0

Berlin im Sommer: Unser Eisdielen-Check

In Umland | Am 19 Juli 2011 | Von Gastautor

berlin_frieden

Wir haben es gut am Prenzlauer Berg. Zumindest im Sommer. In den letzten Jahren haben viele Eisdielen aufgemacht. Und wenn mein ältester Sohn quengelt, „Mama, Kann ich ein Eis haben?“ Und der kleine sofort „Ich auch“ nachlegt, dann kann ich schnell sagen: „Na gut“ und dabei noch extrem gönnerhaft wirken, indem ich ein „ausnahmsweise“ nachschiebe. von Tatjana Willms Aber wo gibt es die besten Eiscremes? Fangen wir einfach einen Streifzug an: Wir kommen von der… weiterlesen →


  0

Beverly Ranger – Dank an Tagesspiegel, peinlich für Bonn

In Ruhrgebiet | Am 19 Juli 2011 | Von Martin Boettger

bonner_sc

Die Frauen-WM ist vorbei. Ich habe sie genossen. Die zwei Halbfinalpartien und das Endspiel haben frauenfußballerisch Maßstäbe gesetzt. Und dramaturgisch waren sie so gut ausgearbeitet, dass man schon wieder FIFA-Manipulation verschwörungstheoretisieren könnte. Dass ich mich aber hier nochmal aufraffe, überhaupt was zu schreiben, hat mit Beverly Ranger zu tun. Sie hat dem Bonner SC zu seiner zweiten deutschen Meisterschaft verholfen, 1975. Sie hat ein Tor des Monats geschossen, ebenfalls 1975. Daran erinnere ich mich, als… weiterlesen →


  18

Lesung: Luftschlacht um England – Dywizjon 303

In Umland | Am 19 Juli 2011 | Von Stefan Laurin

Ich hätte ja nicht erwartet, auf dem gemeinhin pazifistisch ausgerichteten Blog Bo-Alternativ diesen Veranstaltungshinweis zu finden, aber wichtig ist er natürlich: Die polnische Fliegerstaffel Dywizjon 303 trug entscheidend zum Sieg der Briten in der Luftschlacht von England bei – der ersten Nazi-Niederlage im Zweiten Weltkrieg. Diese Niederlage beendete alle Invasionsträume der Deutschen und zwang sie in einen zwei Fronten Krieg, der 1945 mit der Kapitulation endete:

Am Samstag, den 23. Juli stellt Jarosław Ziółkowski um 20.00 Uhr im Sozialen Zentrum das vom ihm übersetzte Buch Staffel 303 – Die polnischen Jagdflieger in der Luftschlacht um England vor.

Das Video ist ein Ausschnitt aus dem noch heute sehenswerten britischen Fim “Die Luftschlacht um England“, der den ersten Einsatz polnischer Jagdflieger in der Luftschlacht  zeigt.


Werbung


  6

Steinbrueck, Steinmeier und Gabriel: Schon wieder eine SPD-Troika…

In Ruhrgebiet | Am 19 Juli 2011 | Von Stefan Laurin

Was den Grünen die Doppelspitze ist der SPD die Troika. Helmut Schmidt, Willy Brandt und Herbert Wehner bildete die erste Troika. Und bekämpften sich bis aufs Messer. Dann kamen Oskar Lafontaine, Gerhard Schröder und Rudolf Scharping. Es folgte eine Hauen und Stechen das bis heute anhält und zur Gründung der Linkspartei führte. Seit gestern bilden Sigrmar Gabriel, Peer Steinbrueck und Frank-Walter Steinmeier das neueste Sozi-Dreigespann. Und machen sich auf, Deutschland zu retten. In den Zentralen der anderen Parteien knallten beim Anblick der Troika wahrscheinlich schon die Sektkorken…


  0

Tu Fawning

In Ruhrgebiet | Am 19 Juli 2011 | Von Claudia Bender

Tu Fawning, Mittwoch, 20. Juli, 21.00 Uhr, Druckluft, Oberhausen


  1

Der Ruhrpilot

In Ruhrgebiet | Am 19 Juli 2011 | Von Stefan Laurin

Eine Tragödie ohne Schuldige?

Duisburg: 21 Sonnenblumen für die Loveparade-Todesopfer…Der Westen

Ruhrgebiet: Fahrradticket im VRR könnte deutlich teurer werden…Der Westen

Ruhrgebiet II: Bäder leiden unter Besucherschwund…RP Online

Ruhrgebiet III: Nach Straßenstrich-Aus in Dortmund steigt die Prostitution im Umland…Ruhr Nachrichten

NRW: EU will grünes Licht für WestLB-Rettung geben…RP Online

Bochum: Pfarrer der Bochumer Christuskirche ruft rassistische Ressentiments auf den Plan…BSZ

Bochum II: Amtsleiter schrieb heimlich dem Parteifreund eine Rede gegen die städtische Vorlage…Der Westen

Bochum III: Ein Jahr nach dem Still-Leben Ruhrschnellweg A40…Pottblog

Dortmund: 14 000 Bürger sagen Nein zu Spätflügen…Der Westen

Dortmund II: Straßenstrich in Dortmund bleibt geschlossen…Ruhr Nachrichten

Dortmund III: 40.000 Zeugen Jehovas planen Weltherrschaft im Westfalenstadion…BSZ 

Dortmund IV: Jac van Steen fühlt sich übergangen…Ruhr Nachrichten

Umland: Nachtrag zu Hertie Meschede…Zoom 

Datenschutz: Bundesregierung beerdigt ELENA…Netzpolitik

Internet: EU-Kommission zerflückt GlüStV-Entwurf…Netzpolitik

 


  9

Ein Dokument des Grauens: Martin Kaysh wird in Marl vom Rathaus abgeseilt

In Ruhrgebiet | Am 18 Juli 2011 | Von Stefan Laurin

Die Stadt Marl gilt gemeinhin als eine Ansammlung von hässlicher Plattenbauten neben einem Chemiewerk. Wir berichteten darüber. Am Wochenende jedoch übertrafen sich die Marler selbst. Anlässlich ihren 75jährigen Stadtjubiläums, das sie auch noch feierten, seilten sie unseren Autor Martin Kaysh von ihrem bröckeligen Rathaus ab. Zum Glück ist ihm nichts passiert. Und hoffentlich bekommen wir morgen auch wieder einen Text von ihm. Wenn nicht wird Marl dafür zahlen…


  5

In der Pause: Überlegungen zur Situation in der islamischen Welt

In Umland | Am 18 Juli 2011 | Von Werner Jurga

arabischer-fruehling

Der „Dschihad“ scheint seine prägende Rolle als Hauptkonflikt auf dieser Welt zu verlieren. Der „arabische Frühling“ ist offenkundig ins Stocken geraten. Eine Politik der Solidarität mit den Völkern Arabiens wäre gerade jetzt dringend geboten.


  18

“Tötet die Deutschen” – Deuten und Deutungshoheit

In Ruhrgebiet | Am 18 Juli 2011 | Von Gastautor

“Ist der Satz Tötet die Deutschen, vor kurzem auf die Außenmauer der Christuskirche geschmiert, deutschenfeindlich”, hatten wir gefragt, “ist das Rassismus?” Von unserem Gastautor Thomas Wessel Antwort: Offensichtlich ja, aber nicht, weil es so etwas wie eine deutsche Ethnie oder deutsche Rasse gäbe: “Die Deutschen” sind längst so “multikulturell”, dass man, will man sie erkennen, eben nicht dem Augenschein vertrauen kann, sondern nur dem Pass. Klar, dass es dafür Prügel setzt von rechts. Dass aber,… weiterlesen →


  0

House of Pain

In Ruhrgebiet | Am 18 Juli 2011 | Von Claudia Bender

House of Pain, Dienstag, 19. Juli, 21.00 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck, Köln


  0

Der Ruhrpilot

In Ruhrgebiet | Am 18 Juli 2011 | Von Stefan Laurin

NRW: Schulkonsens zum Greifen nahe…RP Online

NRW II: Land testet Handy-Störsender im Gefängnis…heise

NRW III: Die SPD-Basis rebelliert gegen Reform…Der Westen

Ruhrgebiet: Klavierfestival Ruhr – die Zukunft bleibt Musik…Der Westen

Bochum: Infos zum Stromanbieterwechsel…Bo Alternativ

Bochum: Ein kurzer Sommer der Avantgarde?…Der Westen

Dortmund: Neue Leitung für den U-Turm nimmt Formen an…Ruhr Nachrichten

Dortmund II: Aktionsbündnis probt Blockade gegen Nazis…Der Westen

Oberhausen: Braune Umweltfreundin referierte bei der NPD…NRWREX

Umland:  I think it is pretty much like this…. We will all pay for it in the end…Zoom

Umland II: Ermittlungen gegen Ahlens Bürgermeister Ruhmöller abgeschlossen…MV

Debatte: Der Ökologismus frisst seine Kinder…Achse des Guten


  5

[Bilderrätsel 07]

In Ruhrgebiet | Am 17 Juli 2011 | Von Sabine Michalak

bilderraetsel02

Und passend zur wunderbaren Herbststimmung da draußen, bei der bestimmt alle gemütlich zuhause auf der Couch sitzen und auf ein neues Bilderrätsel warten… hier ist es.. ;O)               Originalfoto    


  1

[kleine stadtprofile] – der adi

In Ruhrgebiet | Am 17 Juli 2011 | Von Sabine Michalak

stadtportraits012

So,mit einer Woche Verspätung, kommen hier die beiden neuen [kleinen stadtprofile]… es fängt an…                 [der adi / 29 jahre alt] [geboren in bochum und er lebt auch hier] [an seiner stadt mag er den intershop – vor dem morgens um sechs auch das foto entstanden ist – was ihm nicht so zusagt, sind die döner, aber da gibt es ja genug andere alternativen um trotzdem satt zu… weiterlesen →


  0

[kleine stadtprofile] – der jakob

In Ruhrgebiet | Am 17 Juli 2011 | Von Sabine Michalak

stadtportraits025

  es folgt …                 [der jakob / 33 jahre alt] [geboren in Dortmund und er lebt auch noch dort] [zu der frage,was er an seiner stadt mag und was nicht ...kam nur ein schulterzucken, deswegen zieht er auch weg ...nach berlin - sicherlich keine unkluge entscheidung . vielleicht ist er mittlerweile auch schon dort, alles gute an dieser stelle]


  0

“Dortmunder Kreis”: Polizei und Staatsanwaltschaft in Dortmund reden nicht mit jedem…

In Ruhrgebiet | Am 17 Juli 2011 | Von Stefan Laurin

In Dortmund reden Staatsanwaltschaft und Polizei nicht mit jedem – zu Pressekonferenzen wird gerne ein vertrauliche Journalistengruppe eingeladen: Der Dortmunder Kreis. Das berichtet der TV-Journalist Thomas Schweeres auf seinem Blog Telefacts: Dazu gehört ein WDR-Reporter mit Kamerateam als einziger TV-Vertreter, die örtlichen Tageszeitungen WAZ, WR und RN, das Dortmunder Lokalradio und, erstaunlich, jemand von BILD. Alle anderen Journalisten erfuhren von diesen Pressekonferenzen nichts. Das geht nicht. Wer zu einer Pressekonferenz eingeladen wird oder nicht können… weiterlesen →