0

Der Ruhrpilot

Kraft sieht sich als eine Gute Foto: Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen / Ralph Sondermann Lizenz: Copyright
Kraft sieht sich als eine Gute Foto: Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen / Ralph Sondermann Lizenz: Copyright
Kraft sieht sich als eine Gute Foto: Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen / Ralph Sondermann Lizenz: Copyright

Kraft sieht sich als eine Gute Foto: Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen / Ralph Sondermann Lizenz: Copyright


NRW:
Kraft träumt von Olympia…Post von Horn
NRW: Kraft sagt Ja zu Ceta und bleibt skeptisch bei TTIP…RP Online
Debatte: Olympia hat Rio de Janeiro missbraucht…Welt
Debatte: Das falsche Spiegelbild…FAZ
Debatte: „Kinder mit solchen Behinderungen soll es nicht geben“…Cicero
Debatte: Plädoyer für eine freie Öffentlichkeit…Novo Argumente
Debatte: Das postfaktische Zeitalter…NZZ
Ruhrgebiet: Filme fürs „Blicke“-Festival gesucht…Der Westen
Ruhrgebiet: Revier träumt wieder von den Olympischen Spielen…Der Westen
Bochum: Stadt pflanzte nach Unwetter „Ela“ Tausende Bäume…Der Westen
Dortmund: Kitas haben weniger U3-Plätze als 2015…Der Westen
Duisburg: Tausende zahlen keinen Unterhalt für ihre Kinder…Der Westen
Essen: Das erste von zehn Zeltdörfern ist geräumt…Der Westen

Trage Dich in den „Wir für NRW“-Newsletter ein:

Und wir schicken Dir täglich eine Auswahl der wichtigsten und besten Geschichten über das Ruhrgebiet, über NRW. Hintergründe, Aktuelles und Interessantes. Uns liegt etwas an der Region.


RuhrBarone-Logo
  2

Der Ruhrpilot

Stadion in Bochum Foto: Stefan Laurin
Stadion in Bochum Foto: Stefan Laurin
Stadion in Bochum Foto: Stefan Laurin

Stadion in Bochum Foto: Stefan Laurin


NRW:
Olympia-Träume in NRW – Gefährliche Scheindebatte…DLF
NRW: „Das soziale Gewissen“…Welt
NRW: Der Konsens zum Turbo-Abi bröckelt…Welt
NRW: SPD-Basis rückt vom Turbo-Abitur ab…Der Westen
Debatte: Die Burka ist kein modisches Accessoire…Tagesspiegel
Debatte: Erklärt eure Liebe woanders…Jungle World
Debatte: Absolute Religionsfreiheit gibt es nicht…Cicero
Debatte: Wieso die Kritik am Moscheenverband Ditib wächst…FAZ
Debatte: Ein aggressiver Kollektivismus mobilisiert die Türkei…Welt
Ruhrgebiet: Premieren im Pott…Welt
Ruhrgebiet: Der Dorfplatz der Stadt…FAZ
Ruhrgebiet: Geh‘ ma an ’ne Bude…Süddeutsche
Ruhrgebiet: Parks im Revier – Zwischen Verfall und Vorzeigeprojekt…Der Westen
Bochum: Fettes Brot eröffnen das Zeltfestival Ruhr bei bestem Wetter…Der Westen
Dortmund: „Es reicht! Gegen Rechte Gewalt“ …Nordstadtblogger
Dortmund: 700 Teilnehmer bei Demo gegen rechte Gewalt…Der Westen
Duisburg: Unendliches Brückenchaos…RP Online

Trage Dich in den „Wir für NRW“-Newsletter ein:

Und wir schicken Dir täglich eine Auswahl der wichtigsten und besten Geschichten über das Ruhrgebiet, über NRW. Hintergründe, Aktuelles und Interessantes. Uns liegt etwas an der Region.


RuhrBarone-Logo
  5

Zu Besuch bei den HTLRs in Dortmund-Dorstfeld

HTLR_Dorstfeld

Nach einem Messerangriff auf eine  Nazigegner zu Beginn der Woche statteten heute gut 300 Demonstranten dem Dortmunder Stadtteil Dorstfeld, in dem zahlreiche Rechtsradikale wohnen, einen Besuch ab.

Die Demo war in der Innenstadt gestartet und erreichte ohne Zwischenfälle Dorstfeld. Dort gelang es der Polizei weitgehend, Rechtsradikale an Angriffen auf die Demonstranten zu hindern. Im Laufe des Tages hatte die Polizei in Dorstfeld bereits sechs Rechtsradikale wegen des Besitzes von Farbbeuteln und „Schutzwaffen“ in Gewahrsam genommen. Der Wurf eines Böllers in den Zug der Nazi-Gegner konnte jedoch nicht unterbunden werden.

Als Nazis versuchten, die Demonstration aus einer Pizzeria heraus anzugreifen, stürmten die Beamten das Lokal. Später am Wilhelmplatz in Dorstfeld zwangen die Beamten, Nazis ein „HTLR“-Transparent aus einem Fenster zu entfernen. Die  Kundgebung der Nazi-Gegner schließlich verlief ruhig, vor allem dem Redner der MLPD  gelang es bei sommerlichem Temperaturen alle Anwesenden routiniert in den Halbschlaf zu versetzen. Kurz bevor die Demonstranten sich in die S-Bahn begaben, lieferte sich der bereits zu einer Haftstrafe verurteile Rechtsradikale Christoph Drewer bei dem Versuch, die Demonstranten zu provozieren, eine Rangelei mit der Polizei.

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Sylvia Löhrmann und Hannelore Kraft Foto/Lizenz: Bild
Copyright: Peter-Paul Weiler, berlin-event-foto.de
Sylvia Löhrmann und Hannelore Kraft Foto/Lizenz: Bild Copyright: Peter-Paul Weiler, berlin-event-foto.de
Sylvia Löhrmann und Hannelore Kraft Foto/Lizenz: Bild Copyright: Peter-Paul Weiler, berlin-event-foto.de

Sylvia Löhrmann und Hannelore Kraft Foto/Lizenz: Bild
Copyright: Peter-Paul Weiler, berlin-event-foto.de


NRW:
Lehrerverband erklärt Nordrhein-Westfalen zum „Absteigerland“…News4Teachers
NRW: So steht es um Nordrhein-Westfalen…RP Online
NRW: 1000 Lehrer fehlen – Pensionäre sollen reaktivert werden…Express
NRW: Skandal um alternatives Krebszentrum weitet sich aus…Welt
Debatte: Haben die Deutschen das Streiten verlernt?…NZZ
Debatte: Rot-Rot-Grün ist und bleibt eine Schimäre…Welt
Debatte: Eile nach der langen Weile…Jungle World
Debatte: Therapie statt Politik…Novo Argumente
Debatte: Nicht nur ein Stück Stoff…FAZ
Ruhrgebiet: Mit „Klartext“ und roten Fahnen auf die Erfolgsspur…Der Westen
Ruhrgebiet: Die größte Stadt…FAZ
Ruhrgebiet: Die Tanke ist des Kiosks Tod…Welt
Ruhrgebiet: Mensch, komma Kiosk kuckn!…Spiegel
Bochum: Besucherschwund in den Bochumer Freibädern…Der Westen
Dortmund: Antifa-Demonstration gegen rechte Gewalt…Nordstadtblogger
Duisburg: Karling wirft Ex-Leiter der Straßenambulanz Verleumdung vor …Der Westen
Essen: Radelnde Polizisten sollen nächste „Critical Mass“ begleiten…Der Westen

Trage Dich in den „Wir für NRW“-Newsletter ein:

Und wir schicken Dir täglich eine Auswahl der wichtigsten und besten Geschichten über das Ruhrgebiet, über NRW. Hintergründe, Aktuelles und Interessantes. Uns liegt etwas an der Region.


RuhrBarone-Logo
  11

Neue Experten beim ‚Sport1‘-Talk – Können Marcel Reif und Armin Veh dem ‚Doppelpass‘ helfen?

Marcel Reif (re.) und Thomas Helmer sieht man in Zukunft wohl häufiger zusammen. Foto: Robin Patzwaldt

Marcel Reif (Mitte) sieht man in Zukunft wohl häufiger beim ‚Doppelpass‘. Foto: Robin Patzwaldt

Mit den ersten Spielen des DFB-Pokals kehren an diesem Wochenende die meisten Profifußballer des Landes, nach der knapp dreimonatigen Sommerpause, nun auch endgültig wieder in das Rampenlicht einer größeren Öffentlichkeit zurück. Und damit starten dann in Kürze auch die unterschiedlichen Talkformate der diversen Sender und Anbieter wieder. Darunter natürlich auch der große ‚Klassiker‘ unter den etablierten Sport-Talkshows im Deutschen Fernsehen, der Sport1-‚Doppelpass‘.

Dieser durchlebte zuletzt ein wahres Wellental der unterschiedlichsten Reaktionen, hatte in der Mitte der Vorsaison ein recht erhebliches Quotenproblem, wurde im Vorjahr auch immer häufiger ganz offen und emotional für seine zunehmende thematische ‚Verflachung‘ kritisiert, konnte sich dann aber zum Saisonende hin in Sachen Zuschauergunst schon wieder etwas ‚berappeln‘, die Millionengrenze in Sachen Publikum wieder halbwegs beständig erreichen. Trotzdem gab es über den Sommer dort nun einige deutlich sichtbare Veränderungen am Traditions-Format.

Besonders auffällig: Moderator Thomas Helmer, der im Vorjahr offiziell Nachfolger von Moderator Jörg Wontorra wurde, in seiner Rolle häufig leicht überfordert wirkte, erhielt mit den Bundesliga-Urgesteinen Marcel Reif und Armin Veh, nun zwei echte Schwergewichte der Szene als Experten zur Verstärkung an die Seite gestellt.

Mit frischem Personal startet der Talk also bereits an diesem Sonntag wieder in die neue Spielzeit. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  31

70 Tote durch Heilpraktiker: „Frau Steffens schweigt zu den Vorfällen und lässt die betroffenen Angehörigen alleine“

Barbara Steffens (Quelle: Wikipedia.de)
Barbara Steffens (Quelle: Wikipedia.de)
Barbara Steffens (Quelle: Wikipedia.de)

Barbara Steffens  Foto: B90/Grüne – NRW Lizenz: CC BY-SA 2.0


In 70 Todesfällen ermittelt die Staatsanwaltschaft Krefeld
im Zusammenhang mit einem von Heilpraktikern betriebenen Alternativen Krebszentrums in Brüggen. 70 Tote – und NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens schweigt.

Die nordrhein-westfälische Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) schätzt Heilpraktiker, Dass sie im Vergleich zu Ärzten über kaum mehr als eine Schmalspurausbildung verfügen, die nahezu jeder antreten kann, stört Steffens nicht. Bei der Eröffnung des Heilpraktikertages 2001 sagte die  Ministerin: „Die Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker mit Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  1

002 Vollverschleierung, Äxte und Olympia

RB_PodcastsIn unserer aktuellen Folge geht es um die Frage, ob Menschen sich komplett verschleiern dürfen sollten – und wieso Klugmenschen immer wieder belehrend diesbezüglich tätig werden. Wir sprechen über die GamesCom, auf der Kollege Weiermann war, analysieren Terrorpakete und -päkchen, feiern – oder sowas ähnliches – 70 Jahre NRW. Und wünschen uns Olympia im Ruhrgebiet. Oder doch nicht?

Hört einfach rein.

Und wir freuen uns auf Feedback und Anregungen.

mit Sebastian Weiermann und Sebastian Bartoschek.

RuhrBarone-Logo