2

Der Ruhrpilot

kraft_gutes
NRW: Industrie in Nordrhein-Westfalen schrumpft…Welt
NRW: Stellenabbau an NRW-Berufskollegs…WP
NRW: Private Hörfunkkette liegt auf Eis…Horizont
Debatte: Schuldig, im Sinne der Anklagenden…The European
Debatte: Nieder mit Forschung & Technik!…Achse des Guten
Debatte: Zwischen Ost und West…Welt
Debatte: Pegida für Linke…Jungle World
Debatte: Pegida ist ein Ventil für kleinbürgerliche Ängste…Welt
Ruhrgebiet: Widerstand aus Münster gegen Ruhrgebiets-Pläne…WN
Ruhrgebiet: Regionalverband Ruhr sieht Olympia-Bewerbung skeptisch…Der Westen
Bochum: Ruhr-Universität bringt 50 Vorträge in die City…Der Westen
Dortmund: Flüchtlinge in Dortmund bekommen Hilfe von BVB-Fans…Der Westen
Duisburg: Die Duisburger sind arm dran…RP Online
Essen: Essener schulden der Stadt 52 Millionen Euro…Der Westen
Essen: Red Dot Design Museum auf Zollverein versteigerte Ausstellungsstücke…Der Westen
Umland: Wir simulieren das Volk…FAZ
Umland: Gegendemonstranten blockieren “Bogida”…FR Online

RuhrBarone-Logo
  63

Die Ratten, Spiegel TV und die Medienanalyse eines hassenden Friedensfreundes

Der Rapper C-Rebell AKA Owe Schattauer hat sich in Medienkritik geübt. Er nahm sich selbst dabei auf, wie er den gestrigen Bericht von Spiegel TV über den Friedenswinter ansah und kommentiert ihn auf seine ganz eigene Art und Weise. Bei vielen Anhängern der neuen Friedensbewegung wird das Video gerade mit großer Begeisterung geteilt und kommentiert. Es zeigt, wie nah Teile der Wahnwichtel den “Hasswichteln” von Pegida, wie ähnlich die Ressentiments sind. Was wir gerade erleben sind im Wechsel Bewegungen von Wutbürgern, die sich unterschiedlicher Labels bedienen, aber in einem vereint scheinen: Der Verachtung auf den liberalen Rechtsstaat, den Kapitalismus, die Medien und die Westbindung der Bundesrepublik. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

ISIS Quelle: Youtube

ISIS Quelle: Youtube


NRW:
Staatsschutz überwacht nur einige Syrien- und Irak-Rückkehrer…Welt
NRW: Berufskollegs laufen Sturm gegen Stellenabbau…Der Westen
Debatte: Islamischer Staat Dieser Krieg wird noch lange dauern…FAZ
Debatte: Pegida – Nein, wir dürfen sie nicht ernst nehmen…Cicero
Debatte: Das “Abendland” ist eine Geburt der Islam-Angst…Welt
Ruhrgebiet: Kommt eine „Lex Wesel“?….Der Westen
Bochum: CDU muss auf Stimme im Verwaltungsvorstand warten…Der Westen
Dortmund: Am Borsigplatz geboren – Geschichte des BVB wird verfilmt…Der Westen
Duisburg: Das Geschäft in der City läuft gut…RP Online
Duisburg: Die Kunst, Kultur für alle zu fördern…Der Westen
Essen: “Cabaret” – Das Ende der Spaßgesellschaft…Revierpassagen
Essen: Unbekannte schmieren Schweineköpfe an Gemeindezentrum…Der Westen
Essen: Traditionscafé Overbeck schließt zum Jahresende…Der Westen
Umland: „Du bes Kölle“-Demo als bunte Antwort auf braune Parolen…Kölner Stadtanzeiger

RuhrBarone-Logo
  5

Ist ‚Content Marketing‘ zu einem Buzzword verkommen?

Saporoher Kosaken – von Repin – gemeinfrei

Mit der allmählichen Etablierung von sogenannten Content-Management-Systemen ist es vielen Menschen und Unternehmen möglich geworden, das Internet mitzugestalten. In den Neunziger Jahren wurden Websites noch primär mit der Auszeichnungssprache HTML entworfen. Die anlegbaren Seiten waren jedoch nicht einfach zu erstellen, zu erweitern und zu verwalten. Umfangreiche Verzeichnisbäume waren anzulegen, sobald mehr als eine Visitenkarte im Netz erreichbar sein sollte. Noch heute ist an Selfhtml erkennbar, was für ein Aufwand zu betreiben war, um mehr als einige Kurzinformationen für Besucher bereitzuhalten. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  2

Die Autobiographie des Herbert Feuerstein – ‚Die neun Leben des Herrn F.‘

DSC01293 (491x600)Manchmal entdeckt man auf dem Buchmarkt unter den Neuerscheinungen ja noch echte Perlen. So erging es mir auch mal wieder (etwas überraschend) in dieser Woche. Und daher habe ich mich heute, ganz kurzfristig, noch dazu entschlossen diese Entdeckung meinerseits, für mich persönlich, ehrlich gesagt, eines der absoluten Highlights der letzten Jahre, jetzt hier bei uns im Blog, so kurz vor Weihnachten, auch noch einmal ganz kurz unseren Lesern vorzustellen.
Bei „Die neun Leben des Herrn F.“ handelt es sich um die im Herbst dieses Jahres erschienene Autobiographie des 77-jährigen Herbert Feuerstein. Herbert Feuerstein? Das sagt Ihnen jetzt nichts?
Herbert Feuerstein ist gebürtiger Österreicher, seit 1992 deutscher Staatsbürger, und wurde einem größeren Publikum durch seine vielbeachtete Tätigkeit für das satirische ‚MAD‘-Magazin und als Assistent von Harald Schmidt in der WDR-Sendung ‚Schmidteinander‘ (1990-94) bekannt. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
michalak
  1

[Bilderrätsel 29 am dritten Advent]

Guten Morgen und einen schönen dritten Advent an alle unsere Leser ;)

Das letzte Rätsel wurde von Thorsten wieder erfolgreich gelöst:

Dann ist der Türanschlag einer Tür…im Bild zu erkennen ist ein Einlageschloss der Schossfirma Hutra…sagt jedenfalls Google….hoffe das ist diesmal nicht zu sehr um die Ecke gedacht….

Somit ist Platz für ein neues:

michalak

 

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Ralf Jäger Foto: IM-NRW

Ralf Jäger Foto: IM-NRW

NRW: Subtil. Infam. Pegida…Welt
NRW: Bürger weiter für Energiewende…Focus
NRW: Knapper Heimsieg für Laschet…Welt
Debatte: Energiewende – Schmutziger Irrtum…Zeit
Debatte: BKA sieht „Auftrieb“ bei Rechtsextremisten…FAZ
Bochum: Gott, die Welt und weitere Ungereimtheiten…Bo Alternativ
Dortmund: Wenige Kunden kommen zur “Kreuzviertel buy night”…Der Westen
Duisburg: Kunstmarkt öffnet ab Sonntag…Der Westen
Essen: „Ich bin vielleicht manchmal etwas dröge“…Der Westen
Umland: Verschwörungstheoretiker, Linke und Neonazis gegen Gauck…Tagesspiegel

RuhrBarone-Logo
  106

Friedenswinter: Wahn ohne Wichtel

Bochum, 14.40 Uhr. Die Friedensbewegung gönnt sich ein Knoppers und macht eine Pause

Bochum, 14.40 Uhr. Die Friedensbewegung gönnt sich ein Knoppers und macht eine Pause

Von einer “Denkmehrheit”, die noch eine “Druckmehrheit werden müsse, sprach heute der Linkspartei Abgeordnete Wolfgang Gehrcke bei der zentralen NRW-Kundgebung des Friedenswinters in Bochum. Die “Denkmehrheit” bestand in Bochum aus ungefähr 150 zumeist schlecht gekleideten Menschen, von denen viele bunte Lappen um die  Schultern trugen. Neben Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Ein Stück Fernsehgeschichte geht – Ein paar persönliche Gedanken zum Ende von „Wetten, dass..?“

"Wetten, dass..?" im Jahre 2013. Quelle: Wikipedia, Foto: Ailura, Lizenz: CC BY-SA 3.0

“Wetten, dass..?” im Jahre 2013. Quelle: Wikipedia, Foto: Ailura, Lizenz: CC BY-SA 3.0

Wenn heute Abend ab 20.15 Uhr die letzte Ausgabe der Fernsehsendung „Wetten, dass..?“ über die Bildschirme der Nation flimmert, dann werden vermutlich (einmal mehr) längst nicht mehr so viele Zuschauer live dabei sein, wie das über Jahrzehnte üblich war. Dabei war die Sendung, welches es schlussendlich auf 215 Ausgaben in 34 Jahren gebracht haben wird, wahrlich ein Stück Deutsche Fernsehgeschichte.
Auch für mich ganz persönlich war „Wetten, dass..?“ zu Beginn seiner Geschichte ein fester Bestandteil meiner Samstagabende. Ob ich selber aber auch schon mit dabei war als Frank Elstner die Sendung im Februar 1981 zum ersten Mal moderierte, das kann ich nicht mehr sagen. Damals war ich gerade 9 Jahre alt. Aber ziemlich schnell entwickelte sich die Sendung auch in meiner Familie zu einer Samstagabendtradition. Nach der Fußball-Bundesliga im Radio, der Sportschau in der ARD, schaute man dann am Abend die großen Familienshows, zu denen natürlich auch der ZDF-Hit auf Anhieb mit gehörte. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo