28

Erdogan-Demo: Türkische Pegida ohne Jammer-Ossis

erdo_demo2

erdo_demo2

Mehrere zehntausend Türken demonstrierten gestern in Köln gegen den Putsch, für das, was sie für Demokratie halten und vor allem für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan. Es war eine friedliche und laute Demonstration. Die türkische Community feierte sich selbst, die Türkei und die eingebildete Größe dieses Landes, das bis heute kaum mehr als ein Schwellenland mit großen wirtschaftlichen, politischen und territorialen Konflikten und Problemen ist und dessen Zukunftsaussichten nach dem Putsch und dem Abbau von Pressefreiheit und demokratischen Rechten in jeder Beziehung trüber kaum sein könnten. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

erdo_demo

erdo_demo
Umland:
„Wir huldigen nicht Erdogan, wir huldigen der Demokratie“…FAZ
Umland: Ein Meer aus roten Fahnen an der Deutzer Werft…RP Online
NRW: Land schneidet bei Insolvenz-Statistik schlecht ab…Der Westen
Debatte: Zeigen wir Erdogan, was Demokratie wirklich heißt…Welt
Debatte: Erdogans treue Truppen…FAZ
Debatte: Israel darf es nicht geben…Jungle World
Ruhrgebiet: Das industrielle Herz Deutschlands in der Krise…Industrie Magazin
Bochum: Hochschule Bochum sieht sich auf richtigem Weg…Der Westen
Dortmund: Parasiten im Dortmunder Phoenix-See nachgewiesen…Der Westen
Duisburg: 708 Ausbildungsplätze unbesetzt…Der Westen
Essen: Verzögerter Rückzug könnte für Petra Hinz lukrativ werden…Der Westen

__________________________________

Trage Dich in den CORRECTIV.RUHR-Newsletter ein:

Mit dem CORRECTIV.RUHR-Newsletter schicken wir Dir täglich eine Auswahl der wichtigsten und besten Geschichten über das Ruhrgebiet, über NRW. Hintergründe, Aktuelles und Interessantes. Uns liegt etwas an der Region.


__________________________________

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Sylvia Löhrmann und Hannelore Kraft Foto/Lizenz: Bild
Copyright: Peter-Paul Weiler, berlin-event-foto.de
Sylvia Löhrmann und Hannelore Kraft Foto/Lizenz: Bild Copyright: Peter-Paul Weiler, berlin-event-foto.de
Sylvia Löhrmann und Hannelore Kraft Foto/Lizenz: Bild Copyright: Peter-Paul Weiler, berlin-event-foto.de

Sylvia Löhrmann und Hannelore Kraft Foto/Lizenz: Bild
Copyright: Peter-Paul Weiler, berlin-event-foto.de


NRW:
Das kraftlose Land…Welt
NRW: Land bleibt wirtschaftlich auf der Strecke…Welt
NRW: Wie die Linke sich selbst torpediert…Express
NRW: Anschaffung einer Brille scheitert häufig am Geld…RP Online
NRW: Jäger fordert Schutz vor Islamisierung…Der Westen
NRW: Jesiden gedenken der Massaker-Opfer…Glocke
Ruhrgebiet: Marode Schulen, hohe Arbeitslosigkeit…WiWo
Debatte: Mann, Frau, Islam…Jungle World
Debatte: Die Gefahr ist unsere Droge…Cicero
Debatte: Deutsch werden und sein – das ist harte Arbeit!…Welt
Bochum: Zwei weitere Unternehmen für Mark 51/7…Der Westen
Dortmund: 32.000 Besucher feiern Sommerparty bei Juicy Beats…Der Westen
Duisburg: Letzte Untersuchungen für XXL-Bad stehen aus…Der Westen
Essen: Streit unter Türken eskaliert – Drohungen und Boykottaufrufe…Der Westen
Umland: Bundesverfassungsgericht untersagt Live-Zuschaltung von Erdogan…Welt
Umland: Türkischer Sportminister spricht in Köln zu 30.000 Erdogan-Fans…FAZ
Umland: Erdogan-Demonstrationen in Köln…KStA
__________________________________

Trage Dich in den CORRECTIV.RUHR-Newsletter ein:

Mit dem CORRECTIV.RUHR-Newsletter schicken wir Dir täglich eine Auswahl der wichtigsten und besten Geschichten über das Ruhrgebiet, über NRW. Hintergründe, Aktuelles und Interessantes. Uns liegt etwas an der Region.


__________________________________

RuhrBarone-Logo
  2

001 NSU, Terror, Erdogan

RB_PodcastsDie erste richtige Folge unseres Podcasts widmet sich zunächst dem NSU-Untersuchungsausschuss. Wie langweilig ist das Ganze, was bringt es, und macht man sich über die Leute da lustig. Von dort geht es über den aktuellen Terror in Deutschland und Europa – oder ist es Terrorismus – bis hin zur Türkei, und den anstehenden pro- und contra-erdogan-Demos in Köln. In insgesamt drei Blöcken geht das Ganze über die Bühne. Zwischendrin bringt der eine Sebastian den anderen Sebastian zum nachdenken. Und die Jungle World wird empfohlen. Bier und Wein wird getrunken.

Das Intro und Outro ist nur eine Zwischenlösung, die Zwischenjingles vielleicht – was meint ihr?

mit Sebastian Weiermann und Sebastian Bartoschek.

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Ruhrgebiet_Symbol

Ruhrgebiet_Symbol
Ruhrgebiet:
Jobboom im Süden, Flaute im Ruhrgebiet…WiWo
NRW: Steinmeier warnt Erdogan-Anhänger vor Köln-Demo…FAZ
NRW: Warum so viele Deutschtürken Erdogan verehren…Welt
NRW: Finanzminister befördert 1531 Beamte…RP Online
Debatte: Türken in Deutschland müssen ihre Loyalität klären…Welt
Debatte: Lob auf eine Populistin…taz
Debatte: Die Woche der verpassten Chancen…WZ
Debatte: Warum sich ein Iraner als Arier fühlt…Cicero
Ruhrgebiet: Von einem, der auszog, um gegen den IS zu kämpfen…Der Westen
Ruhrgebiet: „Pottfiction“ als Erfahrung für das Leben…Der Westen
Duisburg: Mercatorhalle wird pünktlich wieder eröffnet…Der Westen
Essen: Anschlag auf Sikh-Tempel – Bewährungsstrafe für Unterstützer…Der Westen
__________________________________

Trage Dich in den CORRECTIV.RUHR-Newsletter ein:

Mit dem CORRECTIV.RUHR-Newsletter schicken wir Dir täglich eine Auswahl der wichtigsten und besten Geschichten über das Ruhrgebiet, über NRW. Hintergründe, Aktuelles und Interessantes. Uns liegt etwas an der Region.


__________________________________

RuhrBarone-Logo
  3

Der Rücktritt von Bastian Schweinsteiger aus der DFB-Elf kommt zu spät!

Sebastian Schweinsteiger als 'Hologramm' im Fußballmuseum. Foto: Robin Patzwaldt

Bastian Schweinsteiger als ‚Hologramm‘ im Fußballmuseum. Foto: Robin Patzwaldt

Wenn der Kapitän der DFB-Auswahl zurücktritt, dann ist das meist ein riesiger sportlicher Einschnitt. Im Falle von Bastian Schweinsteiger, der genau dies heute Vormittag vollzog, ist es allerdings mehr ein emotionales, als ein sportlich relevantes Thema.

Denn der 31-Jährige hatte zuletzt nur noch eine untergeordnete Rolle auf dem Platz. Sein Körper spielt schon seit einiger Zeit nicht mehr entsprechend mit. Bastian Schweinsteiger reiht sich somit ab sofort in die Reihe der Profisportler ein, die den idealen Rücktrittsmoment leider recht klar verpasst haben.

Und bei Schweinsteiger trifft das leider nicht nur in der Nationalmannschaft zu, auch im Club, bei Manchester United, war er zuletzt kein großer Faktor mehr, soll nun auch auf einer ‚Streichliste‘ seines neuen Trainers José Mourinho stehen. Insgesamt also zuletzt recht dumm für ihn gelaufen, könnte man sagen! Weiterlesen

RuhrBarone-Logo