Politik

  0

Der Ruhrpilot

Dieselmotor in einem alten Indianapolis 500-Rennwagen Foto: I, The359 Lizenz: CC BY-SA 3.0


Debatte: 
Der Dieselkrieg der alten 68er gegen die Jugend…FAZ
NRW: SPD-Basis stimmt über Groko-Vertrag ab…taz
Debatte: Die AfD hat den Bundestag wachgerüttelt…Welt
Debatte: Die AfD mitten ins Deutsche treten…Jungle World
Debatte: Straffrei, aber geächtet…FAZ
Debatte: Am intellektuellen Nullpunkt…Cicero
Debatte: So tickt der Mann, der die Kanzlerin stürzen könnte…Welt
Bochum: Verwahrlosung von Zwangsarbeitergräber…Bo Alternativ 
Bochum: Auf der Suche nach Angsträumen beim Lichterspaziergang…WAZ
Dortmund: Polizei verbietet angekündigte Kurden-Demo…WAZ
Dortmund: Der Kampf der Edelweißpiraten gegen den Nationalsozialismus…WAZ
Duisburg: Für Samstag große Kurden-Demo angekündigt…RP Online
Duisburg: Drei Kliniken haben das MRSA-Siegel…WAZ
Essen: Die Tafel und das Gleichgewicht…FAZ
Essen: OB Kufen nimmt Essener Tafel nach Aufnahme-Stopp in Schutz…WAZ
Essen: Bürger Bündnis will alle Pensionen prüfen lassen…WAZ

RuhrBarone-Logo
  25

Bilder aus der Zeit, bevor der Islamismus alles zerstörte

Mersin, Südtürkei. Frühe Vierzigerjahre


Der Schweizer Rechtsanwalt Emrah Erken erinnert mit seiner Facebookgruppe „Before Sharia Spoiled Everything“ daran, dass es in heute vom Islamismus geprägten Ländern wie der Türkei oder Ägypten einmal eine Zeit gab, in der viele Menschen freier lebten als heute und man im Straßenbild sehen konnte, wie wichtig ihnen  Individualismus und Emanzipation waren.

Ruhrbarone: Warum hast Du die FB-Gruppe „Before Sharia Spoiled Everything“ gegründet?

Emrah Erken: In der Gruppe, die ich mit meinem guten Freund Ahmet R. Dener betreue, werden in erster Linie alte Fotos gepostet, die säkulares Leben in Ländern mit muslimischen Bevölkerungsmehrheiten zeigen und zwar in einem Zeitraum von circa Mitte der Zwanzigerjahre bis Anfang der Achtzigerjahre. Im genannten Zeitraum gab es in Staaten wie der Türkei, dem Iran, Irak, Ägypten, Afghanistan und anderswo einzigartige säkulare Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  11

Wer gegen die Mitgliederentscheidung der SPD hetzt, torpediert unsere Demokratie.

Ulrich Kelber und Kevin Kühnert bei einer Veranstaltung der Jusos in Duisburg Mitte Februar.


Nein, die Wähler der letzten Bundestagswahl haben nicht über eine Koalition entschieden. Das Wählen von Koalition ist weder in Deutschland noch in einem anderen demokratischen Land dieser Welt möglich. Unsere Verfassung erlaubt einzig und allein eine Partei oder einen Kandidaten zu wählen. Parteikoalitionen sind deswegen ausschließlich eine Angelegenheit von Parteien und ihren Mitgliedern. Sie alleine entscheiden wie sie über eine Koalition abstimmen.

Da das nichts an der freien Entscheidung der Parlamentarier ändert, ist ein Basisentscheid durch alle Mitglieder genauso wenig verfassungswidrig wie die Fraktionsdisziplin. Ob sich ein Parlamentarier oder eine Parlamentarierin daran gebunden fühlt, liegt einzig und allein in seinem oder ihrem Ermessen. Dass ihnen dabei ihre Parteizugehörigkeit nicht gleichgültig ist, liegt in einer Parteiendemokratie auf der Hand. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Krolzig: Urteil trotz absurder Versuche der Prozessverzögerung

Sascha Krolzig (Die Rechte), Foto: Ulrike Märkel 2015


Der Bielefelder Neonazi und Gründer der Partei „die Rechte OWL“ Sascha Krolzig wurde vom Amtsgericht Bielefeld wegen Volksverhetzung zu 6 Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt.

Sascha Krolzig hat am 19. August 2016 den Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde Herford/ Detmold Matijahu Kellig auf der Website der Rechten OWL als „frechen Judenfunktionär“ bezeichnet, woraufhin Kellig ihn wegen Beleidigung und Volksverhetzung angezeigte.
Bereits zu Beginn des Prozesses gestand der Angeklagte umfassend besagten Artikel geschrieben zu haben und bekräftigte noch einmal, dass er jedes Wort noch einmal so schreiben würde. Den antisemitischen Gehalt seiner Aussage versuchte er damit zu Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Der Bundestag in Berlin. Foto: Robin Patzwaldt


Debatte: 
Beim Theater um Deniz Yücel sieht die AfD blass aus…Welt
NRW: 
Angeklagter soll im Gefängnis mit Anschlag geprahlt haben…FAZ
NRW: Die sind alle PKK…Jungle World
NRW: NRW gibt am wenigsten Geld für seine Schüler aus…NW
Debatte: Wir brauchen einen liberalen Patriotismus…NZZ
Debatte: Antimoderne Ressentiments…BaZ
Debatte: „Kultur bedeutet: sich unterscheiden“…NZZ
Debatte: Die EU lähmt den deutschen Mittelstand…Welt
Debatte: Versöhnen statt Ampel…Novo
Ruhrgebiet: Bau des Radschnellwegs Ruhr dauert…RP Online
Ruhrgebiet: Kurden demonstrieren spontan gegen Artilleriefeuer in Afrin…RP Online
Ruhrgebiet: VRR testet neues Ticketsystem „nextTicket“…WN
Ruhrgebiet: „Für mich ist Schlingensief ein Held“…Choices
Bochum: Aus für den PS-Laufsteg am Bermuda3eck…Coolibri
Bochum: Straßenmusiker sollen für Genehmigung vorspielen…WAZ
Dortmund: Geplante Akademie soll digitale Zauberei fürs Theater lehren…RN
Dortmund: Mieterinitiative übt harsche Kritik am Unternehmen…WAZ
Duisburg: Sam Fender kommt zum „Traumzeit“-Festival …WAZ
Duisburg: Weltkulturerbe zu Gast im Duisburger Rheinpark…WAZ
Essen: Die Tafeln sind nicht für die Flüchtlingshilfe zuständig…Welt
Essen: „Fatales Signal“ – Tafel erntet heftige Kritik…WAZ

RuhrBarone-Logo