Ballacks WM-Aus war lange geplant

Michael Ballack fällt verletzungsbedingt aus? Kann nicht zur WM? Alles Quatsch. Ballack will einfach nur mal Urlaub machen und entspannen.

Dir gefällt vielleicht auch:

8 Kommentare

  1. #1 | Aktenhorter sagt am 17. Mai 2010 um 12:21 Uhr

    Dann hat ja Boateng seinen Auftrag erfüllt….

  2. #2 | Bert sagt am 17. Mai 2010 um 13:05 Uhr

    Meiner Meinung nach hatte Boateng vorsätzlich im Blick, Ballak zu verletzen, vielleicht sogar für die WM auszuschalten.

    O-Ton Boateng auf seiner Website: „ohne den Fussball wäre ich kriminell geworden“.

  3. #3 | Anton Priestermann sagt am 17. Mai 2010 um 13:22 Uhr

    Ist doch egal ob Ballack dabei ist oder nicht. Griechenland holt eh den Titel!

  4. #4 | Stefan Laurin sagt am 17. Mai 2010 um 13:24 Uhr

    @Anton: Klar. Und dann müssen sie den Pokal verpfänden um genug Geld für den Rückflug zu haben 🙂

  5. #5 | Anton Priestermann sagt am 17. Mai 2010 um 13:29 Uhr

    Die griechische Mannschaft fährt, soweit ich weiss, mit dem Bio-Ethanol Mannschaftsbus nach Süd-Afrika. Zur Zeit befindet sich der Bus in Angola. In 3 Wochen sind sie da!

  6. #6 | Thomas Wos sagt am 17. Mai 2010 um 15:03 Uhr

    Na Recht hat er! Warum auf dem Platz schufften wenn man zur Zeit doch so günstig reisen kann? ;D

  7. #8 | Abnick Grabotki sagt am 19. Mai 2010 um 17:32 Uhr

    Zu Zeiten als Herr Ballack noch in der 1. Bundesliga Fussball spielte, qualifizierte sich Herr Ballack locker für den 191.ten Platz in der Fairplay Liste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.