“The Day It Rained Forever” – Crowdfunding-Projekt

In Featured, Ruhrgebiet | Am 29 November 2012 | Von Patrick Joswig


Ruhrgebiet 2053 – Die Städte sind zerstört und es regnet für immer. Bis auf den ständigen Niederschlag für das Ruhrgebiet nicht wirklich was Neues, aber selten wurde die Region in so schönen Bildern festgehalten wie in “The Day It Rained Forever”.

TDIRF” spielt in der Ruhr-Area des Jahres 2053 – und wird als sogenannter „Illustrated Movie“, einer Mischung aus Realbild und Animationsinhalten umgesetzt, der im Januar 2013 als App erscheinen soll. Doch das ist nicht alles: Mittlerweile schicken sich die Autoren Sebastian Büttner und Oliver Hohengarten an, eine globale Story zu kreieren, deren Anfang im Ruhrpott liegt. Jeder kann sich an der Dystopie beteiligen, ob als Autor, Illustrator oder einfach als Spender für eine spannende Idee.

Let It Rain Forever!


5 Kommentare zu »“The Day It Rained Forever” – Crowdfunding-Projekt«

  1. #1 | Fred sagt am 3. Dezember 2012 um 08:49

    Sorry, ich bleib schon an der Grammatik im Titel hängen. Wie geht das? Vergangenheit (rained) und forever (Zukunft)?

  2. #2 | Michael Kolb sagt am 3. Dezember 2012 um 11:11

    Ohne die wahre Intention der Macher zu kennen würde ich einfach mal sagen: Futur 2… jedenfalls dann, wenn man sich ein “it will have” hinzudenkt… Ein Tag in der Zukunft, an dem es ewig geregnet haben wird.

  3. #3 | Eddie sagt am 18. Dezember 2012 um 11:54

    Der Titel ist von einer Story von Ray Bradbury (“Fahrenheit 451″) geklaut.

  4. #4 | Marek sagt am 8. Januar 2013 um 14:54

    Eher inspiriert als geklaut würde ich mal unterstellen.

  5. #5 | The Day It Rained Forever – Eine düstere Zukunftsvision | Ruhrbarone sagt am 11. September 2013 um 21:49

    [...] Markt gekommen, sondern seit Anfang des Jahres für iPad und iPhone verfügbar (wir haben darüber berichtet), aber – gute Nachrichten für alle Nicht-Apple-User – der Beginn der Geschichte ist jetzt auf [...]

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>