0

Düsseldorf: Über 20.000 demonstrieren für Kobanî

IMG_9770In Düsseldorf haben heute mehr als 20.000 Menschen gegen den Islamischen Staat und für den kurdischen Widerstand gegen die Islamisten in Kobanî demonstriert. Genaue Angaben zu den Teilnehmerzahlen gestalten sich schwierig: Die Düsseldorfer Polizei spricht von 21.000 Demonstranten, das kurdische Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit “Civaka Azad” spricht seinerseits von  über 80.000. Es dürften zumindest deutlich mehr als 20.000 Menschen auf der Straße gewesen sein. Unstrittig ist, dass die Demonstration entgegen vorheriger Befürchtungen des Verfassungsschutzes friedlich blieb.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  54

Bomben und Buchholz

Christine Buchholz Foto: Facebook

Christine Buchholz hat ein Plakat gemalt Foto: Facebook

Die Welt ist offenbar zu kompliziert für die Linkspartei Bundestagsabgeordnete Christine Buchholz. Sie hat gelernt, dass die USA immer böse sind. Und Kurden sind gut. Nun werden die Kurden von der Terrormiliz Islamischer Staat massakriert. Und um die nordsyrische Stadt Kobane wird seit Wochen gekämpft. Die USA unterstützen die Kurden mit Luftangriffen. Das ist für Christine Buchholz zu viel. Sie will zu den Kurden halten, aber die USA müssen in ihrem schlichten Weltbild weiter die Bösen sein. Die Wirklichkeit meint es nicht gut mit schlichten Menschen wie Christine Buchholz. Sie ist zu kompliziert.

RuhrBarone-Logo
  0

„Wir gehen bis an die Grenze“ – Kurden auf der Straße für Kobane

IMG_20141007_124801Am Montagabend war es soweit, der „Islamische Staat“ (IS) drang in die syrisch-kurdische Stadt Kobane ein. Nach dreiwöchiger Belagerung durch die IS-Kämpfer können die kurdischen Verteidigungskräfte dem Druck der Islamisten nicht mehr standhalten. Auch für tausende Kurden in Deutschland beginnt damit der Horror. Verwandte und Freunde leben in Kobane oder haben sich den kurdischen Verteidigungskräften angeschlossen. Schon in den letzten Wochen waren deutschlandweit immer wieder Kurden auf die Straße gegangen, um auf die drohende Katastrophe in Kobane aufmerksam zu machen. Doch die Forderungen nach mehr Unterstützung verhallten ohne Konsequenzen. Eine Reportage über kurdische Aktivisten, die im Ruhrgebiet für Kobane demonstrieren.

Seit dem späten Montagabend sind die Kurden in Deutschland ohne Pause in Aktion. Bahnhofsbesetzungen, Demonstrationen und andere Aktionen in beinahe jeder deutschen Großstadt. Harun gehört zu den deutschen Kurden, die die Aktionen planen und durchführen. Er ist 35 Jahre alt und politisch aktiv, „seit ich denken kann“. Mitte der 1980er Jahre kam Harun mit seinen Eltern nach Deutschland. Im Alter von zwölf Jahren wurde er das erste Mal bei einer Demonstration festgenommen, er trug das Symbol einer PKK-nahen Organisation. Am Montagnachmittag saß Harun am Schreibtisch, um 15 Uhr verschickte er eine Erklärung zu einer Besetzung der CDU-Geschäftsstelle in Dortmund. Junge Kurden, aus der Studentenorganisation YXK (Verband der Studierenden aus Kurdistan e.V.), betraten das Gebäude der Partei, setzten sich im Foyer auf den Boden und forderten ein Gespräch mit dem Dortmunder Bundestagsabgeordneten. Dieser war nicht zu sprechen, immerhin nahm sich das Ratsmitglied Sascha Merz Zeit für die kurdischen Aktivisten. Nach einer Stunde war die Aktion beendet. Harun, der in seiner Studentenzeit bei YXK aktiv war, hilft dort nur noch ab und zu aus, wenn es wie am Montag um die Pressearbeit geht zum Beispiel. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
90
  4

[Bilderrätsel Revival Nummer 21]

Kinners …wie die Zeit vergeht, schon wieder eine Woche rum :)

Die Auflösung des letzten Bilderrätsel ist leider nur ….

“paule t.
Thermometer.
Das Metallgitterchen schützt das untere, verdickte Ende des Flüssigkeitsröhrchens.”
geglückt.
 

Aber neues Rätsel…neues Glück:

michalak

RuhrBarone-Logo
  0

[Going Underground geht in die nächste Runde]

going underground BLACK

Anfang der 2000er-Jahre gab es nicht unbedingt wenig Tanzveranstaltungen, und doch klaffte in der hiesigen Clublandschaft ein  gewaltiges Loch:

Electro-Raves, HipHop-Battles und natürlich auch vereinzelte Aufleg-Sessions, häufig nach Konzerten, gab es natürlich ohne Ende, aber für Menschen, die einfach mal wieder eine ganze Nacht zu lauten Gitarrenklängen jeglicher Couleur tanzen wollten, wurde die Luft schon dünner.

Ein illustres Kombinat aus feierwütigen Freunden, tief in der lokalen PunkRocknRoll Szene verwurzelt, trat also an, um seine Vorstelllung einer zünftigen Rock n’ Roll Party in die Tat umzusetzen. Endlich mal wieder die alten PunkRock-, Indie- und Garage-Klassiker hören und feiern, aber auch die neu aufkommenden “Retro” -Bands wie THE STROKES, WHITE STRIPES oder THE HIVES sollten nicht vernachlässig werden! Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

IMG_9233
NRW:
Kurdische Großdemonstration in Düsseldorf…FAZ
NRW: Atomausstieg für Energiekonzerne bezahlbar?…Der Westen
Debatte: “Mit Sicherheit wird Kobani nicht fallen”…Welt
Debatte: Behörden ermitteln gegen mehr als 200 IS-Aktivisten…Spiegel
Debatte: Der Islam, das Schwert und die Köpfe Ungläubiger…Welt
Debatte: Keine “glühenden Antisemiten” links von Hitler?…Publikative
Ruhrgebiet: Gemeinschaftsgärten werden immer beliebter…Der Westen
Bochum: DDR-Kabinett rechtfertigt Verbrechen der DDR…Der Westen
Bochum: 2200 Awo-Beschäftigte bei zentraler Kundgebung…Der Westen
Dortmund: Signal Iduna – Fallen bis zu 300 Stellen  weg?…Ruhr Nachrichten
Duisburg: Mandate für mehr als ein Butterbrötchen…RP Online
Essen: European Homecare setzt in Misshandlungs-Skandal auf PR-Profi…Der Westen
Essen: Was den Messe-Umbau für “nur” 88,6 Millionen Euro erschwert…Der Westen

 

RuhrBarone-Logo
  0

Ebola? Da gibt’s doch was von… Esopharm

Steht auf Seiten der Evidenz: Science-Bloggerin Claudia Graneis

Steht auf Seiten der Evidenz: Science-Bloggerin Claudia Graneis (Foto: privat)

Schon an anderen Stellen haben wir uns mehr oder weniger ernsthaft mit dem Thema “Ebola” auseinander gesetzt. In ihrem Crosspost erklärt Claudia Graneis (Foto) das Ebola-Virus, hilft es in seiner Gefährlichkeit einzuordnen und geht insbesondere auf gefährliche paramedizinische Ansätze ein.

von Claudia Graneis

Ebola grassiert momentan in mehreren afrikanischen Ländern und hat bereits verheerenden Schaden angerichtet. Doch das hätte alles nicht sein müssen, finden unsere Freunde von Esopharm. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
michalak_dampfgeblaesehaus
  1

[KulturLife - die nächsten Termine der clubbigen Konzertreihe stehen fest]

michalak_dampfgeblaesehaus

Es ist ein Konzept, das gleich zwei mal aufgeht.

Zum einen punktet die Location, in der die Konzerte präsentiert werden.

Das ehemalige Dampfgebläsehaus im Bochumer Westpark, direkt hinter der Jahrhunderhalle, bietet eine aussergewöhnliche Industriekulisse und schafft damit eine Clubatmosphäre der etwas anderen Art.

Und auch das angebotene Musikprogramm ist oftmals etwas spezieller, aber dadurch nicht weniger qualitativ hochwertig und abwechslungsreich.

Es stellt Künstler verschiedener Genres vor, wobei der Musikrichtigung da keine Grenzen gesetzt sind.

Am kommenden Samstag, also morgen, stehen Nighthawks auf dem Programm der KulturLife Konzertreihe. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  20

Huch! „Ich wehre mich bei Gästen unseres Landes gegen das Wort ‘Einwohner'”

Tobias Huch (Foto: Tobias Huch)

Tobias Huch (Foto: Tobias Huch)

Seit Mittwoch ist auf openpetition.de eine Petition online, in der die „Sofortige Abschiebung ausländischer Salafisten / Islamisten“ gefordert wird. Verantwortlich dafür ist der JuLi-Politiker Tobias Huch, der diese Idee unter anderem mit den „liberalen Werte der europäischen Gesellschaft“ begründet, Werte, die er durch die Salafisten bedroht sieht. Dabei wurde Huch selbst, auf Grund seines Engagements für Israel und die Jesiden, mehrfach von Salafisten bedroht. Ob es einen Zusammenhang zwischen den gegen ihn ausgesprochenen Morddrohungen und seinen sehr radikal gewordenen Lösungsansätzen gibt, erfahren Sie hier nicht.

Natürlich ist die Idee der Abschiebung keine neue. Der gerne unter den Tisch gekehrte Kritikpunkt dabei ist, dass niemand diese Menschen bei sich haben möchte. Als positives Beispiel, als „ersten richtigen Schritt“ führt Tobias Huch den Fall des IS-Sympathisanten Erhan A. an, der in wenigen Wochen in die Türkei – einen Staat mit viel größeren Problemen, als den unseren – ausgewiesen werden soll. Dass Syrien ein Nachbarstaat der Türkei und dadurch künftig leichter für den offenbar gefährlichen jungen Mann aus Bayern zu erreichen ist, ist Huch bewusst. In einem Interview versucht er sich dennoch zu erklären. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

‚Der 12. Mann‘ – Fans und ihre Sichtweise auf die Fußballwelt

Der 12. Mann Cover (373x580)Fußball hat, wie auch wir hier bei uns im Blog in diversen Diskussionen zum Thema immer wieder feststellen dürfen, bekanntlich sehr unterschiedliche Fans und Beobachter. Ein sehr schöner Beleg dafür, falls es dafür denn noch eines weiteren Beweises bedurft hätte, ist auch das nun vor wenigen Tagen erschienene Buch ‚Der 12. Mann‘.

Hierbei präsentiert das gut 120-seitige Werk, von den Herausgebern Stefanie Steudemann, Peter Glückstein und Fons Hickmann, eine bunte Mischung von Fanansichten und Geschichten, welche einen spannenden Überblick über diverse Gedankengänge von und über den ‚12. Mann‘ einer Fußballmannschaft dokumentieren. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  1

Der Ruhrpilot

Foto 1NRW: Kurden planen weitere Demonstrationen gegen IS-Terror…Der Westen
NRW: Hannelore Kraft lädt zum Flüchtlingsgipfel nach Essen…RP Online
NRW: PKK wirbt um Kämpfer…Kölner Stadtanzeiger
NRW: LEG kauft Wohnungen von Annington…RP Online
NRW: Jäger – Überfordert und fehl am Platz…Post von Horn
NRW: Land will Einigung im Streit um Atom-Milliarden…Welt
Debatte: Was wollen die Kurden?…taz
Debatte: Laute Rufe nach dem Staat…Welt
Debatte: Kurdische Verteidigung…Jungle World
Debatte: Zeit des fröhlichen Umverteilens ist endlich vorbei…Welt
Debatte: Darum rettet Amerika Kobane nicht…FAZ
Ruhrgebiet: Limbecker Platz startet Einkaufs-Lieferservice…Bild
Ruhrgebiet: Syrienkonferenz am 1. 11. in Bochum…Bo Alternativ
Bochum: Abgeordnete der Piraten bittet um Spenden für Fußballprojekt…Der Westen
Bochum: Die Zukunftsakademie lädt erstmals in neue Räume ein…Der Westen
Bochum: Raum für Zukunft im Theater Total…Der Westen
Dortmund: Signal Iduna baut 1400 Stellen ab…Der Westen
Duisburg: Jugendring kritisiert städtische Sparpläne…RP Online
Duisburg: Die AfD distanziert sich von ihren Ratsherren…Der Westen
Duisburg: Kurden-Demonstration verlief friedlich…Der Westen
Essen: Chancen auf neue Brenntag-Zentrale wachsen…Der Westen
Essen: Neue Steueridee – nur eine Luftnummer?…Der  Westen
Film: “The Salvation” – Dänischer Western startet im Kino…Pottbog

 

RuhrBarone-Logo