0

Trauerfeier für David Bowie in Berlin

David Bowie. Quelle: Wikipedia, Foto: Photobra|Adam Bielawski, Lizenz: CC BY-SA 3.0

David Bowie. Quelle: Wikipedia, Foto: Photobra|Adam Bielawski, Lizenz: CC BY-SA 3.0

Für unsere Berliner Leser, oder für alle, die es am morgigen Freitag noch nach Berlin schaffen können (und wollen), hier und heute noch ein kleiner Hinweis auf eine Trauerfeier für den kürzlich verstorbenen Musiker David Bowie in der Bundeshauptstadt:

Denn der Meistersaal am Potsdamer Platz (das ehemalige Hansa Studio ) öffnet seine Türen am Freitag, den 15. Januar 2016 (ab 12:00 Uhr) den ganzen Tag für alle Fans und Freunde von David Bowie.

Erst vor wenigen Tagen wurde genau dort sein 69. Geburtstag und auch die Veröffentlichung seines neuen Albums gefeiert.

Nun verabschieden sich dort Fans von einem ganz großen Musiker unserer Zeit. Bowie erlag, zwei Tage nach seinem Geburtstag, bekanntlich einem Krebsleiden.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung in Berlin ist übrigens frei.

Die Trauerfeier findet dann unter Anwesenheit von Eduard Meyer (Bowies Toningenieur in den Berliner Hansa Studios) und weiterer Weggefährten statt.

Die Veranstalter möchten dort ferner allen Fans & Freunden die Möglichkeit geben, sich an diesem Tag auf ihre eigene Art und Weise von David Bowie zu verabschieden. Gäste können daher auch die Bühne im Meistersaal dann dazu nutzen, um persönliche Worte oder Erinnerungen mit den Anwesenden zu teilen, dort seine Musik zu spielen, oder dort einfach eine Kerze anzuzünden und zusammen an ihn zu denken, wie sie in der Einladung ausdrücklich betonen.

Weitere Infos findet man hier: Veranstaltungseinladung auf Facebook

RuhrBarone-Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *