Kategorie-Archiv: Ruhrgebiet

  1

Schalker diskutieren im Januar unter dem Motto: „Zwischen Tradition und Kommerz“

Schalke Arena Foto Michael Kamps (580x358)

‘Fußball ist unser Leben’. Foto: Michael Kamps

Die unter dem Namen ‚Schalkevereint‘ zusammengeschlossenen Mitglieder des FC Schalke 04 laden aktuell zu einer spannenden Diskussion in der nahenden Fußball-Winterpause in die Flora nach Gelssenkirchen ein.
Am 17. Januar 2015, ab 15.04 Uhr, wird es dort unter dem Thema „Zwischen Tradition und Kommerz“ verbal zur Sache gehen, wenn es dann darum gehen soll Aufklärung für die Fans und Mitglieder zu betreiben, und zwar zu den ‘neuen Geschäftsmodellen im modernen Fußball’.
Dazu sollen u.a. Infos über die 50+1- und Financial Fair-Play-Regelung sowie über das Geschäftsmodell von Red Bull und über die Umwandlung von Vereinen in Kapitalgesellschaften, etwa HSV+, vermittelt werden, so die Veranstalter. Klingt recht vielversprechend und auch spannend! Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

ISIS Quelle: Youtube

ISIS Quelle: Youtube


NRW:
Staatsschutz überwacht nur einige Syrien- und Irak-Rückkehrer…Welt
NRW: Berufskollegs laufen Sturm gegen Stellenabbau…Der Westen
Debatte: Islamischer Staat Dieser Krieg wird noch lange dauern…FAZ
Debatte: Pegida – Nein, wir dürfen sie nicht ernst nehmen…Cicero
Debatte: Das “Abendland” ist eine Geburt der Islam-Angst…Welt
Ruhrgebiet: Kommt eine „Lex Wesel“?….Der Westen
Bochum: CDU muss auf Stimme im Verwaltungsvorstand warten…Der Westen
Dortmund: Am Borsigplatz geboren – Geschichte des BVB wird verfilmt…Der Westen
Duisburg: Das Geschäft in der City läuft gut…RP Online
Duisburg: Die Kunst, Kultur für alle zu fördern…Der Westen
Essen: “Cabaret” – Das Ende der Spaßgesellschaft…Revierpassagen
Essen: Unbekannte schmieren Schweineköpfe an Gemeindezentrum…Der Westen
Essen: Traditionscafé Overbeck schließt zum Jahresende…Der Westen
Umland: „Du bes Kölle“-Demo als bunte Antwort auf braune Parolen…Kölner Stadtanzeiger

RuhrBarone-Logo
michalak
  1

[Bilderrätsel 29 am dritten Advent]

Guten Morgen und einen schönen dritten Advent an alle unsere Leser ;)

Das letzte Rätsel wurde von Thorsten wieder erfolgreich gelöst:

Dann ist der Türanschlag einer Tür…im Bild zu erkennen ist ein Einlageschloss der Schossfirma Hutra…sagt jedenfalls Google….hoffe das ist diesmal nicht zu sehr um die Ecke gedacht….

Somit ist Platz für ein neues:

michalak

 

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Ralf Jäger Foto: IM-NRW

Ralf Jäger Foto: IM-NRW

NRW: Subtil. Infam. Pegida…Welt
NRW: Bürger weiter für Energiewende…Focus
NRW: Knapper Heimsieg für Laschet…Welt
Debatte: Energiewende – Schmutziger Irrtum…Zeit
Debatte: BKA sieht „Auftrieb“ bei Rechtsextremisten…FAZ
Bochum: Gott, die Welt und weitere Ungereimtheiten…Bo Alternativ
Dortmund: Wenige Kunden kommen zur “Kreuzviertel buy night”…Der Westen
Duisburg: Kunstmarkt öffnet ab Sonntag…Der Westen
Essen: „Ich bin vielleicht manchmal etwas dröge“…Der Westen
Umland: Verschwörungstheoretiker, Linke und Neonazis gegen Gauck…Tagesspiegel

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

schmidt_rwiRuhrgebiet: Unbequemer Wirtschaftsweiser nur noch geduldet…Welt
NRW: Schröder unterhält WestLB-Ausschuss…RP Online
Debatte: “Die Angst vorm Skandal ist erzieherisch wertvoll”…Welt
Ruhrgebiet: Unternehmenschefs geben Revierstädten schlechte Noten…Der Westen
Ruhrgebiet: RWE gibt in der Krise keine Mindest-Dividende…Welt
Ruhrgebiet: Frank Hoffmann bleibt bis 2018 Intendant der Ruhrfestspiele…Welt
Bochum: Bundestagspräsident spendet seiner Schule seine Bilder…Der Westen
Dortmund: Sie wollen die Olympischen Spiele nach Dortmund holen…Der Westen
Duisburg: 50-Millionen-Invest gestoppt…RP Online
Duisburg: Stadt Duisburg muss dem Land 3,5 Millionen Euro zurückzahlen…Der Westen
Essen: RAG-Zentrale zieht mit 250 Jobs von Herne nach Zollverein…Der Westen
Essen: Teurer Lerneffekt fürs Essener DRK…Der Westen

RuhrBarone-Logo
  6

Schulen in NRW und die digitale Lücke

„Lehrer machen aus den unterbelichteten IT-Verhältnissen an ihren Schulen das Bestmögliche, um ihren Schülern IT-Bildung so gut wie eben möglich zu vermitteln.“ Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE)

„Lehrer machen aus den unterbelichteten IT-Verhältnissen an ihren Schulen das Bestmögliche, um ihren Schülern IT-Bildung so gut wie eben möglich zu vermitteln.“ Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE)

Timm K. ist Geschichtslehrer an einer Gesamtschule im Ruhrgebiet. Heute steht das Thema „Bismarck und der deutsch-dänische Krieg von 1874“ auf dem Stundenplan der zehnten Klasse. Zu Beginn sollen Schüler etwas über historische Bildungsportale im Internet erfahren, um das Thema selbstständig zu recherchieren und ihre Referate vorzubereiten. Der Lehrer schafft es knapp zum Beginn der Stunde, da er vorher in einer anderen Klasse unterrichtet hat. Ein Laptop inklusive Beamer ist in einem fahrbaren Schrank untergebracht und muss erst aufgestellt werden. Bis er hochfährt vergehen einige Minuten und für den Anschluss an das Internet muss noch ein Kabel quer durch den Raum gezogen werden.

So langsam lässt sich ein Bild in Umrissen auf der Leinwand erkennen, allerdings machen die Boxen jetzt Schwierigkeiten und die Klasse mit 30 Schülern wird unruhig. Nach etwa 10 Minuten funktioniert alles, aber in den letzten Reihen ist die Projektion des lichtschwachen Beamers nur schwach erkennbar. Es vergeht noch weitere Zeit, bis die Schüler sich wieder auf das Wesentliche konzentrieren. Die Stunde verläuft im normalen Rahmen und kurz vor der Pause muss der Lehrer wieder mit dem Abbau der digitalen Geräte beginnen. So bleiben von den 45 Minuten Unterricht etwa 30 Minuten übrig. So sieht die digitale Welt an einer technisch gut ausgestatteten Schule aus.

Die internationale Studie „International Computer Information and Literacy Study“ (ICILS) hat untersucht, wie gut Schüler mit den Neuen Medien umgehen können. Vorn liegen die Schüler aus der Tschechischen Republik, aus Kanada und Australien – die deutschen Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Teure Hilfsarbeit am Wurstschalter Foto: Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen / Roberto Pfeil

Teure Hilfsarbeit am Wurstschalter Foto: Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen / Roberto Pfeil


NRW: 
Regierung gab Millionen für PR-Dienstleistungen aus…Der Westen
NRW: “Wir schaffen den Haushaltsausgleich”…RP Online
NRW: Studie bescheinigt Land gute Abiturientenquote…Welt
NRW: “Neonazis in Nadelstreifen”…Zeit
Debatte: Wie die große Koalition die Freiheit wegreguliert…Welt
Debatte: Demokratie oder Barbarei…Jungle World
Debatte: „Deutschland unterstützt modernen Antisemitismus“…Cicero
Ruhrgebiet: Wie das Kleinklein im Revier eine Straßenbahnlinie blockiert…Der Westen
Ruhrgebiet: 1 Jahr Ruhrgebiets-TLD .ruhr –  Resonanz für @dotruhr eher mäßig…Pottblog
Ruhrgebiet: Uni zieht vor allem Leute aus der Region an…Der Westen
Bochum: Im Januar steigen wieder zahlreiche Gebühren…Der Westen
Dortmund: OB verweigert Neonazi-Partei Auskunft über Juden…Der Westen
Duisburg: Eine Lichterkette für die Kinderrechte…RP Online
Duisburg: Neuer Sachtleben-Eigner bei Jobabbau zu Verhandungen bereit…Der Westen
Essen: „Keine Freiheit für die Feinde der Freiheit“…Der Westen
Essen: „The Turn of the Screw“ an der Folkwang Musikhochschule Essen…Revierpassagen
Kino: Der Hobbit – Die Schlacht der Fünf Heere…Pottblog

RuhrBarone-Logo