Schlagwort-Archive: michalak

  2

Bilderrätsel 03/17

Einen wunderschönen guten Morgen an alle Ruhrbarone-Leser…innen….! 🙂

Rätsel Nummer 2 wurde nun auch erraten, es war das Teppichmesser.

Hier kommt das dritte Foto, das ihr erraten dürft :

 

RuhrBarone-Logo
  0

Das Konzert von Deine Lakaien in der Jahrhunderthalle Bochum

 

Deine Lakaien  sind ein seit 1985 aktives Musikprojekt, das von dem Sänger Alexander Veljanov und dem Komponisten und Multiinstrumentalisten Ernst Horn ins Leben gerufen wurde. Mittlerweile ist das Duo schon seit 30 Jahren auf den Bühnen unterwegs und überzeugt und überrascht immer wieder durch die Konstanz, mit der es sich seither auf allerhöchstem Niveau bewegt.

Und dabei sind sich Alexander Veljanov und Ernst Horn immer treu geblieben. Nicht nur, dass es die Jahre über keinen Besetzungswechsel gab, auch ihr Musikstil, eine Mischung aus Electro, Pop, ein bisschen Dark Wave und natürlich ordentlich Avantgarde hat sich nicht geändert. Ein Sound, der einzigartig ist und einen  riesigen Wiedererkennungswert hat.

Ihre große Fangemeinde schwört ihnen deswegen schon seit Jahren die Treue und die wurde nun endlich belohnt. Zum 30-jährigen Bestehen erschien am 21.Oktober letzten Jahres „XXX – The 30 Years Retrospective”, ein Box Set bestehend aus vier CD’s mit vielen Highlights und Überraschungen. Die erste CD beinhaltet die wohl bekanntesten und größten Hits von Deine Lakaien. Die zweite CD umfasst die sogenannten „heimlichen“ Hits, dazu kommen noch ein paar Remixes. CD 3 liefert 10 bisher unveröffentlichte Titel zusammen mit zwei Remixen und zwei Raretracks und die vierte CD enthält Live-Mitschnitte aus den Jahren 1992-2015, die ebenfalls bisher nicht veröffentlicht worden sind.

Aktuell dazu ist das Duo zur Zeit auf „XXX – The 30 Years Retrospective“-Tour unterwegs, mit Band und Livemusikern, und feierte gestern seinen Tourauftakt in der ausverkauften Jahrhunderthalle im Bochumer Westpark.

Und es war ein sehr aussergewöhnlicher Abend. Zum einen untermalt durch die besondere Atmosphäre der liebevoll restaurierten Industriekathedrale und zum anderen dadurch, dass Deine Lakaien ihre Musik nicht nur neu arrangiert, sehr dynamisch, abwechslungsreich und auf höchstem Niveau vortrugen, sondern die Setlist wurde auch durch Songs der beiden Solo-Projekte “Helium Vola” und “Veljanov” ergänzt.

Sabine Lutzenberger und Igor Zotik, die bei den Soloprojekten Helium Vola respektive Veljanov aktiv sind, waren aus diesem Grund am gestrigen Abend geladene Gäste. Beide traten aber nicht als Vorband auf, sondern deren Songs wurden als ein fester Bestandteil des Sets, und genau wie die Stücke von Deine Lakaien, in neuem Gewand dargeboten und vollendeten den Abend zu einer gemeinsamen “Konzerterzählung“.

RuhrBarone-Logo
  1

Bilderrätsel 02/17

Einen wunderschönen guten Morgen !

Leider ist das Bilderrätsel von letztem Samstag nicht erraten worden..

…sprich, es geht nun in die zweite Runde!

Hier ist Numero Zwo zum Zwoten ! 🙂

RuhrBarone-Logo
  0

Das Konzert von K.I.Z. in der ausverkauften Grugahalle Essen

K.I.Z, das sind die Rapper Tarek, Maxim, Nico und  DJ Craft.

Seit 16 Jahren besteht die Berliner Hip-Hop Formation, die sich vor allem durch provokante Texte, Parodien gegenüber anderen Rappern, viel schwarzen Humor, Ironie, überspitzte Klischee-Spielereien und Zynismus und vor allem durch zahlreiche selbstironische Bezeichnungen und Darstellungen einen Namen gemacht hat.

Auf satirische und oft gnadenlose  Art und Weise äußern die vier Klosterschüler im Zölibat Kritik an der heutigen Gesellschaft, Politik und an den einen oder anderen Verhaltensweisen und wissen gekonnt mit mal mehr, mal weniger versteckten politischen Statements immer wieder zu überraschen und vor allem zu unterhalten.

Deutschrap ist mittlerweile nicht nur kommerziell ganz vorne, sondern auch künstlerisch. K.I.Z haben ihn auf ihre Art noch einmal revolutioniert. Als die Kannibalen in Zivil 2005 ihr erstes Album „Rapdeutschlandkettensägenmassaker“ veröffentlichten, war klar, dass sie die Rap-Welt auf den Kopf stellen würden – allen Widersachern zum Trotz.

Mit ihrem aktuellen und mittlerweile fünften Album  “Hurra die Welt geht unter“ (VÖ: 10.07.2015) meldeten sie sich vorletztes Jahr nach fast dreijähriger Pause zurück und schwimmen seitdem wieder ganz oben auf ihrer rebellischen Erfolgswelle. Das Album  erreichte Platz 1 der deutschen Albumcharts und wurde inzwischen vergoldet, ausserdem erhielten K.I.Z. im Dezember letzten Jahres zum zweiten Mal in Folge die 1LIVE Krone als „Bester Live-Act“ 2016.

Ein Werk mit dem die Künstler in Zwangsjacken zwar wieder Tabus brechen, aber auf etwas ernstere Art und Weise, der ab und an sogar die Ironie fehlt. Sie thematisieren menschliche Grausamkeiten und gehen auch autobiographisch in die Tiefe, berichten aus ihrer eigenen Jugend.

Ziel ist zwar immer noch die Irritation, aber man merkt, dass sie einen Schritt weiter gehen und neues ausprobieren und das wie immer auf höchstem Niveau.

Ich war für euch gestern in Essen mit dabei und konnte mich selber davon überzeugen, wie die Berliner die ausverkaufte Grugahalle zum Toben brachten. Unter dem Motto “ Hurra die Welt geht immer noch unter“, tourt die Hip-Hop-Formation zur Zeit durch die Hallen des Landes und fährt wie immer scharfe Geschütze auf. Nicht nur, dass DJ Craft auf dem Geschützturm einer riesengroßen Panzerattrappe, umgeben von ebenfalls überdimensionalen Soldatenstatuen, auflegte, auch für ihre Provokationen, die sie in ihre Show integrierten, wurden sie mit jubelden Zurufen gefeiert.

Dass die Rapper scheinbar vor gar nichts  Halt machten, schien ihren Fans dabei besonders zu gefallen. Wobei man zwischen all den Beschimpfungen und anstößigen Geschmacklosigkeiten, oftmals in Fäkalsprache ausgedrückt, in ihren Songs und Texten wahrlich gesellschaftskritische Botschaften und Statements findet, die man sich zu Herzen nehmen sollte.

RuhrBarone-Logo
  0

Ausverkauft : RebellComedy begeistern in Dortmund

Moderator Khalid Bounouar

Die Dortmunder Westfalenhalle 3A meldete gestern Abend ausverkauft und die “halbe Welt” war gekommen, um sich vom Auftritt der Stand-up-Comedians von RebellComedy zu wahren Jubelstürmen hinreißen zu lassen.

Gleich zu Beginn fragte Moderator Khalid Bounouar sämtliche Nationalitäten im Saal ab und man höre und staune, jede war vertreten. Türken, Kurden, Spanier, Albanier, Griechen, Marokkaner, Ghanaer, Libanesen, um nur einige Herkunftsländer der über 2000 Besucher aufzuzählen, feierten sich mit tosendem Applaus und begeisterten Rufen.

Und das ist auch genau ein Teil dessen, was RebellComedy ausmacht. Sie gehören zu einer neuen Generation von Stand-up-Comedians, die ihr Publikum direkt, publikumsnah, frisch, ehrlich, authentisch und multikulturell unterhalten, bespaßen, aber auch zum Nachdenken bringen wollen. RebellComedy-Gründer Babak Ghassim, der Schweizer Alain Frei, Hutträger Benaissa Lamroubal, die hübsche Iranerin Enissa Amani, der Ägypter Hany Siam, der fantastische Moderator Khalid Bounouar, Özcan Cosar, der Iraner Pu, der Marokkaner Ususmango und DJ Wati gehören zum festen Ensemble und machen eine ganz neue Art Comedy, die vor allem die schwer erreichbare Zielgruppe junger Menschen mit Migrationshintergrund anspricht. Von Show zu Show variiert die Besetzung und es werden auch Gast-Comedians geladen, aber die Themenschwerpunkte liegen immer auf den verschiedenen Nationalitäten, Herkunftssprachen und –kulturen, immer mit integrativem Hintergedanken. Sie thematisieren Unterschiede und persiflieren die Eigenheiten ihrer kulturellen Wurzeln, ohne dabei zu sehr in Klischees zu verfallen.

RebellComedy ist keine beliebige Comedy Mixed Show, sondern ein Bühnenprogramm mit überragenden Künstlern. Seit genau zehn Jahren begeistern die Rebellen nun schon mit ihrem frischen, ehrlichen Humor und haben es mittlerweile an die Spitze der nationalen Stand-Up Comedians geschafft. Das Ensemble, bestehend aus 8 Männern und einer Frau, hat nach 16 ausverkauften Tourneen mehr zu bieten, als nur simple Ethno-Comedy. Der zeitgenössische Humor ist das, was dieses publikumsnahe Kollektiv mit ihren Fans verbindet.

Hier sind die Fotos von gestern von den ersten zehn Minuten der Show:

RuhrBarone-Logo
  0

Peter Doherty kommt mit neuem Soloalbum im Februar nach Köln

Pete Doherty mit „The Libertines“ am 5.10.2014 in Düsseldorf

 

Der britische Rockmusiker Peter Doherty, Frontmann und Sänger der Indie-Rock-Bands „Babyshambles“ und „The Libertines“, gilt als einer der meistgefeierten britischen Musiker.

Sein Gespür für den ‚Sound der Gegenwart’ in Verbindung mit lyrischen Texten ließ ihn zu einer lebenden Ikone der Popkultur reifen, bei der jeder künstlerische Schritt neue Euphorie-Stürme auslöst.

Seit 2008 ist Peter Doherty auch als Solo-Künstler aktiv. Im vergangenen Dezember erschien mit „Hamburg Demonstrations“ sein zweites Soloalbum, das den schillernden Musiker von einer ganz anderen, sehr intimen Seite präsentiert. Wie schon die Alben seiner beiden Bands, so stieg auch diese Platte europaweit in die Charts ein.

Mit seinem neuen Soloalbum „Hamburg Demonstrations“ kommt Peter Doherty im Februar nun für fünf Shows nach Deutschland und wird unter anderem am 22.02.2017 in der Live Music Hall in Köln auf der Bühne stehen.

Der Vorverkauf startet am Mittwoch, dem 11.01.2017, online unter www.ticketmaster.de !

Veranstalter Prime Entertainment

RuhrBarone-Logo
  0

„Überdosis Leben“ – Kärbholz präsentieren ihr neues Album in Köln

„Jedes Konzert hat seine ganz eigene Dynamik. Wir können oft nicht sagen was passieren wird. Wir versprechen Euch keinen Perfektionismus und keine durch-choreografierte Bühnenshow. Wir versprechen Euch nur eins: Wir nehmen den Albumtitel wörtlich und werden jeden einzelnen Abend alles geben, um mit Euch die verdammte Party unseres Lebens zu feiern. Ihr, diese Lieder, wir… wir sollten uns treffen!“

Mit „Überdosis Leben“ erscheint am 27.01.2017 das 7. Kärbholz-Album. Die dazugehörige Club-Tour startet im Februar 2017 durch 12 Städte in Deutschland und der Schweiz.

Mit “ÜBERDOSIS LEBEN“ haben Kärbholz ihr wohl härtestes, aber auch abwechslungsreichstes Album fertiggestellt, das mit neuen musikalischen und textlichen Aspekten die eigene, vielleicht nicht logische aber konsequente Weiterentwicklung aufzeigt.

Viel ist passiert in den letzten Jahren. Mit ihrem Album „Karma“ feierte die deutsche Rock-Gruppe aus Ruppichteroth 2015, acht Jahre nach ihrem Debütalbum “Spiel des Lebens” (2007) mit einem Entree auf #7 in den deutschen Album Charts ihren ersten Top 10 Erfolg. Die folgenden Tourkonzerte waren fast ausnahmslos ausverkauft und auch auf den größten deutschen Festival-Bühnen konnte die Band begeistern. Neue Ideen brodelten und die Kärbhölzer tüftelten im Proberaum und Studio daran, den neuen Ideen ein musikalisches Gesicht zu verleihen. Herausgekommen ist mit „Überdosis Leben“ ein Album, das wie gemacht ist für die Bühne. Eine intensive Mixtur aus dem gewohnten Kärbholz-Sound in vorher ungehörter Direktheit und Rauheit, die auf jedem Konzert die Grenzen zwischen Band und Publikum verschwimmen lassen werden, zu einer leidenschaftlichen Zusammenkunft und einem Abend voller ehrlicher und geerdeter Rockmusik.

Am 09.02.2017 ist Tourauftakt in Frankfurt und drei Tage später, am 12.02.2017 werden Kärbholz ihr neues Album im Kölner Palladium präsentieren.

Karten gibt es online unter www.headlineconcerts.de !!!

RuhrBarone-Logo
  0

Das Konzert von Sabaton in Oberhausen

Die schwedische Power-Metal Band Sabaton, die sich im Jahre 1999 um Gründungsmitglied, Frontmann und Sänger Joakim Brodén formierte, ist zur Zeit auf ihrer bislang größten Europa-Tournee unterwegs, die sie gestern Abend in die so gut wie ausverkaufte König-Pilsener Arena nach Oberhausen führte.

Mit im Gepäck ihr achtes und aktuelles Studioalbum „The Last Stand“, das am 19. August 2016 bei  Nuclear Blast erschienen ist, und mit dem sich die fünf Schweden einen hervorragenden 6. Platz in den Top 10 der Weltcharts sichern konnten ( Platz eins der Charts in Schweden und der Schweiz). Nicht mehr mit dabei ist Gitarrist Thobbe Englund, der von Tommy Johansson im Sommer 2016 abgelöst wurde.
Im Heavy Metal gibt es gefühlt 250 verschiedene Sub-Genres. Sabaton zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihrer Art von Power Metal klare Strukturen, eingängige Riffs und Melodien verleihen, die sich sofort mitpfeifen lassen. Auch wenn die Jungs gern ordentlich “kriegerisch” auf die Bühne kommen und ein ganzes Panzermodell im Schlepptau haben, wollen sie tatsächlich nur für einen herausragend guten Abend sorgen. Und das ist ihnen ausserordentlich gut gelungen. Mit ihrer eigenen Coverversion von “In The Army Now” stürmte das schwedische Quintett gegen halb zehn die Bühne und lieferte von Anfang an gnadenlos ab. Der nächste Einspieler ist “The March to War” von ihrer allerersten LP “ Primo Victoria” aus dem Jahre 2005, während sie dann mit “Ghost Division” (The Art of War) und “Sparta” von ihrem aktuellen und sehr majestätischem Album “ The Last Stand” voll durchstarten. Innovative Gitarrensoli, messerscharfe Riffs und pulsierende Drumparts, die auf ohrwurmreiche Refrains und unvergessliche Melodien treffen, bestimmen den Abend und Brodén, Sundström, Schlagzeuger Hannes Van Dahl, die Gitarristen Tommy Johansson und Chris Rörland klingen wie immer intensiv, bombastisch und unschlagbar. Hier sind die Fotos:

RuhrBarone-Logo
  0

Bilderrätsel 02/17

Einen wunderschönen guten Morgen !

Es hat mich sehr gefreut, dass doch einige versucht haben, unser Neujahrsrätsel zu lösen ! :O)

Die meisten lagen auch in etwa richtig, Der Bildausschnitt zeigte einen Teil der Rückseite eines Handys ( Samsung Galaxy S5, auch wenn es darauf eigentlich nicht ankam^^)

Ab jetzt wird es wieder jeden Samstagmorgen ein neues Bilderrätsel geben, sozusagen als Frühstücksbeilage 🙂

Hier ist Numero Zwo:

 

RuhrBarone-Logo
  0

Anastacia gastiert in der Wuppertaler Uni-Halle

Foto Veranstalter

Foto Veranstalter

Die aus Chicago stammende Sängerin und Songschreiberin Anastacia steht für ein triumphales Aufbäumen gegen Schicksalsschläge.

Energie, Leidenschaft und Glaubwürdigkeit verhalfen ihr dazu, sich innerhalb weniger Jahre als herausragende Interpretin zu etablieren. Gesundheitliche Probleme überschatteten immer wieder ihre Zukunft. So zuletzt 2013, als sie erneut einen Rückschlag erlitt. Aber Anastacia erreichte mit unbändigem Willen ihre vollständige Genesung.

Ihre prägnante Soulstimme ist ihr weltweites Markenzeichen. Ihr immenser Wille kann Berge versetzen und scheinbar sogar das Schicksal besiegen. Für Anastacia ist der permanente Kampf ein Merkmal ihrer erstaunlichen Karriere. Mit der aktuellen Single „Take This Chance“ (09/2015) und ihrer ultimativen Hit-Kollektion ( Ultimate Collection 11/2015) zelebriert die unerschütterliche Interpretin ihre Fähigkeit, sich immer wieder neu zu erfinden.

Alle ihre großen Hits präsentierte Anastacia bereits im Frühjahr 2016 live in Deutschland. Zwischen dem 14. und 30. April gastierte sie mit ihrer ausgezeichneten Band in Essen, Mannheim, Kempten, Nürnberg, Hamburg, Hannover, Stuttgart und Berlin. Sie knüpfte damit an die großartige Resonanz auf ihre Resurrection-Welttour an.

Mehr als 30 Millionen Alben weltweit für ihre fünf vorangegangenen Multi-Platin-CDs „Not That Kind“ ( 2000), „Freak Of Nature“ (2001)  und „Anastacia‘“ (2004)  sowie „Heavy Rotation“ (2008) und „It’s A Man’s World“ (2012) verhalfen der zierlichen Powerfrau mit der gigantischen Röhre zu einer kometenhaften Karriere. Bestseller-Singles wie „I’m Outta Love“, „Paid My Dues“, „One Day In Your Life“ oder „Left Outside Alone‘“, die natürlich zum Tourneeprogramm gehören, markieren die zentralen Etappen ihres Aufstiegs. Mit drei Hitalben in Folge uns zahlreichen Auszeichnungen wie World Music Award, MTV Award und Echo, konnte sich Anastacia endgültig in der internationalen Musikwelt etablieren.

Im März und Juli diesen Jahres wird Anastacia ihre „Ultimate Collection Tour 2017“ auch in Deutschland  fortsetzen, und dabei am 12.03.2017 in der  Wupptertaler Uni-Halle Halt machen.

Karten gibt es online bei Eventim und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Veranstalter : Live Modus

RuhrBarone-Logo