Kategorie: Ruhrgebiet

  4

Update: Essen: Neonazi will vor Synagoge demonstrieren!

Profilbild von Markus Haag auf Facebook.

Ausschnitt: Profilbild von Markus Haag auf Facebook.

Update:

Nach dem heutigen Kooperationsgespräch wurde die Anmeldung für die neonazistische Kundgebung vor der Essener Synagoge zurück gezogen. Es wird am Montag also keinen Naziauflauf in Essen geben.

Ursprünglicher Text:

Wie die Watchblogs “NRW rechtsaußen” und “Blick nach Rechts” berichten, ruft der baden-würtembergische Neonazi Markus Haag für kommenden Montag zu einer Kundgebung vor der Essener Synagoge auf. Dort möchte Haag für die Opfer des Gazakriegs demonstrieren und “Deutscher Helden” gedenken.

Die Polizei Essen hat eine Anmeldung für eine Kundgebung gegenüber der Synagoge vorliegen. Morgen wird ein Gespräch mit dem Veranstalter stattfinden. weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  6

Nicht die Armutszuwanderung beschädigt Duisburgs Image

hochfeld_passageDuisburg macht sich Sorgen um sein Image. Vielen gilt die Armutszuwanderung als ein wichtiger Grund, warum die Stadt an Ansehen verliert.

Die bundesweiten Berichte über die geplante Unterbringung von Flüchtlingen in Duisburg haben in der Stadt eine Diskussion über das Image der Stadt ausgelöst. Die 1900 Flüchtlinge,  die bis Ende des Jahre der Stadt wohl zugewiesen werden, sollen den Ruf der Stadt nun ebenso gefährden wie die 10000 Roma, die sich in den vergangenen Jahren dort niedergelassen haben. weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Gericht erlaubt Veröffentlichung von Foto von Pro NRW-Politiker Hauer mit Hitler-Bild

 

Gericht erlaubt Veröffentlichung von Hauer-Foto mit Hitler

Gericht erlaubt Veröffentlichung von Hauer-Foto mit Hitler

Im Verfahren des Gelsenkirchener Pro-NRW Ratsmitgliedes Kevin Gareth Hauer gegen den Internet-Provider Blogsport wog das Landgericht Essen die Persönlichkeitsrechte des Klägers mit dem Recht auf freie Presse ab. Auf Blogsport waren zwei Fotos von Hauer veröffentlicht worden – eines mit erhobenen rechten Arm, eines mit einem Hitler-Foto. Das Gericht entschied, dass die Veröffentlichung des  Hitler-Fotos zulässig, die des Fotos das Hauer mit erhobenem rechten Arm zeigt  unstatthaft gewesen sei. Die Kosten des Rechtsstreits wurden gegeneinander aufgehoben, das heißt gleichmäßig auf beide Parteien verteilt.

Im Mai hatte der stellvertretende Vorsitzende der rechtsextremen Partei „Pro NRW“, Kevin Gareth Hauer, Klage gegen Blogsport eingereicht. Der Provider hätte sich geweigert, zwei Fotos entfernen zu lassen, die seine Persönlichkeitsrechte verletzen. Auf dem einen posiert Hauer in einem Verbindungshaus mit einem großformatigen, gerahmten Hitlerbild. Das andere zeigt ihn mit emporgerecktem Arm in einer Position, die an den „deutschen Gruß“ erinnert. weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  7

UPDATE Nazi-Berichterstattung: Schlechte Zeiten für Journalisten?

Update: Heute morgen wurden den Ruhrbaronen Fotos zugespielt, die beweisen, dass der langhaarige Nazi in seiner Faust ein Pfefferspray hält. Der Finger liegt eindeutig auf dem roten Druckkopf der Flasche. Bei Herunterdrücken tritt das Pfefferspray aus. Strafrechtlich wird es jetzt für ihn eng: Denn Pfefferspray (“Reizstoffsprühgerät”) gilt als Waffe, wenn das Spray dazu bestimmt ist, “die Angriffs- oder Abwehrfähigkeit von Menschen zu beseitigen oder herabzusetzen.” Das gilt für die dokumentierte Situation. Man kann also davon ausgehen, dass die Polizei ermitteln wird. Einen bewaffneten Angriff auf Journalisten findet niemand lustig – das Gericht bestimmt auch nicht.

Bewaffneter Naziangriff auf Journalisten mit Pfefferspray

Bewaffneter Naziangriff auf Journalisten mit Pfefferspray

weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Der Bundestag Foto: Robin Patzwaldt

Der Bundestag Foto: Robin Patzwaldt

NRW: CDU-Landesgruppe aus NRW im Bundestag sagt Nein zu Mautplänen…FAZ
NRW: CDU lehnt Maut auf allen Straßen ab…RP Online
NRW: Städte in NRW stöhnen über Flüchtlinge…RP Online
NRW: Der Welten Lohn…Post von Horn
Ruhrgebiet: Bochumer Betriebsräte warnen vor einem Arbeitsmarkt-Kollaps…Der Westen
Ruhrgebiet: ”Mein Revier ist das Revier”…Der Westen
Bochum: Piraten nominieren Bochumerin als neue stellvertretende Landtagspräsidentin…Pottblog
Bochum: Drei Off-Kunst-Orte in Bochum zeigen neue Ausstellungen…Der Westen
Dortmund: Hausbesetzer müssen Kirche bis Samstagabend räumen…Der Westen
Duisburg: Warum Duisburg immer mehr zur Problem-Stadt wird…Der Westen
Duisburg: OB lädt zum „Runden Tisch Asyl“…Der Westen
Essen: Neonazis wollen in Essen vor der Synagoge aufmarschieren…Der Westen
Essen: Neue Vorwürfe gegen “kommunalen Familienbetrieb” RGE…Informer
Essen: Welcome-Center in Essen kommt noch später…Der Westen
Witten: Studenten entwerfen Isolierstation in Sierra Leone…Welt

RuhrBarone-Logo
  13

Islamischer Staat: Joseph Conrad, Marlon Brando und die Pick-Up-Kohorten

Joseph Conrad

Joseph Conrad

Die Propaganda von IS/ ISIS besteht in dem Versprechen, Gewalt zu entgrenzen, soll man deren Bilder zeigen oder nicht? Genauer: Soll man sie zeigen, damit wir sie lesen lernen, oder nicht zeigen, weil wir sie lesen können. Ein Versuch von unserem Gastautor Thomas Wessel. 

“Ein junger Mann posiert vor einem Zaun mit spitzen Elementen, wie er hierzulande in gutbürgerlichen Gegenden als Zierde und Grenzmarkierung vor gepflegten Vorgärten gut vorstellbar wäre. Auf den Zaunspitzen in jenem Foto aber stecken abgeschlagene Köpfe.”

So beschreibt Caroline Ulh auf welt.de ein Foto, mit dem sich der ISIS beim WDR vorgestellt hat, “Hart aber fair” hat es am Dienstag als Einstieg genutzt. Uhl meint, man hätte “kaum hässlicher zeigen können, um wen es geht” – ist das so? Das Motiv, wenn man es so nennen will, hat eine europäische Geschichte:

“… einundzwanzig Köpfe wurden nach Stanley Falls gebracht, wo Kapitän Rom sie als Einfriedung eines Blumenbeetes vor seinem Haus eines hohen Offiziers aufstellte.”

So 1897 Edward James Glave, britischer Geschäftsmann im Kongo, wo Leopold II., belgischer König aus deutschem Haus, zwischen 1885 und 1908 ein auch für damalige Verhältnisse äußerst weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  3

Duldung der Hausbesetzung endet am Wochende

Die Hausbesetzer halten die Augen auf.

Die Hausbesetzer halten die Augen auf.

Die Situation der Hausbesetzer der entweihten Kirche in der Enscheder Straße spitzt sich zu. In einem weiteren Gespräch mit dem Pfarrer Ansgar Schocke, der zwischen Besetzern und den zuständigen Kirchenvorständen vermittelt, teilte dieser den Besetzern mit, dass die Duldung am Wochenende auslaufe. Die Besetzter müssen nun mit einer Strafanzeige rechnen, die eine Räumung durch die Polizei nach sich ziehen könnte, sollten sie das Gebäude nicht freiwillig verlassen. Die Besetzer zeigen sich in einer Pressemitteilung enttäuscht: “Wir bedauern diese Nachricht sehr”, sagt die Aktivistin Emma Niemann.

Bisweilen lassen sich die Aktivisten aber nicht unter kriegen und arbeiten weiter daran, das seit Jahren leerstehende Gebäude mit Leben zu füllen.  Und nicht nur aus der Nachbarschaft erhalten die Besetzer Unterstützung, mittlerweile können sie sich der Solidarität zahlreicher Initiativen und Privatpersonen erfreuen. Die Ruhrbarone veröffentlichen an dieser Stelle die aktuelle Pressemitteilung des Avanti Zentrums sowie die Solidaritätserklärung des Utopischen Zentrums Dortmund, welches im 2010 versucht hat, auf ähnliche Weise wie die Avanti – Aktivisten die mittlerweile baufällige Kronen Brauerei zu besetzen. weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  9

Dieter Gorny auf Schnorrertour: Wird labkultur.tv der erste rot-grüne Wackeldackel?

Dieter Gorny

Dieter Gorny

Die rot-grüne Landesregierung hat dafür gesorgt, das künftig 1,6 Millionen Euro aus der Haushaltsabgabe – The Steuer formerly known as Rundfunkgebühr – für die Finanzierung digitaler und regionaler Medien ausgegeben werden: Staatsnahe Online-Medien – rot-grüne Wackeldackel. Und der erste Wackeldackel könnte ein alter Bekannter werden: labkultur.tv.

Das weithin unbeachtete Medium labkultur.tv, das einst zur Kulturhauptstadt 2010 startete, dümpelt seit jeher vor  sich hin, was die Macher traditionell nicht stört. Aber langsam kommt zur Ir­re­le­vanz die Geldnot: Die Fördermittel sinken nach Plan von Jahr zu Jahr, das Ende des Projektes droht. Nach Informationen dieses Blogs ist ECCE-Chef Dieter Gorny, zu dessen Beritt auch labkultur.tv gehört, nun dabei, im Umfeld der Landesregierung und der von ihr bestimmen Einrichtungen Geld für labkultur.tv zu schnorren – aus dem frisch eingerichtetem 1,6 Millionen Topf. Dafür soll labkultur.tv zu einem Online-Feuilleton für das weiterlesen

RuhrBarone-Logo
Der Angeklagte Dirk Neupert berät sich in der Prozesspause mit seinem Anwalt
  3

ENVIO: Der Gerichtsprozess ist für die Opfer noch lange nicht verloren.

Der Angeklagte Dirk Neupert ( ENVIO) beriet sich gestern in der Prozesspause mit seinem Anwalt

Der Angeklagte Dirk Neupert ( ENVIO, rechts) beriet sich gestern in der Prozesspause mit seinem Anwalt

Einer der größten Umweltskandale in Nordrhein-Westfalen wurde gestern am Landgericht in Dortmund weiterverhandelt. Die Verteidiger des angeklagten ENVIO-Geschäftsführers Dirk Neupert gaben sich siegessicher – die Nebenkläger werden weiterkämpfen. Nachdem Thomas Kelm, Vorsitzender der Strafkammer, in der letzten Woche das Zwischenfazit im ENVIO-Prozess gezogen hatte, dass eine Verurteilung des wegen Körperverletzung „aus jetziger Sicht problematisch sei“, war die Enttäuschung groß. Die zahlreichen Krankheitssymptome der 50 Opfer, die als ehemalige ENVIO-Arbeiter dem PCB schutzlos ausgesetzt waren, würden „nicht zweifelsfrei“ auf die erhöhten PCB-Werte im Blut der Betroffenen zurückgeführt werden können, führte Richter Kelm aus. Am gestrigen Prozesstag beschrieb jedoch der vom Gericht bestellte Gutachter und PCB-Experte Prof. Dr. Wolfgang Rotard (TU Berlin) sehr anschaulich, wie giftig und gefährlich PCB ist. Der Prozess ist  also noch nicht endgültig entschieden.

Das Gericht hatte zwar deutlich gemacht, dass es sich vor allem auf das Gutachten von Professor Albert Rettenmeier , der von der Staatsanwaltschaft bestellt wurde, bezieht. Für das Urteil im Prozess werden alle vorliegenden Gutachten und Beweismittel ausgewertet, aber man kann sagen, dass im Moment Rettenmeier zum „Hauptgutachter“ gemacht wurde. Diese Entscheidung erschliesst sich einem nicht ganz, hat doch Rettenmeier in seiner Ausführungen vor Gericht durch seine allgemeinen Aussagen wenig zur Aufklärung beigetragen. weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  1

‚Datteln 4‘: Demo zum 5. Jahrestag des OVG-Urteils angekündigt

Das Kraftwerk 'Datteln 4'. Foto: Dieter Wirdeier

Das Kraftwerk ‘Datteln 4′. Foto: Dieter Wirdeier

Wie auch bereits hier im Blog thematisiert, jährt sich am 3. September 2014 der Jahrestag des OVG-Urteils in Sachen des Kraftwerks ‚Datteln 4‘ zum fünften Mal.

Zuletzt war es still geworden um die Kritiker des seit Jahren emotional diskutierten E.On-Projekts im Kreis Recklinghausen. Nun, kurz vor dem Jahrestag, laden Sie zu einer ‚Heimleuchten‘ genannten Demonstration am Jahrestag nach Datteln ein.

Vertreter des ‚Aktionsbündnisses gegen Datteln 4‘ und der direkt neben dem Kraftwerk gelegenen ‚Meistersiedlung‘ schreiben aktuell dazu weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  28

In eigener Sache : Ruhrbarone Tuning Teil 1

Manchmal muss man die Karre tiefer legen

Manchmal muss man die Karre tiefer legen

Nach über vier Jahren haben wir uns einen Relaunch gegönnt. Das alte WordPress Theme war in die Jahre gekommen und wurde ausgetauscht. Wir haben wieder Rubriken und werden Fotostrecken künftig in einer Galerie zeigen.
Noch sind wir nicht ganz fertig: Am Innenleben des Blogs wird in den kommenden Monaten noch weiter gearbeitet. Wenn wir den Bochum-Lokalteil im Oktober starten, wird auch der Relaunch abgeschlossen sein.
Dann werden auch die Rubriken immer wichtiger. Schon heute läuft ein Großteil der Dortmund-Geschichten im Dortmunder Lokalteil und ist auf der Hauptseite nicht zu sehen. Dort laufen nur die Geschichten von denen wir glauben, sie interessieren die meisten von euch. Künftig wird das auch in Rubriken wie Sport, Wissen, Kultur und Bochum der Fall sein. Der Grund für diese Änderungen: Wir haben immer mehr Autoren – alle Artikel auf der Hauptseite zu bringen, würde sie überfrachten. Es wird also in Zukunft übersichtlicher werden.
Wir hoffen, Euch gefällt das neue Design – im Hintergrund haben Emelie Wendt und Ulrike Märkel in den vergangenen Wochen viel Arbeit in das Projekt hineingesteckt. Alle anderen haben bei der Planung mitgeholfen, diskutiert, gestritten und viel Bier getrunken, bis wir eine gute Lösung gefunden haben.
Viel Spaß,
Eure Ruhrbarone
RuhrBarone-Logo
  3

Der Ruhrpilot

foto_clindner1NRW: Laschet und Lindner attackieren Dobrindts Konzept…Focus
NRW: Piratin Pieper soll Landtags-Vizepräsidentin werden…Der Westen
NRW: Land und Kommunen wollen sozialen Wohnungsbau ankurbeln…Welt
Debatte: Brüssel will Föhn und Rasenmäher drosseln…FAZ
Debatte: Drei unangenehme Wahrheiten zum Nahost-Konflikt…Welt
Bochum: Hitzige Debatte über Abriss zweier Uni-Gebäude…Der Westen
Bochum: Thyssen Krupp baut neuen Standort in Bochum auf…Der Westen
Dortmund: Dortmunder gehören zu den ärmsten Menschen in Deutschland…Der Westen
Duisburg: U-Bahn in Duisburg vor dem Aus – Das wären die Folgen…Der Westen
Duisburg: In die Zeltstadt ziehen vorerst keine Flüchtlinge ein…RP Online
Duisburg: Streit um Baugenehmigung – Kein Holi-Festival in Duisburg…Der Westen
Duisburg: Aufsichtsratsposten für Link und Mettler…RP Online
Essen: Entsorgungsbetriebe Essen – Alte Lasten, neue Querelen…Der Westen
Essen: Josef Esch verweigert Zeugen-Aussage…Bild
Essen: Orkan Ela – Essen bekommt nur 5,65 Millionen Euro…Der Westen

 

RuhrBarone-Logo
  0

Ehrliche Kriminelle im Pott


Internetfundstück – Die Welt wird immer schlechter. Das ist bekannt. Zumal im Allgemeinen. Immer wieder wird der Untergang des Abendlandes, aber zumindest unseres Staatswesens angezählt.

Hintergrund ist die gerine Geburtenrate bei Akademikern (AfD-These), zuwandernde Bulgaren, die über mautfreie bayrische Strasse nach Deutschland fahren (CSU-These) oder eine BRD ohne Friedensvertrag (Xavier Naidoo-These).

Aber nich` mit uns im Pott. Hier is` noch anders! Hier haben selbst Kriminelle noch sowas wie Ganovenehre. weiterlesen

RuhrBarone-Logo