0

Keleks Klage stellt Kaddors Gerüchteküche kalt

Erfolg für Necla Kelek. Das Berliner Landgericht untersagt der Publizistin Lamya Kaddor eine bösartige und rufschädigende Falschbehauptung über die Soziologin. Von Jörg Metes.

RuhrBarone-Logo
  15

Kaddor vs Kelek: Epilog eines Falschzitats

In diesem Blog wurde thematisiert, wie Lamya Kaddor jahrelang versucht hatte, Necla Kelek ein Falschzitat unterzujubeln. Daraufhin brach eine Debatte aus. Eine Nachbetrachtung von unserem Gastautor Jörg Metes.

RuhrBarone-Logo
  5

Precisely imprecisely

Der Jargon der Betroffenheitsfächer ist beim Zentrum für Antisemitismusforschung angekommen. Unser Gastautor Jörg Metes spürt ihm nach im Buch des Soziologen Luis Manuel Hernández Aguilar, der am Zentrum für Antisemitismusforschung alles mögliche macht, nur nicht zum Antisemitismus forschen.

RuhrBarone-Logo
  21

Köln: Ein unmöglicher Friedensmarsch

Der „Friedensmarsch #nichtmituns Muslime und Freunde gegen Gewalt“ ist gemessen an den eigenen Ansprüchen gescheitert. Bedenkt man jedoch, wie unbequem und widersprüchlich die Position ist, in die sich die Organisator_innen dabei begeben haben und bedenkt man zudem die Konflikte um die Frage, wer für die deutschen Muslim_innen sprechen kann, ist die geringe Resonanz wenig überraschend […]

RuhrBarone-Logo
  3

Solidarität mit Shahin Najafi

Die Berliner Akademie der Künste (BAK) hat einen Solidaritätsaufruf  zu Shahin Najafi veröffentlicht, den wir hier dokumentieren. Auf der Seite der BAK kann man den Aufruf unterzeichnen und seine Solidarität mit Shahin Najafi zeigen: Der iranische Musiker Shahin Najafi, der seit 2005 im Exil in  Deutschland lebt, wird mit dem Tode bedroht, weil er in einem Lied […]

RuhrBarone-Logo
  2

„Ohne Religion wäre die Welt besser dran“

Disput Berlin from ESB-Channel on Vimeo. Schöne Diskussion um das Thema Religion. Mit dabei: Stefan Aust als Moderator mit Alan Posener, Necla Kelek, Matthias Matussek und Bischof Huber.

RuhrBarone-Logo
  1

Presseschau Migration und Integration

Foto: Beate Moser

Das Ruhrgebiet ist die größte Einwanderungsregion Europas. Da kann es nichts schaden manchmal über den Tellerrand zu schauen, wie es in der Einwanderungs-, Integrations- und Flüchtlingspolitik zugeht. An dieser Stelle erscheint ca. einmal im Monat eine Presseschau zu diesem Thema. Sie erhebt keinen Anspruch auf enzyklopädische Vollständigkeit, sie enthält Texte, die aus meiner Sicht für – die oftmals kontroverse – Debatte in diesem Themenbereich von Interesse sind. Die Aufnahme von Texten bedeutet keine Identifikation mit ihren inhaltlichen Aussagen. Auf den Link klicken führt zum Text.

Einen sehr guten Überblick über die rechtsradikalen Kräfte in der EU gab Bernhard Schmid in der Jungle World

Rassismus und Rechtsextremismus in Tschechien und Ungarn (Telepolis)

EU-Kommission fordert Flüchtlingsaufnahme durch Mitgliedsstaaten (Die Zeit)

FR-Korrespondent meint, die griechische Regierung sollte härter gegen Flüchtlinge vorgehen

Die italienische Regierung lässt dagegen kaum etwas aus (Jungle World)

Zehntausende müssen Abschiebung fürchten (Junge Welt)

Die Residenzpflicht für Flüchtlinge erinnert an die Passgesetze der Apartheid (Telepolis)

Wiener Fußballfans organisieren Solidarität für Flüchtlingshelferin (Jungle World)

Kopftuchfrau berät Obama (Tagesspiegel)

Aaqil Ahmed, ein umstrittener Islam-Experte der BBC (Tagesspiegel)

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

NRW: Eine Montanunion für Künstliche Intelligenz…FAZ NRW: Tödlicher Unfall im Bergwerk Ibbenbüren…Bild NRW: SPD entdeckt die Schulpolitik neu…RP Online NRW: Wie gewalttätig ist die Polizei?…Süddeutsche  NRW: Umwelthilfe verklagt weitere Städte…Zeit Debatte: Brüssels nächster Nackenschlag für die deutschen Autobauer…Welt Debatte: „Angriff auf das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung“…FAZ Debatte: „Wenn Sie jemanden zitieren, müssen Sie das richtig tun“…Cicero Debatte: Der wahre Preis der Dinge…FAZ Debatte: Was an […]

RuhrBarone-Logo