Ruhrgebiet

  0

„Unite – The Mirror to Tomorrowland“ auf Schalke

michalak_tomorrow (19)Unter dem Motto „The Elixir Of Life“ kamen am Samstag 30.000 Besucher zum gigantischen „Unite – The Mirror to Tomorrowland“ – Festival in die ausverkaufte Veltins-Arena nach Gelsenkirchen. Es war die Ergänzung zum zeitgleich in Belgien veranstalteten Techno-Festival “Tomorrowland”, das jährlich rund 180.000 Besucher anlockt. Beide Festivals waren innerhalb weniger Stunden ausverkauft.

Das Line-Up für die Veltins-Arena war herausragend. Neben Robin Schulz, Laidback Luke und Yves V, die alle per Hubschrauber in Belgien von der Hauptbühne des Tomorrowlands abgeholt wurden, stieß noch Don Diablo hinzu. Auch der neue holländische DJ Superstar wurde per Helikopter in Gelsenkirchen eingeflogen. Mit Le Shuuk, Hyercat und Supermans Feinde vervollständigte sich das über achtstündige  Live-Programm auf der Mainstage, bevor per Satellit auf die Hauptbühne von Tomorrowland geschaltet wurde und die Sets interaktiv von Afrojack, Nicky Romero sowie Dimitri Vegas & Like Mike übertragen wurden. Somit bekamen die 30.000 Besucher in der Schalke-Arena via Livestream einen kleinen Einblick in die Märchenland-Magie des berühmten EDM-Festivals im belgischen Boom.

Die Stimmung war insgesamt sehr angenehm und friedfertig, es wurde zur Musik im Innenraum ausgelassen getanzt und auf den Rängen entspannt gechillt. In Anbetracht der schrecklichen Ereignisse in München wurde auf Sicherheit sehr großen Wert gelegt, nach Angaben des Veranstalter BigCityBeats gab es aber keine besonderen Vorkommnisse. Das Festival habe zu keinem Zeitpunkt in Frage gestanden und hat ganz klar ein Zeichen gesetzt, dass Frieden und Toleranz auch in so einer großen Menschenmenge untereinander möglich sein kann und Ängste zwar im HInterkopf sind, aber nicht einschüchtern und die Lebensfreude und Lust auf solche großen Veranstaltungen nehmen.
Somit ist das Festivalkonzept, mit seiner besonderen Mischung aus elektronischer Tanzmusik und Magie, eingetaucht in eine märchenhafte Naturlandschaft, die von einer gigantischen Mainstage gekrönt wird, auch auf Schalke voll aufgegangen.

http://www.berlinieros.de/

Ebenfalls in der Veltins Arena am 12.11.2016 :

BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition: Dimitri Vegas & Like Mike – Bringing Germany The Madness!

RuhrBarone-Logo
  1

Das Konzert von Whitesnake in der Turbinenhalle Oberhausen

whitesnake_michalak (32)Whitesnake, das  sind aktuell Gründungsmitglied und Sänger David Coverdale, die Gitarristen  Reb Beach und Joel Hoekstra, Bassist Michael Devin, Schlagzeuger Tommy Aldridge und Keyboarder Michele Luppi.

Mit ihrer kürzlich beendeten umfangreichen Welttournee zur aktuellen Veröffentlichung „The Purple Album“ (15.5.15 / Frontiers Records), beeindruckte die britische Hard-Rock-Band ihre Fans weltweit mit einer überwältigenden und vor Energie strotzenden Live Performance, die ihren Höhepunkt in einer ausverkauften Arena-Tournee in Großbritannien mit Def Leppard fand.

Nach seinem Weggang von Deep Purple 1976, gründete David Coverdale im Jahr 1978 die legendäre Mega-Platin-Rock’n’Roll-Band Whitesnake und begann eine Reise, die ihn vom frühen Heavy Blues Rock der späten 70er mit Veröffentlichungen wie „Trouble“, „Lovehunter“, „Ready And Willing“ und „Come An’ Get it“ zum explosiven Hard Rock der 80er Jahre führte. Der überarbeite „Snake“-Sound erschuf Multi-Platin-Werke wie „Slide It In“ im Jahr 1984 und das absolute Mega-Millionen-Smash-Hit-Album „Whitesnake“ (1987).

Für 2016 hatten sie Ihre Rückkehr nach Deutschland angekündigt.

So zelebrierten Whitesnake am Donnerstagabend unter dem Motto „The Greatest Hits Tour 2016“ mit ihren deutschen Fans die größten Hits der Erfolgsalben in der Turbinenhalle in Oberhausen, wo sie ihre einzige Headliner Show spielten.

Vor fünf Jahren spielten sie dort schon einmal gemeinsam mit den nordirischen Rockern von “The Answer”, die Whitesnake auch in diesem Jahr wieder begleitet haben und die Briten konnten ihr Publikum auch diesmal wieder mit herausragender Spielfreude – und das trotz der extrem heißen Temperaturen in der Halle – absolut überzeugen.

Veranstalter: www.wizpro.com & www.handwerker-promotion.de

Setlist

  1. Bad Boys
  2. Slide It In
  3. Love Ain’t No Stranger
  4. The Deeper the Love
  5. Fool for Your Loving
  6. Ain’t No Love in the Heart of the City / Judgement Day
  7. Guitar Solo
  8. Slow an‘ Easy
  9. Bass Solo
  10. Crying in the Rain
  11. Is This Love
  12. Give Me All Your Love
  13. Here I Go Again
  14. Still of the Night
RuhrBarone-Logo
  15

Schalke 04 verliert mit Leroy Sané den nächsten Fanliebling – Aber kaum jemanden regt das auf!

Leroy Sané ist aktuell unglaublich begehrt. Quelle: Wikipedia, Foto: Thomas Rodenbücher, Lizenz: CC BY 2.0

Leroy Sané ist aktuell begehrt. Quelle: Wikipedia, Foto: Thomas Rodenbücher, Lizenz: CC BY 2.0

Es ist schon erstaunlich. Nach dem Abgang von Identifikationsfigur Julian Draxler, der den Verein vor rund einem Jahr in Richtung Wolfsburg verließ, zeichnet sich auf Schalke aktuell auch der Abgang des nächsten Eigengewächses ab. Neu-Manager Christian Heidel bestätigte am Dienstag, am Rande des sportlich eher bedeutungslosen Testspiels beim Sechstligisten DSC Wanne-Eickel (13:0), nämlich erstmals öffentlich, dass Leroy Sané dem Verein gegenüber ganz klar den Wunsch geäußert habe, den Club noch in diesem Sommer verlassen zu wollen. Und das, obwohl er seinen Kontrakt doch erst im vergangenen Jahr langfristig verlängert hatte.

Damit wird ein Wechsel des Jungnationalspielers in die englische Premiere League, höchstwahrscheinlich zu Pep Guardiola und Manchester City, für den 20-Jährigen immer wahrscheinlicher. Jetzt geht es wohl nur noch um  das liebe Geld.

Ein Wechsel zum FC Bayern, der zuletzt allgemein ebenfalls noch für möglich gehalten wurde, dürfte nach recht klaren Aussagen von  Bayerntrainer Carlo Ancelotti aus der Isarmetropole zuletzt, dass der dortige Kader aktuell keine weiteren Verstärkungen mehr benötige, wohl weitestgehend vom Tisch sein. Zumindest eben für diesen Sommer.

S04 droht damit nun aber trotzdem der zweite Abgang eines echten Fanlieblings. Wenn auch nicht zum FC Bayern. Merkwürdig ist nur, niemanden scheint das wirklich mehr groß aufzuregen. Die große Mehrheit der Fans unterstützt offenkundig sogar den drohenden Weggang des Megatalents aus der ‚Knappenschmiede‘, was wohl auch an der kolportierten Ablösesumme von schier unglaublichen rund 50 Mio. Euro liegen dürfte. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Das Zeltfestival Ruhr vom 19.08.2016 – 04.09.2016 wird in diesem Jahr richtig „FETT“

michalak-1 (3)

Update 19.Juli 2016

In genau 10 Tagen beginnt der Aufbau der weißen Zeltstadt am Kemnader See. 

Hier noch einmal das Programm mit allen Updates !

Zeltfestival Ruhr 19.08.2016 – 04.09.2016
17 TAGE ERLEBNISWELT – JEDEN TAG WECHSELNDES HIGHLIGHTPROGRAMM

19.08.2016: 1 Fettes Brot – 2 SAGA – 3 Duo Taktlos

20.08.2016: 1 Sarah Connor (ausverkauft) – 2 Pamela Falcon – 3 Das Dschungelbuch – 4 Jan Augsberg

21.08.2016: 1 Blumentopf – 2 Namika – 3 Peter Pan – 4 Mambo Kurt

22.08.2016: 1 The BossHoss (ausverkauft) – 2 Wirtz (Zusatzshow) – Udo Klopke

23.08.2016: 1 G-Eazy – 2 Joris (ausverkauft) – Jan Röttger

24.08.2016: 1 Milow – 2 Los Gerlachos

25.08.2016: 1 Helge Schneider –  2 Scudetto – 3 Romi

26.08.2016: 1 Gregor Meyle – 2 Tom Beck – 3 Wingenfelder – 4 Mickey’s Monkey Party

27.08.2016: 1 Santiano – 2 Boy – 3 Der kleine Prinz – 4 Monsieuer Klaas

28.08.2016: 1 Gerburg Jahnke –  2 Frank Goosen – 3 Kai Magnus Sting – 4 Yota Y Chris

29.08.2016: 1 Silbermond – 2 Die Lochis – 3 Igor

30.08.2016: 1 Silbermond – 2 Cocktail

31.08.2016: 1 Carolin Kebekus (ausverkauft!) – WDR 2 Lachen Live – 4 Who Shot John

01.09.2016:  1 Mark Forster (ausverkauft) – 2 Luxuslärm – 3 Janou

02.09.2016: 1 Dieter Thomas Kuhn –  2 Bosse (ausverkauft) – 3 Die Feuersteins

03.09.2016: 1 Carolin Kebekus (Zusatzshow!) (ausverkauft!) – 2 Olli Schulz – 3 Der  kleine Drache Kokosnuss – 4 Georg Zimmermann

04.09.2016: 1 Axel Rudi Pell –  2 Wirtz (ausverkauft!) – 3 1LIVE Pop mit Mono – 4 Der Grüffelo – 5 Jaimi Faulkner

Tickets für alle noch nicht ausverkauften Veranstaltungen gibt es online unter www.contrapromotion.com !

*****

Tief im Westen entsteht alljährlich ab Mitte August eine unverwechselbare 17-tägige Erlebniswelt: Ein Meer aus hunderten weißen Pagoden und drei amtliche Eventzelte zieren das Naherholungsgebiet am Kemnader See auf der Grenze von Bochum zu Witten und bringen ein äußerst beliebtes spätsommerliches kulturelles und kulinarisches Highlight in die Region: das Zeltfestival Ruhr. Die ZfR-Initiatoren haben bei dem diesjährigen Programm alle Register gezogen. 16 von 17 möglichen Gastspielen im großen Sparkassenzelt, 15 von 17 möglichen Gastspielen im Stadtwerkezelt und 11 von 17 möglichen Gastspielen im dritten der Eventzelte: Mit nun insgesamt 42 Veranstaltungen trumpft die mittlerweile neunte Auflage in der Zeit vom 19. August bis zum 04. September auf. In den vergangenen Wochen und Monaten wurde bereits das Gros an namhaften nationalen und internationalen Künstlern verkündet – darunter die frischen ECHO-Gewinner Joris, Sarah Connor und Santiano. Die frühzeitig bestätigten Doppelshows von Carolin Kebekus, Silbermond und Wirtz geben Fans aktuell immer noch die Möglichkeit, Tickets zu ergattern – und auch für die Auftritte von Fettes Brot, Saga, Helge Schneider, Tom Beck, Boy, Gerburg Jahnke, Mark Forster, Bosse, Olli Schulz etc. gibt es noch Karten. Zum guten Schluss und 18 Wochen vor Festivalbeginn runden „Die glorreichen Sieben“, ein belgischer Superstar und ein prominentes Zwillingspaar das Programm ab: The BossHoss, Milow und Die Lochis werden ebenfalls in der weißen Stadt am See zu Gast sein.

„Als wir 2008 das Zeltfestival Ruhr aus der Taufe gehoben haben, hatten wir gehofft, am Ende 40.000 Konzertbesucher zu zählen“, erinnert sich Heri Reipöler (Initiative ZfR). „Dass im neunten ZfR-Jahr bereits vier Monate vor dem Start 40.000 ein Ticket gelöst haben, zeigt, dass das ZfR – auch dank seiner Partner – eines der profiliertesten Events in der Festivallandschaft ist.“ Für die bis jetzt  bestätigten Gastspiele sowie für alle anderen Künstler beim Zeltfestival Ruhr sind Karten im Vorverkauf erhältlich.

 

michalak-1

 

RuhrBarone-Logo
  0

Die Kassierer und Culcha Candela – mehr Bochum Total geht nicht!

blick-aus-der-sparkassen-lounge---17072016--bochum-total_28306235681_o

Achtung: Jetzt schon mal fest vormerken: Bochum Total 2017: 6.-9.7.2017

Zum fulminanten musikalischen Finale des diesjährigen Bochum Total Festivals in der Bochumer Innenstadt lieferten sich die Bochum-Wattenscheider Punkband Die Kassierer auf der Heinz Bühne und die Reggae-, Dancehall- und Hip-Hop-Band Culcha Candela aus Berlin auf der 1LIVE Bühne ein heißes Kopf-An-Kopf-Rennen und brachten den Bochumer Pott noch einmal richtig zum Kochen.

Insgesamt waren die vier Tage in diesem Jahr von Anfang an sehr gut besucht, das Line-Up war abwechslungsreich und vielfältig und bot wie immer auch den noch kleinen und unbekannteren Bands eine großartige Plattform um gesehen und gehört zu werden.

Ich bin gespannt, wen wir im nächsten Jahr wiedersehen werden. Wolfgang Wendland von den Kassieren wäre gerne auch 2017 wieder mit dabei und ich finde, der Platz auf der 1LIVE Bühne sollte ihnen gewiss sein ! 🙂

Die Kassierer  – Heinz Bühne

Culcha Candela – 1LIVE Bühne

RuhrBarone-Logo
  0

„Ein Leben ohne Eishockey wäre für mich nicht vorstellbar.“

Artem Klein, hier noch im Trikot der Essener Moskitos, in der kommenden Saison aber am Herner Gysenberg aktiv. (Foto: Artem Klein)

Artem Klein, hier noch im Trikot der Essener Moskitos, in der kommenden Saison aber am Herner Gysenberg aktiv. (Foto: Artem Klein)

Die Eishockeysaison steht vor der Türe, auch für die Ruhrgebietsvereine aus Duisburg, Essen, Herne und Dortmund. Für die Ruhrbarone sprach Simon Ilger mit Artem Klein, in der kommenden Saison für den Herner EV auf dem Eis, über seine bisherige Karriere, das deutsche Eishockey und die anstehende Spielzeit. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Bochum Total 2016 – Der dritte Tag

blackout_michalak (4)Auch am dritten Tag von Bochum Total strömten die Besucher ins Bochumer Bermudad3eck, bis Samstag wurden nach Schätzungen der Polizei insgesamt rund 450.000 Musikfans begrüßt.
Zum 30. Geburtstag von Bochum Total sorgten unterm anderem die kurzfristig eingesprungenen Blackout Problems, Itchy Poopzkid und die Musketiere von dArtagnan für großartige Stimmung.

Blackout Problems – 1Live Bühne

Mine – Sparkassenbühne

Itchy Poopzkid – 1LIVE Bühne

dArtagnan – Heinz Bühne

Lichtinstallation / Musikforum : Oliver Kretschmann

Der letzte Veranstaltungstag hat natürlich auch noch einiges zu bieten. Unter anderem werden Culcha Candela und die Kassierer  für einen großartigen Ausklang sorgen.
Der offizielle Abschluss von Bochum Total 2016 wird dann ab 22 Uhr in der Bermudahalle „Riff“ gefeiert, wo sich in jedem Jahr Künstler, die Veranstalter-Crew und Publikum zum gemeinsamen Festival-Finale treffen.

Programm : 17-07-2016

1 Live Bühne

17:00 – 17:45 Uhr JONATHAN KLUTH

18:15 – 19:00 Uhr I AM JERRY

19:30 – 20:15 Uhr KYTES

20:45 – 22:00 Uhr CULCHA CANDELA

HEINZ-BÜHNE

17:00 – 17:45 Uhr ALEX MOFA GANG

18:15 – 19:00 Uhr The Tips

19:30 – 20:15 Uhr MUNCIE GIRLS

20:45 – 22:00 Uhr DIE KASSIERER

Sparkassen-Bühne

15:00 – 15:45 Uhr FRÉRE

16:00 – 16:30 Uhr BROCCOLI JELLY

17:00 – 17:45 Uhr STATESMEN

18:15 – 19:00 Uhr MICHAEL FALK BAND

19:30 -20:15   Uhr TOWN OF SAINTS

20:45 – 22:00 Uhr PAMELA FALCON

Trailer Wortschatz Bühne

15:50 – 16:10 Uhr EN ROUTE – CHOR DES AKAFÖ

17:45 – 18:15 Uhr CHRISTIAN HIRDES

19:00 – 19:30 Uhr CALVIN KLEEMANN

20:15 – 20:45 Uhr KLAUS MÄRKERT UND BIANCA STÜCKER

Riff – Die Bermudahalle – Konrad Adenauerplatz 3

22:00 – 10:00 Uhr Die Finale Abschlussparty im RIFF

Tucholsky – Viktoriastr.73

21:00 – 23:00 Uhr DIE WOHNRAUMHELDEN

 

RuhrBarone-Logo
  0

UNITE – The Mirror to Tomorrowland im Live-Stream in der Veltins-Arena

UNITE_MAIN_VISUAL_GERMANY_BigCityBeats.FM LivestreamUNITE, die Welt vereint sich! Am Samstag, den 23. Juli 2016 feiern in Belgien 180.000 Besucher unter dem Motto „The Elixir Of Life“ im ausverkauften Tomorrowland Märchenland. In der ausverkauften Veltins-Arena werden 30.000 Besucher die Magie von „The Elixir Of Life“ spüren.

Jetzt steht das Line up für die Veltins-Arena fest. Neben Robin Schulz, Laidback Luke und Yves V, die alle per Hubschrauber in Belgien von der Hauptbühne des Tomorrowlands abgeholt werden, stößt Don Diablo hinzu. Auch der neue holländische DJ Superstar wird per Helikopter in Gelsenkirchen einfliegen. Mit Le Shuuk, Hyercat und Supermans Feinde heißt das über acht Stunden Live-Programm von der Mainstage in der Veltins-Arena, bevor per Satellit auf die Hauptbühne von Tomorrowland geschaltet wird und die Sets interaktiv von Afrojack, Nicky Romero sowie Dimitri Vegas & Like Mike übertragen werden.

Neben der umgestalteten Arena, der Bühne und den Acts wird auch das Merchandising für Tomorrowland Feeling sorgen. So wird die offizielle Tomorrowland Merch-Kollektion 2016 in Gelsenkirchen erhältlich sein.
Sowohl Tomorrowland als auch UNITE – The Mirror to Tomorrowland waren innerhalb von einer Stunde ausverkauft. Doch für alle, die kein Ticket für eines der Events ergattern konnten, gibt es gute Nachrichten.

BigCityBeats.FM wird per Livestream von UNITE – The Mirror to Tomorrowland mit dabei sein.

Hier der Link für alle, die das Spektakel aus Gelsenkirchen LIVE verfolgen möchten:
http://radio.bigcitybeats.de

Videolink:

https://youtu.be/NaN-UuOLW6I

RuhrBarone-Logo
  0

Bochum Total 2016 – Der zweite Tag

28334145645_714aa2f967_b

NIILA  – 1LIVE BÜHNE

Auch der zweite Tag von Bochum Total war ein voller Erfolg. Laut der Veranstalter wurden an beiden Tagen bereits rund 250.000 Besucher begrüßt und auch das Wetter spielt nach wie vor mit.

Großartige Künstler standen wieder auf den zahlreichen Bühnen in der Bochumer Innenstadt und es wurde bis spät in die Nacht gefeiert und getanzt.

Unter anderem dabei waren am gestrigen Freitag:

TO THE RATS AND WOLVES – HEINZ BÜHNE

NIILA – 1LIVE BÜHNE

MAMBO KURT – SPARKASSENBÜHNE

PYOGENESIS – HEINZ BÜHNE

CHIMA – 1LIVE BÜHNE

KUMPELS IN CONCERT – SPARKASSENBÜHNE

16-07-2016

Das trailer-ruhr-Magazin präsentiert zu 30 Jahren

BOCHUM TOTAL und zur künftigen Eröffnung des MUSIKFORUM:

Eine ‚Sternstunde‘ bei BOCHUM TOTAL Eine Lichtinstallation am Samstag um 23 Uhr
Der Künstler ist anwesend: Oliver Kretschmann Still und schwebend musikalisch begleitet von Jörg Gravenhorst.

1 Live Bühne

17:00 – 17:45 Uhr VAN HOLZEN

18:15 – 19:00 Uhr LIONS HEAD

19:30 – 20:15 Uhr BLACKOUT PROBLEMS

20:45 – 22:00 Uhr ITCHY POOPZKID

HEINZ-BÜHNE

17:00 – 17:45 Uhr WASABI

18:15 – 19:00 Uhr JO HARTMANN

19:30 – 20:15 Uhr NORMANDIE

20:45 – 22:00 Uhr dARTAGNAN

Sparkassen-Bühne

15:00 – 15:30 Uhr TO HAVE & HOLD

15:45 – 16:30 Uhr  THE KING’S PARADE

17:00 – 17:45 Uhr THE MUNITORS

18:15 – 19:00 Uhr BARU

19:30 – 20:15 Uhr MINE

20:45 – 22:00 Uhr MAX PROSA

22:15 – 23:00 Uhr IDA GARD

Trailer Wortschatz Bühne

15:30 – 16:00 Uhr MAROCK BIERLEJS

16:15 – 17:00 Uhr YVONNE RINGSDORF

17:45 – 18:15 Uhr OLI HILBRING +MICHAEL HOLTSCHULTE

19:00 – 19:30 Uhr THE SHED

20:15 – 20:45 Uhr DIE EXBIRDS

22:00 – 23:00 Uhr HELDMANNS SOHN

coolibri-stage@Riff

18:30 – 19:15 Uhr LYGO

19:30 – 20:15 Uhr THE RIVAL BID

20:30 – 21:15 Uhr STEREOGOLD

21:30 – 22:15 Uhr EAT THE GUN

22:30 – 23:15 Uhr STAATSPUNKROTT

Game Bühne

15:00 – 22:00 Uhr DJ Klaus Bader

Tucholsky – Viktoriastr.73

21:00 – 23:00 Uhr FRED TIMM

Zacher – Brüderstraße 6

21:30 – 00:00 Uhr Silent Alarm am Zacher

Three Sixty – Kortumstr. 2

21:00 – 23:00 Uhr DORIS KLIT UND BLASORCHESTER

Mandragora – Bühne am Kap . Konrad Adenauer Platz

23:00 – 04:00 Uhr SOUND IN SILENCE – DIE Kopfhörerparty

Die Trompete – Viktoriastr. 45

22:30 – 23:59 Uhr TIGERJUNGE

23:30 – 01:00 Uhr THOMAS ALLAN BAND

Badalona Bar – Brüderstr. 2

22:30 – 23:55 Uhr BoTown Riddim

Kult – 4630 Bochum – Kortumstr.15

20:00 – 23:00 Uhr SECRET DISCOVERY

RuhrBarone-Logo
  11

Zwei Präsidentenbilder und (k)ein Putsch in der Türkei

Screenshot: CCN Türkei
Screenshot: CCN Türkei
Screenshot: CCN Türkei

Screenshot: CNN Türkei

In der Nacht vom Freitag auf den heutigen Samstag gab es in der Türkei einen Putschversuch von Militärs gegen die Regierung der AKP. In Deutschland -auch im Ruhrgebiet- gingen tausende türkische Erdogan-Fans gegen die Militärs auf die Straße. Eine Rekonstruktion der bisherigen Ereignisse und ein Kommentar.

Gegen 21:30 Uhr am Freitagabend mehrten sich in sozialen Medien die Meldungen, dass etwas „Seltsames“ in der Türkei vor sich ginge. Mit Panzern fuhr Militär an den Istanbuler Brücken auf. Kampjets kreisten im Tiefflug über Ankara. Soldaten besetzten wichtige Plätze der Stadt und umstellten Gebäude der AKP. Gerüchte über eine „Anti-Terror-Operation“ oder einen Putsch machten die Runde. Soldaten auf der Straße erklärten Passanten, sie hätten die Macht im Land übernommen.

Einen Putschversuch in der Türkei hat es zuletzt 1997 gegeben. Damals hatte man die Regierung des Milli-Görüs Vordenkers Necmettin Erbakan mit einem „sanften Putsch“  zur Aufgabe gezwungen.

Putschisten besetzen staatliches Fernsehen

Der türkische Ministerpräsident Yildirim erklärte, dass man es mit einer „unkoordinierten Militäraktion“ zu tun habe. Man sei zuversichtlich, die Lage in den Griff zu bekommen. Das wirkte erstmal nicht so. Putschistische Militärs besetzten das Staatsfernsehen TRT. Eine Nachrichtensprecherin las eine Erklärung der Putschisten vor. Sie kündigten an, einen „Friedensrat“ einsetzen, um die Demokratie in der Türkei wiederherzustellen.

Erdogan meldet sich per Skype

Später trat Staatspräsident Erdogan im Sender „CNNTürk“ auf. Erdogan meldete sich per Videoanruf und wurde von der Moderatorin mit einem Smartphone in die Kamera gehalten. Erdogan hatte zwei Botschaften:

  1. Die Putschisten seien eine kleine Gruppe von Militärs, die der Gülen Bewegung nahe ständen.
  2. Außerdem sollten Erdogans Anhänger auf die Straßen gehen und sich den Soldaten in den Weg stellen. In Istanbul solle man zum Atatürk Airport kommen. Dort würde er später landen.

Erdogans Privatjet auf dem Weg nach Deutschland?

Zeitgleich gab es zahlreiche Gerüchte um Erdogans Verbleib: Während des Skype-Interviews sei er längst auf dem Weg ins Exil geweseb. Deutschland habe ihm aber politisches Asyl versagt. Die Gerüchte erwiesen sich als unwahr. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo