7

0:2 daheim: S04 vor dem Aus in der Königsklasse – Wunder gibt es eben nicht auf Bestellung!

Die Arena in Gelsenkirchen. Foto: Michael Kamps

Die Arena in Gelsenkirchen. Foto: Michael Kamps

Was fängt man aus Schalker Sicht nun mit diesem Fußballabend an? 0:2 daheim gegen den Favoriten aus Madrid. Das Viertelfinale damit fast bereits verspielt. Und doch gab es gestern in Gelsenkirchen vieles zu sehen, was durchaus Mut machen kann, die Fans schlussendlich auch nicht allzu enttäuscht nach Hause gehen ließ.

Es hätte eigentlich ein Großer Fußballabend werden können hier im Revier. Doch das vom FC Schalke 04 angestrebte Fußballwunder fand am Mittwoch nicht statt. Trotz, im Vergleich zum Vorjahr, als die ‚Knappen‘ gegen die Königlichen ihr Heimspiel noch sang und klanglos mit 1:6 vergeigten, guter Leistung und moderatem Ergebnis, lässt die 0:2 (0:1)-Niederlageeigentlich kaum noch Chancen die Runde in der Champions League gegen den Titelverteidiger sportlich zu überstehen.
Ein 3:1-Erfolg der Königsblauen in Madrid müsste es nun schon sein, wenn man ins Viertelfinale vordringen will. Und wer glaubt schon daran? Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Fotoporträt von Andy Warhol mit Dachshund Archie (1973) Foto: Jack Mitchell Lizenz: CC BY-SA 3.0

Fotoporträt von Andy Warhol mit Dachshund Archie (1973) Foto: Jack Mitchell Lizenz: CC BY-SA 3.0


NRW: 
So will das Land die WestLB-Kunst retten…RP Online
NRW: Erzbistum Köln legt Milliardenvermögen offen…Spiegel
NRW: Land braucht neue Willkommenskultur…Der Westen
Debatte: Antisemitismus als Lackmustest der Demokratie…Publikative
Debatte: Ukraine will europäische Sicherheitskräfte ins Land holen…FAZ
Debatte: Ukraine – Jetzt bleibt nur Abschreckung – oder Leisetreterei…Welt
Bochum:  Freie Bürger wählen OB-Kandidaten…Pottblog
Dortmund: Keine Bombe nach Räumung in Einkaufszentrum gefunden…Bild
Duisburg: Sana soll für 100 Millionen Mehrheit am Klinikum Duisburg übernehmen…Der Westen
Duisburg: Schwieriger Start für Sekundarschule…RP Online
Essen: Frank Richter soll Essens neuer Polizeipräsident werden…Der Westen

RuhrBarone-Logo
  3

Piraten und Linke wollen Parteiverbot von “Die Rechte” und erstellen eigene Gutachten

Demo gegen NWDO-Verbot in Dortmund, Foto: Ulrike Märkel

Demo gegen NWDO-Verbot in Dortmund, Foto: Ulrike Märkel

Ein Fackelzug von Mitgliedern der Partei „Die Rechte“ vor eine Asylbewerberunterkunft in Dortmund, sorgte bei den Flüchtlingen für Angst und Schrecken. Für diesen Freitag kündigte “Die Rechte” einen weiteren Aufmarsch vor einer Flüchtlingsunterkunft in Dortmund an. In Nordrhein-Westfalen werden immer mehr Stimmen für ein Verbot der rechtsextremen Partei laut. Die Piraten und die Linke geben eigene Gutachten zu einem Parteiverbot in Auftrag, um die Chance auf ein Verbot auszuloten. Mehrere Landtagsabgeordnete forderten die Prüfung eines Verbots der rechtsextremen Partei “Die Rechte” mit mehr Nachdruck zu verfolgen. Auch bei der SPD bewegt sich etwas. NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) versicherte, dass man ein Verbot intensiv prüfe. Er stellte fest, dass Dortmund ein „Hotspot für Rechtsextreme“ aus ganz Westdeutschland sei. Kaum jemand wird ihm bei dieser Feststellung widersprechen wollen.

Die rechtsextreme Partei ist bundesweit in 22 Kreisverbänden organisiert, wird aber von Dortmund aus gesteuert. Hauptakteure sind neben Nazikader Christian Worch, zahlreiche Mitglieder des inzwischen verbotenen Nationalen Widerstand Dortmund (NWDO) und der Kameradschaft Hamm. Dass den braunen Kameraden der Übergang zum Handeln einer Partei nicht gelingt, ist nicht überraschend. Ihre Unfähigkeit, sich in demokratischen Strukturen zu bewegen, könnte sie längerfristig die Anerkennung als Partei kosten. Ihr Verhalten ist seit Parteigründung von dem Handeln einer Partei weit entfernt:

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

TRAU DICH! – Lesung am Freitag in der Zeche Carl

10658567_1005306939499093_9165063342295065342_oDas erste CORRECT!V-Bookzine ist auf dem Markt! Bei der Release-Lesung am Freitag, 20. Februar, werden Autoren des Magazins die aktuelle Ausgabe vorstellen. Mit dabei Sascha Bisley, gefeierter Blogger und Autor aus der Dortmunder Nordstadt, der gerade seine Autobiographie beim Ullstein-Verlag veröffentlicht hat, David Schraven, Gründer von CORRECT!V, ehemaliger Chef des WAZ-Recherche-Ressorts und Ruhrbaron, sowie Bastian Schlange, Magazin-Macher, Autor und Guerilla-Journalist der Wattenscheider Schule.
Moderiert wird der Abend von Martin Kaysh, dem unvergleichlichen Steiger und Geierabend-Veteran.

CORRECT!V entstand Mitte vergangenen Jahres als erstes gemeinnütziges Investigativ-Büro Deutschlands. Das Magazin, mit über 200 Seiten besser als Bookzine bezeichnet, ist eine freie Veröffentlichungsplattform, eine Experimentier- und Spielfläche, in dem sich Ideen erproben können, und frische Autoren, Grafiker und Fotografen mit erfahrenen Journalisten zusammenkommen. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  15

Bundesligaspiele zukünftig komplett ohne Auswärtsfans? Bloß nicht!

Das stimmungsvolle Stadion in Dortmund. Foto: Robin Patzwaldt

Das stimmungsvolle Stadion in Dortmund. Foto: Robin Patzwaldt

Am Wochenende sorgten vermummte Idioten im Köln-Block beim Auswärtsspiel in Mönchengladbach bekanntlich für Negativ-Schlagzeilen rund um die Fußball-Bundesliga, als diese unmittelbar nach Spielende nicht nur auf den Platz des Stadions in Mönchengladbach zu stürmen begannen, Pyrotechnik einsetzten und sich zudem etliche Rangeleien mit Polizei und Ordnungshütern lieferten.
Der 1. FC Köln reagierte im Nachgang des Derbys sofort. Doch auch seine umgehende, harte Reaktion konnte die einsetzende öffentliche Debatte bisher nicht stoppen, in deren Verlauf, wie das dann häufig und gerne der Fall ist, inzwischen auch die ersten ‘Hardliner’ zu Wort kommen. Einschüchternde Überlegungen aus reiner Taktik, oder tatsächlich eine ernstgemeinte, echte Drohung? Jedenfalls will DFB-Sicherheits-Chef Hendrik Große-Lefert, wie er sich nun gegenüber der ‘Rheinischen Post’ geäußert hat, nun ebenfalls harte Konsequenzen durchsetzen.
Sogar ein Verbot von Auswärtsfahrten für Bundesligafans wird von ihm offenbar dabei nicht ausgeschlossen!
„Wenn der Veranstalter sonst keine Möglichkeiten mehr hat, muss man solch drastische Sanktionen ergreifen.“ Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Daniel Zimmermann, Bürgermeister von Monheim Foto: Solches Lizenz: CC BY-SA 3.0

Daniel Zimmermann, Bürgermeister von Monheim Foto: Solches Lizenz: CC BY-SA 3.0

NRW: Der gefährlich erfolgreiche Magier von Monheim…Welt
NRW: Katastrophen-App soll Bürger warnen…Kölnische Rundschau
NRW: Studentenwerke wehren sich gegen Gender-Vorgabe…Kölner Stadtanzeiger
Debatte: Der Terror in unseren Städten…Spiegel
Debatte: Griechenland – Mit der Geduld am Ende…FAZ
Debatte: Der Provokateur sitzt im Kreml, nicht im Westen…Cicero
Debatte: Merkels Hoffnungsschimmer von Minsk erlischt…Welt
Debatte: Dauer-Frust über “die da oben” – ein Experte erklärt Pegida…Der Westen
Ruhrgebiet: Politik warnt Steag vor Braunkohle-Übernahme…RP Online
Ruhrgebiet: Sparkassen wachsen trotz Zinsflaute…Der Westen
Ruhrgebiet: Annington sichert sich fast 94 Prozent der Gagfah-Aktien…Welt
Bochum: Die Stadt schafft Platz für weitere Flüchtlinge…Der Westen
Dortmund: Dortmunds Polizeipräsident Gregor Lange ist Pannekopp des Jahres 2015…Pottblog
Duisburg: Milli Görüs zieht für den Grüngürtel nach Meiderich…RP Online
Duisburg: Polizei sieht keine erhöhte Gefahr für jüdische Gemeinde…Der Westen
Duisburg: dm-Gründer wird Mercator-Professor…Der Westen
Essen: „Das geht bei den Parteien noch weiter abwärts“…Der Westen

 

RuhrBarone-Logo
  11

Islamgelehrter mit LiveHack – “Und sie bewegt sich doch nicht!”

Medina – Fuck for Galileo! Fuck for Kopernikus! Die neuen Stars der Wissenschaft sind Menschen wie Erdogan. Das dachte sich auch ein “Gelehrter” aus Saudi-Arabien, nämlich der Bandar. Der Bandar wollte jetzt auch seine 5-Minuten-Ruhm. Sofort!

Aber wie kriegst Du die? Klar, oder wie man jetzt sagt: PENG!,  mit einem hippen viralen Video bei dem du dich zum Clown machst.

So setzt sich Bandar hin, und erzählt kompletten Stuss darüber, dass die Erde angeblich still steht und nicht rotiert.

Und alle tun so, als würden sie ihn Ernst nehmen!

Ein wahrhafter Tro(ttel)l!

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Ramin Laschet. Foto CDU NRW

Ramin Laschet. Foto CDU NRW

NRW: “Mit Buntheit allein gewinnt man keine Wahlen”…Welt
Debatte: Grüner “Aufschrei” gegen FDP-Spitzenkandidatin…Publikative
Debatte: 
„Der Islam ist eine geladene Waffe“…Cicero
Debatte: Merkel verspricht Juden Sicherheit in Deutschland…Welt
Debatte: TTIP – Die Deutschen sind ein Fall für den Psychoanalytiker…Welt
Debatte: Gedenken in Kopenhagen…FAZ
Ruhrgebiet: Steag an ostdeutscher Braunkohle interessiert…RP Online
Ruhrgebiet: Dortmunder dreht neuen Ruhrgebietsfilm mit Ralf Richter…Ruhr Nachrichten
Ruhrgebiet: RRX soll mehr Züge bringen – bei weniger Lärm…Der Westen
Bochum: Schauspielhaus – Dramaturgin Sabine Reich hört im Sommer auf…Der Westen
Dortmund: Polizeipräsident und Kreistag ringen um “Pannekopp des Jahres”…Welt
Duisburg: Künstler will verirrtem Wal ein Denkmal setzen…Der Westen
Duisburg: Duisburg-Card floppt im ersten Jahr…RP Online
Essen: Jugendliche rufen Hitler-Gruß im Rüttenscheider Rosenmontagszug…Der Westen

RuhrBarone-Logo