44

Wer sind die Yeziden? – Telim Tolan vom Zentralrat der Yeziden in Deutschland im Gespräch

Demonstration gegen IS am Dienstag in Dortmund.

Demonstration gegen IS am Dienstag in Dortmund.

Am Dienstag berichteten wir über eine yezidische Demonstration in Dortmund, bei der es kurzzeitig zu Angriffen auf einen Islamisten kam, nachdem dieser die Demonstranten wüst beschimpf, und die Terroristen des “Islamischen Staates” (IS) gelobt hatte. Gestern eskalierte in Herford die Lage, dort hatten einige Salafisten Yeziden unter anderem mit einer Machete attackiert. Am Abend gab es eine wütende Demonstration der Yeziden. (Die Kollegen vom WDR berichten.)

Doch wer sind eigentlich die Yeziden? Warum werden sie vom “Islamischen Staat” verfolgt? Und in welcher Form sind Yeziden in Deutschland präsent? Viele Fragen zu einer mit geschätzt einer Million Angehörigen weltweit doch sehr kleinen Religionsgemeinschaft. Wir haben mit Telim Tolan, dem Vorsitenden des Zentralrats der Yeziden in Deutschland, gesprochen.

 

Ruhrbarone: Wer sind die Yeziden?

Telim Tolan: Wir sind eine Religion, die 2000 Jahre zurück reicht, monotheistisch und waren lange Zeit die Religion aller Kurden. Durch die Zwangsislamisierung sind heute aber 80 Prozent der Kurden Muslime.

Ruhrbarone: Von wem wurden Yeziden in der Geschichte bedroht?

Telim Tolan: Die Yeziden werden von fanatischen Moslems nicht als Religion anerkannt. Bei ihnen gilt das Gebot, dass wir konvertieren oder man uns tot schlägt. Solche Vorfälle gab es immer wieder in der Geschichte. Wichtig ist es dabei aber zu betonen, dass es sich um Fanatiker handelt die uns bedrohen, nicht um alle Muslime! weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  3

Stoppok mit neuem Album ‘Popschutz’ im Herbst auf Tournee


Es gibt, national betrachtet, nur relativ wenige Musiker deren Namen man direkt mit dem Ruhrgebiet verbindet. Stefan Stoppok ist sicherlich einer davon.

Und auch wenn 58-jährige eigentlich in Hamburg geboren wurde, erst später in seinem Leben dann in Essen aufwuchs, sein unverwechselbarer, leicht ‘schnoddriger’ Gesang klingt eben über all die Jahre schon so ruhrgebietstypisch, dass er zusammen mit seiner ‚spitzen Zunge‘ eigentlich nur eine Deutung zulässt: Der Typ kommt aus dem Pott.

Und für Ende September kündigt sich nun, sechs Jahre nach ‘Sensationsstrom’ aus dem Jahre 2008, das inzwischen 16. Studioalbum ‚Popschutz‘ an. Und diesmal wieder in kompletter Bandbesetzung, mit Reggie Worthy, Sebastian ‘Sebel’ Niehoff und Wally Ingram. Unter den mitwirkenden Gästen auf der neuen ‘Platte’ befindet sich u.a. Synchronsprecherlegende Christian Brückner. weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  3

Pure Fußballnostalgie – „Letzter Spieltag Bökelberg“

Bo¦êkelberg Cover (433x580)Wer, wie ich, auch in der fußballfreien Zeit nicht ganz ohne Unterhaltung aus dem Sportbereich auskommen mag, der greift ja häufiger mal zu einem Buch, welches die Sportgeschichte etwas näher beleuchtet. So ist das auch bei mir.

Im ‘Sommerloch’ und rund um Weihnachten widme ich mich häufiger und gerne mal einigen neuen Sportbüchern. So auch wieder in diesem Jahr.

Dabei gibt es regelmäßig einige erfreuliche Entdeckungen zu machen. Einer der positiven Überraschungen vom Büchermarkt war für mich dabei dieses Jahr ohne Zweifel „Letzter Spieltag Bökelberg“, ein Fotoband, der sich mit dem alten Stadion von Borussia Mönchengladbach beschäftigt, und dabei längst nicht nur für ‚Gladbach‘-Fans interessant ist. weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  1

Der Ruhrpilot

landtag_frontNRW: Landtag möchte Wahlgrundlagen verändern…Welt

NRW: “Pro Köln”-Affäre wird für Armin Laschet zum Problem…RP Online

NRW: Gute Schuldenpolitik ist messbar…RP Online

Debatte: Islamischer Staat, eine neue Dimension des Grauens…Welt

Debatte: Erdogans Deutschland-Offensive ist gescheitert…Zeit

Ruhrgebiet: Dschihadist aus Dinslaken soll 21 Iraker getötet haben…Der Westen

Ruhrgebiet: Ruhrtriennale – Intendant Heiner Goebbels im Gespräch…Coolibri

Ruhrgebiet: A 40 wird wieder zwischen Bochum und Dortmund gesperrt…Der Westen

Ruhrgebiet: Ruhrtriennale grenzenlos: Nachfrage nach letzter Goebbels-Saison groß…Tiroler Tageszeitung

Bochum: Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz und die SPD zur Schließung der Ruhr Nachrichten (RN) in Bochum…Pottblog

Bochum: Thyssen-Krupp und Outokumpu erlauben Blick ins Stahlwerk…Der Westen

Dortmund: U steht für Umbruch, U steht für Unionviertel…Der Westen

Duisburg: Ruhrtriennale-Absage schadet Duisburgs Ruf als Kunststadt…Der Westen

Essen: Landesregierung bittet Stadt um ein Flüchtlingsdorf…Der Westen

Essen: Kultur-Macher – die Menschen hinter den Kulissen…Der Westen

Umland: Muslim darf Schützenkönig bleiben…Bild

RuhrBarone-Logo
  47

Update: NRW: NRW-Landtagsabgeordneten Serdar Yüksel (SPD) löscht Hakenkreuz auf seiner Facebookseite

Serdar Yüksel Foto: Landtag NRW

Serdar Yüksel Foto: Landtag NRW

Der Bochumer SPD-Landtagsabgeordnete Serdar Yüksel hat schon wieder Ärger wegen seiner Facebookseite: Eine Pädagogin zeigte den Politiker an, weil dort gestern Vormittag ein Posting mit einer Israelflagge mit Hakenkreuz statt Davidstern zu sehen ist. Der hat auf den Vorfall mit einer Pressemitteilung und der Löschung des Hakenkreuzes reagiert.  Mehr im Update unter dem Ursprungsartikel. 

Eine Pädagogin hat heute Vormittag Strafanzeige gegen den Bochumer Landtagsabgeordneten Serdar Yüksel erstattet. Der Grund: Seit gestern Vormittag ist auf der Facebookseite des Politikers eine Israelflagge mit Hakenkreuz statt Davidstern zu sehen und obwohl die FB-Seite des Politikers seitdem mehrfach aktualisiert wurde, ist das Posting eines bislang unbekannten Dritten in den Kommentaren bis jetzt (11.54 Uhr) noch nicht gelöscht worden.

Die Strafanzeige, die sich sowohl gegen Yüksel als auch gegen jenen Facebook User richtet, wurde nach Informationen dieses Blogs an die zuständigen Behörden in NRW weitergeleitet:

“Auf dieser Facebookseite befindet sich die verfremdete Darstellung einer Israelflagge – statt des Magen David ist ein Hakenkreuz eingefügt. Es handelt sich um die Pinnwand von Serdar Yüksel- Abgeordneter im NRW Landtag und um einen ÖFFENTLICHEN Thread. Da Herr Y. seitdem mehrere Postings gesetzt hat und auch sonst durchaus seine Kommentatoren zur Ordnung ruft, wenn jemand beleidigend, oder ausfällig wird, ist davon auszugehen, dass ihm diese Verfremdung nicht unangenehm ins Auge fiel. ( Posting 4.8.” eine offene Stellungnahme von Dieter und Johannes Hallervorden”) Screenshots zu dem Sachverhalt gingen per Mail an das LKA weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  12

Genossendämmerung

gruenen-nrw-2012-frauen-haushaltOb im Land oder in den Städten: Die SPD ist mit ihren Konzepten am Ende. Ihr Glück ist die Schwäche der Opposition.

Hannelore Kraft hatte zu Beginn ihrer Regierungszeit einen Weg gefunden, wie sie die Unfähigkeit, einen Haushalt aufzustellen, als Konzept verkaufen konnte: Schulden seien Investitionen in die Zukunft, Geld, das für Bildung ausgegeben wird, wird langfristig dafür sorgen, dass Sozialausgaben sinken können.  Nichts gegen mehr Investitionen in Bildung, sie machen sowohl in sozialer wie in wirtschaftlicher Hinsicht Sinn, aber wem zur Finanzierung der Zukunft nicht mehr einfällt, als Schulden zu machen, wird irgendwann ein Problem haben.

Nun, da sich die politische Sommerpause dem Ende zuneigt und die Ministerpräsidentin, mit im Sauerland neu erworbenem Sportabzeichen, wieder die Arbeit aufgenommen hat, müssen die Probleme gelöst werden. Vier Mal seit 2010 scheiterte Rot-Grün in NRW mit finanzpolitischen Entscheidungen vor dem Landesverfassungsgericht – die jüngste Niederlage, die Pläne zur Spar-Besoldung der Beamten wurden gekippt, wird teuer werden. Dem Land bleibt immer weniger Zeit, den Haushalt auf das Jahr    2020 vorzubereiten, wenn es auch NRW untersagt sein wird, neue Schulden zu machen. Vier Jahre lang sind  SPD und Grüne daran gescheitert zu sparen – jedes Jahr das so ins Land ging bedeutet nichts anderes, das ab nun schneller, härter und auch konzeptionsloser gespart werden muss, als es bei einer vorausschauenden Politik nötig gewesen wäre. Und mit jedem Cent, der eingespart werden muss, wird die SPD ihre Wähler verschrecken.

SPD und Grüne sind 2010 mit höchst unterschiedlichen Voraussetzungen in die Koalition eingetreten. Die Grünen hatten eine Agenda, die sie abarbeiten wollten und weitgehend durchgesetzt haben – wer Grüne gewählt hat, kann zufrieden sein. Selbst die  Wirtschaftspolitik in NRW wird nicht von Wirtschaftsminister  Garrelt Duin bestimmt, sondern vom grünen Umweltminister Johannes Remmel. Grüne berichten mit einer Mischung aus Belustigung und Entsetzen von Diskussionen mit einer inhaltsleeren SPD.

Die SPD ist weniger mit Ideen, als mit einem Gefühl an die Macht  zurückgekehrt: Sie trat an als Schutzmacht der Beschäftigten des Öffentlichen-Dienstes – ob im Land oder in den Städten. Ihr Ziel war es, die zaghafte Sparpolitik  von CDU und FDP zurückzunehmen. In Bussen, zum Teil während der Arbeitszeit und auf Kosten der Städte und öffentlichen Verkehrsunternehmen, waren unter Rüttgers Demonstranten von Verdi und der SPD nach Düsseldorf zum Protest gekarrt worden – die erwarteten nun, das geliefert wird. Durch die Sicherung und den Ausbau der Beschäftigung im Öffentlichen Dienst, mehr Geld für die Pleitestädte im Ruhrgebiet und der weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Dokumentarfilm: Dirk Nowitzki – ‚Der perfekte Wurf‘


Wirklich gute Sportfilme sind ja doch eher rar gesät. Mitte  September kommt nun aber mal wieder eine Dokumentation in die deutschen Kinos, die einen Besuch durchaus lohnen dürfte.

‚Der perfekte Wurf‘ heißt der Film. Es ist ein Portrait des aktuell einzigen Basketballsuperstars aus Deutschland, von Dirk Nowitzki.

Mit “Der perfekte Wurf” präsentieren die beiden Filmemacher Sebastian Dehnhardt und Leopold Hoesch ein persönliches Portrait des seit Jahren in der Regel eher still und bescheiden auftretenden NBA-Stars Dirk Nowitzki. weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  3

Der Ruhrpilot

kraft_tvNRW: Ministerpräsidentin Kraft will bei den Beamten sparen…Der Westen

NRW: Kann bald jeder Ministerprädsident werden?…RP Online

NRW: Land prüft neue Nebenhaushalte…RP Online

Ruhrgebiet: Revier -Kampf um Sparkassen-Akademie…Bild

Debatte: “Der Westen muss militärisch eingreifen”…Tagesschau

Debatte: Polizei dient dem Rechtsstaat, nicht dem DFB…Post von Horn

Bochum: Der Westpark wird zum Künstler-Campus…Der Westen

Dortmund: Neonazi-Böllerwerfer muss vor Gericht…Der Westen

Duisburg: Polizei ermittelt wegen Luxus-Pension für Sparkassen-Chef…Der Westen

Essen: Kostenlos ins Museum Folkwang…Coolibri

Oberhausen: Nachruf auf eine Schiedsrichter-Legende Wolf-Dieter Ahlenfelder…Tagesspiegel

Umland: Schützenbruderschaft bekommt Druck aus Berlin…Welt

Umland: Muslimischer Schützenkönig – Du sollst nicht heucheln…Spiegel

RuhrBarone-Logo
  34

Dortmund: 200 demonstrieren gegen Terrorgruppe “Islamischer Staat”

SAMSUNG

In Dortmund demonstrieren zur Zeit 200 Menschen gegen die islamistische Terrororganisation Islamischer Staat (IS), die von Syrien ausgehend ihren Terror auf den Irak und nun auch auch Teile Kurdistans ausgeweitet hat. In den vergangenen Tagen hat IS mehrere Massaker an den Jesiden verübt.  Die Demonstration, an der vor allem Jesiden und Kurden teilnehmen eskalierte kurzzeitig, als ein älterer marokkanischer  Nationalist die Demonstranten provozierte in dem er die IS-Mörder lobte. Ordner und Polizei klärten die Situation.

zerst_symb

Mittlerweile ist die Demonstration beendet. Als Demonstranten islamische Symbole verbrennen wollten, griff die Polizei verhindernd ein.

RuhrBarone-Logo
  1

Der Ruhrpilot

Ralf Jäger besichtigt seine Spezialeinheiten Foto: Innenministerium NRW

Ralf Jäger besichtigt seine Spezialeinheiten Foto: Innenministerium NRW

NRW: Polizeieinsatz mit Risiko…FAZ

NRW: Jägers Polizeipläne eine Chance für den Fußball…Schwatzgelb

NRW: Minister will ein Anti-Stress-Gesetz…RP Online

Debatte: Demokratieverachtung des spießigen linken Mainstreams…FAZ

Debatte: Die verachtete Freiheit…FR Online

Ruhrgebiet: Bilder, über die sich Bürgermeister aufregen…K-West

Bochum: Verein präsentiert Weltmusik im Bermuda-Dreieck…Der Westen

Dortmund: Fahndung nach gestohlener Steiffbärin “Petsy”…Der Westen

Duisburg: Sammler zieht nach Kunst-Skandal Werke zurück…Der Westen

Duisburg: Millionen-Loch – Kämmerer dreht den Geldhahn zu…Der Westen

Essen: Das Türkische Generalkonsulat ist enttäuscht über die geringe Wahlbeteiligung…Radio Essen

Essen: Demo der assyrischen Christen auf dem Burgplatz…Der Westen

Hagen: Stadt führt eine Wettbürosteuer ein…Welt

Xanten: Erster und einzig anerkannter Luftkurort des Ruhrgebiets…Bild

Umland: Die Westfälische Schützen-Parabel…FAZ

Umland: “Toll, dass Sie das Urdeutsche wahren”…Welt

Umland: YouTuber kommen nach Köln…Coolibri

RuhrBarone-Logo
  4

3. Oktober: Nazis demonstrieren in Hamm gegen “antirussische Stimmung” und “Besatzungskonstrukt Israel”

nazis-do-2011

Der Hammer Kreisverband der Nazipartei “Die Rechte” ruft für den 3. Oktober zu einer “Demonstration für deutsche Interessen” auf. Zu denen scheint, glaubt man dem Aufruf, die Solidarität mit Russlands Präsident Putin,  der radikalislamischen Hamas und Syriens Diktator Assad zu gehören:

Das Besatzungskonstrukt Israel führt aktuell im Gazastreifen eine militärische Offensive durch, der bereits über 1.000 palästinensische Zivilisten zum Opfer gefallen sind. Die arabischen Nachbarstaaten, die Israel ebenfalls wenig wohlgesonnen sind, verhalten sich derzeit noch ruhig, könnten aber jederzeit in den Konflikt eingreifen.

Im Frühjahr 2014 hielt die Welt wochenlang den Atem an, als es in der Ukraine zur bislang schwersten weltpolitischen Krise des 21. Jahrhunderts kam. Sogar eine direkte militärische Konfrontation zwischen Rußland und der NATO schien möglich. Aktuell herrscht in der Ostukraine ein blutiger Bürgerkrieg, der jederzeit auf weitere Regionen überschwappen kann weiterlesen

RuhrBarone-Logo