1

Der beste und der schlechteste Rap 2015

concert-633110_1920

concert-633110_1920BerlinSpreemilieu, die Hauptstadtvertretung der Ruhrbarone, hat zum Nutzen und zur Erbauung ihrer Leser die Lichtblicke und die Tiefpunkte des Raps von 2015 gesichtet und aufbereitet. Unsere regelmäßigen Gastautoren Ralf Fischer und Daniel Fallenstein haben jeweils ihre Favoriten gesammelt. Bonus: In Fischers Flop-Fünf stehen die absolut schlechtesten Tracks des vergangenen Jahres am Pranger. Alles ist übersichtlich unter spreemili.eu/tag/rap-2015 zusammengefasst.

Bisher erschienen:

Fischers Fünf #3: B.S.H. – I love Haters

Fallensteins Fünf #3: Guilty Simpson – The D

Fischers Flop-Fünf #3: Prinz Pi & Kollegah – Dschungelfieber

Fischers Fünf #4: Fatoni & Dexter – Benjamin Button

Fallensteins Fünf #4: B-Tight – Nummer Einz

Fischers Flop-Fünf #4: Fler – Alles Fake

Fischers Fünf #5: Antilopen Gang – Verliebt

Fallensteins Fünf #5: Kontra K – Erfolg ist kein Glück

Fischers Flop-Fünf #5: Zugezogen Maskulin feat. LGoony – Füchse

Fischers Fünf und Fallensteins Fünf

RuhrBarone-Logo

Ein Kommentar zu “Der beste und der schlechteste Rap 2015

  • #1
    ZM

    Wer Zugezogen Maskulin – egal mit welchem Track – als Flop des Jahres bezeichnet, hat wirklich gar nichts verstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.