Politik

  17

Rettet die Sommerzeit

Finstere Mächte haben sich gegen den Frohsinn verschworen: Sie wollen die Sommerzeit abschaffen und missgönnen uns einfachen Menschen lange, lauer Sommerabende auf Balkonen, an den Gestaden von Kiesgruben oder in Sonnenliegen in Strandbars fernab aller Strände. Ihre Argumente sind austauschbar und vollkommen egal, ihr Ziel ist klar: Den Menschen den Spaß verderben. Aber noch haben wir eine Chance dieses Untat zu vereiteln. Die Europäische Union hat eine Umfrage gestartet und wenn ganz viele Sommerabendfreunde dort unterschreiben, können wir auch in Zukunft die Sommerzeit genießen. Hier geht es zur Rettung der Sommerzeit

RuhrBarone-Logo
  9

Oh, wie schön ist Gelsenkirchen…doch wo wohnen eigentlich die Chefs?


Die Zahl der Gesundbeter und Schönredner bleibt in der Stadt der Tausend Feuer auf einem hohen Niveau. Vielleicht steigt sie ja sogar an – wer weiß? Die schlechten Nachrichten erreichen Gelsenkirchen in immer kürzeren Abständen: höchste Arbeitslosenquote bundesweit, die meisten AfD-Wähler im Westen, ein Drittel der Kinder leben in Armut, die ärmste Stadt Deutschlands und so weiter. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Armin Laschet Foto_ CDU Fraktion NRW


NRW: 
Ministerpräsident Laschet warnt vor Braunkohleausstieg…WP
NRW: Chef der IHK fordert mehr Tempo bei Azubi-Ticket…WR
NRW: Land will Arbeitskräfte im Ausland anwerben…RP Online
NRW: Untersuchungsausschuss zu Causa Schulze Föcking beginnt…WR
NRW: Abschiebungen nach Marokko verfünffacht!…Bild
NRW: Laschet kritisiert DFB wegen Umgang mit Özil…RP Online
Debatte: Das Leid der Kinder kann man nicht gegeneinander aufrechnen…Welt
Debatte: Burkini, nein danke! – Eine weitere «Fahne» des politischen Islam…NZZ
Debatte: Wie hat’s der „gute Europäer“ mit der Demokratie?…Cicero 
Debatte: Vertrauen Sie keinem Ernährungshype!…Welt
Debatte: Entschiedeneres Handeln gegen Antisemitismus gefordert…taz
Debatte: Migration geht auch katastrophenfrei…Novo
Debatte: Umfrage sieht die AfD vor der SPD…Handelsblatt
Debatte: Die schreckliche Geschichte vom lustigen Floh…FAZ
Ruhrgebiet: Bei Thyssenkrupp ist alles offen…Welt
Ruhrgebiet: 
Rost nagt am Gasometer-Oberhausen…WAZ
Ruhrgebiet: Wie die Folgen des Bergbaus das Revier erschüttern…WAZ
Bochum: Geisteswissenschaften der RUB haben ein viertes Gebäude…WAZ
Dortmund: Rechtsextreme setzen Kopfgeld auf Flüchtlinge aus…Der Westen
Dortmund:
 Prozess gegen BVB-Attentäter Sergej W. kommt nicht voran…WAZ
Duisburg: Unternehmerpreis für Heinz Lison…RP Online
Duisburg: Computer-Tüftler sitzen im Hochhaus…WAZ
Duisburg: Der erste Reiseführer nur für Duisburg…WAZ
Essen: Warnung vor Verkehrskollaps…WAZ
Essen: Wirtschaft in bester Stimmung…WAZ

RuhrBarone-Logo
  3

»Der Brexit wird zigtausende von Arbeitsplätzen kosten«

Brexit: Wahllokal 2016 Foto: LavaBaron Lizenz: CC BY-SA 4.0

An der Universität Manchester unterrichtet Dr. Edgar Klüsener seine Studenten in den Fächern Neuerer Geschichte, Soziologie und Politik. Geboren ist er im Jahr 1962 in Herne, aufgewachsen ist er in Hagen. Seit 1998 wohnt der Westfale mit Frau und drei Töchtern in Manchester. Dort bekommt der Historiker und Autor mit deutschem Pass die Umwälzungen des Brexits direkt vor der eigenen Haustür mit. Doch der Kontakt zur alten Heimat ist noch nicht abgebrochen – noch regelmäßig besucht Edgar seine Eltern, die nach wie vor im Ruhrgebiet wohnen. Im Gespräch probiert Klüsener die vielen Widrigkeiten und Verwirrtheiten rund um den Brexit aufzuzählen.

Hallo Edgar Klüsener, wie nimmst du gerade die Stimmung in Großbritannien wahr?

Edgar Klüsener: »Es gibt zwei Aspekte, der eine ist natürlich, dass ich persönlich betroffen bin. Die Lage ist etwas kompliziert: ich habe die deutsche Staatsangehörigkeit, meine Frau die amerikanische und die englische, meine Kinder nur die britische. Je nachdem wie nun die Rolle Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  12

Ruhrtriennale: Carp bekennt sich zum Existenzrecht Israels

Ruhrtriennale-Intendantin Stefanie Carp Foto: Edi Szekely/Ruhrtriennale 2018

Am Donnerstag machte sich Ruhtriennale-Intendantin Stefanie Carp vor dem Kulturausschuss des NRW-Landtages für das Existenzrecht Palästinas stark. Über das ihre Haltung zum Existenzrecht Israels mochte sie nichts sagen. Heute nun erreichte die Ausschussmitglieder folgendes Schreiben: Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  20

Wahlkreisprognose: SPD bricht im Ruhrgebiet bei Erststimmen ein

Den Auftakt des Landtagswahlkampfes beging die AfD 2017 in Essen


Nach einer  Wahlkreisprognose verliert die SPD in Nordrhein-Westfalen viele Erststimmen.  Für die Zahl der Abgeordneten im Bundestag spielt das keine Rolle. Auf die Zusammensetzung der Fraktion hätte das jedoch große Auswirkungen.

Nur noch 153 Abgeordnete haben sich in der Bundestagsfraktion der SPD zusammen gefunden. Vor 20 Jahren, als die SPD mit ihrem Spitzenkandidaten Gerhard Schröder die Bundestagswahl gewonnen hatte und zuletzt den Kanzler stellte, waren es mit  298 fast doppelt so viele. 41 von ihnen kommen aus Nordrhein-Westfalen, 26 Abgeordnete wurden direkt gewählt, die allermeisten im Ruhrgebiet. NRW ist zwar keine klassische SPD-Hochburg mehr, aber die Sozialdemokraten schneidet hier immer noch deutlich besser ab als im Bundesdurchschnitt. Und für den Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Stefanie Carp und Christoph Marthaler bei der Bekanntgabe der Intendanz für die Ruhrtriennale 2018 – 2020. Foto: Edi Szekely/Ruhrtriennale 2016


Ruhrgebiet:
 Ärger um Ruhrtriennale-Chefin…RP Online
NRW: Ausgerechnet in Großstädten verliert die Polizei Personal…WAZ
NRW: Kölner CSD-Demonstration lockt Hunderttausende Besucher an…WN
NRW: Stahlgipfel wird nachgeholt…Focus
NRW: Ex-Regierungspräsident will Überstunden bezahlt bekommen…WN
NRW: Worauf es jetzt in der NRW-Politik ankommt…RP Online
NRW: Aus der Wüste auf die Opernbühne…Welt
Debatte: Der AfD-Höhenflug ist eine gerechte Strafe für die Koalition…Welt
Debatte: Wer würde wirklich kommen, wenn alle Grenzen offen wären?…FAZ
Debatte: Keine Grenzen sind auch keine Lösung…Cicero
Debatte: Die rassistische Emma…Emma
Debatte: 
„Viele Linke machen sich etwas vor“…taz
Debatte: 
Seehofer ist der Verlierer…FAZ
Debatte: YouTube – ein Geschäftsmodell auf der Grundlage von Diebstahl…Welt
Debatte: Frieren für den Standort…Jungle World
Debatte: Werbefrei – nein danke!…Novo
Ruhrgebiet: IG Metall will stärker zusammenarbeiten…WAZ
Bochum: Sanierung der Schulen bleibt Dauerthema…WAZ
Bochum: Christian Haardt bleibt Vorsitzender der Kreis-CDU…WAZ
Dortmund: Gedenken an Edelweißpiraten…Nordstadtblogger
Duisburg: Filmforum – Bistro „Movies“ schließt zum Jahresende…WAZ
Essen: SPD Essen bestätigt ihren Vorstand im Amt…WAZ
Essen: Rechtsextreme bekennen sich zu „Giftfass“-Aktion…WAZ
Essen: Philharmonie-Konzert im Grugapark kam bei Bürgern gut an…WAZ

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Demonstration gegen das neue Polizeigesetz in NRW Foto: Sebastian Weiermann


NRW: 
Tausende demonstrieren gegen Polizeigesetz…Spiegel
NRW: Wo die wahre digitale Spaltung droht…Welt
NRW: Zwischen Aufstiegsanspruch und Unterrichtsausfall…FAZ
Debatte: Ambition braucht Aggression – das beweist die CSU…Welt
Debatte: AfD laut Umfrage so stark wie die SPD…FAZ
Debatte: Zumutungen für die liberale Seele…Cicero
Debatte: Warum der Hass auf Juden immer wieder aufflammt…NZZ
Debatte: Arbeitgeberparadies ohne Tarifbindung…Jungle World
Bochum: Fritz Bauer und der Widerstand der Opfer…Bo Alternativ
Dortmund: Neues kommunales Literatur-Stipendium…Nordstadtblogger
Duisburg: Digitale Helfer aus Neudorf preisgekrönt…RP Online
Essen: Facebook-Fotos bringen Polizei reichlich Ärger ein…WAZ
Essen: Großeinsatz an Universität wegen „Giftfässern“…WAZ

RuhrBarone-Logo
  10

Mit Stalinisten und Trotzkisten gegen den Polizeistaat?

Stalin Foto: U.S. Signal Corps photo Lizenz: Gemeinfrei

Heute findet in Düsseldorf eine Demonstration gegen das neue Polizeigesetz statt. Es wird mit mehreren Tausend Teilnehmern gerechnet. Sie wenden sich gegen die im Gesetz geplanten Fußfesseln, Schleierfahndung und einen einmonatigen Polizeigewahrsam. Dagegen kann man aus guten Gründen auf die Straße gehen. Ich kaufe den Jusos, den Grünen, Attac, den  NaturFreunden, DGB Gruppen, Diem, der FAU und vielen anderen teilnehmenden Organisationen auch ab, dass sie wirklich besorgt sind. Die Landesregierung hat auf die Proteste bereits reagiert und will das Gesetz ändern. Wir erleben einen demokratischen Prozess, in dem gestritten, diskutiert und demonstriert und an dessen Ende ein Kompromiss stehen wird.   Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Villa Hügel Foto: I, Kateer Lizenz: CC BY-SA 3.0


Ruhrgebiet:
 Das Schweigen des „Hügels“…FAZ
NRW: Neue Standards für Schulen…FAZ
NRW: Jeder vierte Obdachlose ist eine Frau…General Anzeiger
NRW: Bamf plant offenbar kein Pilot-Ankerzentrum…RP Online
NRW: Radikale Antizionistin soll die NRW-Linke einen…Welt
NRW: Land richtet Inklusion an Schulen neu aus…Süddeutsche
Debatte: Seehofer hat mehr bewirkt, als viele glauben…Welt
Debatte: Seehofers Retourkutsche…FAZ
Debatte: Europas Flucht vor der Realität…Zeit
Debatte: Das ist nicht der Ferienkommunismus…Jungle World
Debatte: …linke Bewegungen…Cicero
Ruhrgebiet: Der fatale Fehler des mächtigen Stahl-Managers…Welt
Ruhrgebiet: 
Pfusch-Apotheker muss 12 Jahre in Haft…Bild
Bochum: Weitere Hochhäuser haben Brandschutz-Mängel…WAZ
Dortmund: Ingenieurswissenschaften werden an der TU besonders gefördert…WAZ
Dortmund: Polizei geht gegen kriminelle Clans vor…WAZ
Duisburg: „Schlagloch-Jäger“ gründen Facebook-Gruppe…WAZ
Essen: Die SPD braucht einen wie Endruschat…NRZ

RuhrBarone-Logo