Politik

  5

„Die freie Entscheidung für die Vollverschleierung ist noch anklagenswerter als der Zwang“


In einer verschlafenen Ecke nahe dem Helmholtzplatz in Köln-Ehrenfeld wurde Ende Juni im nahen Atelierzentrum die Fotoausstellung „Munaqabba – über Frauen mit Vollverschleierung in Deutschland“ gezeigt. Die renommierte Kölner Fotografin Selina Pfrüner präsentierte die Arbeiten ihres in 5 Jahren entwickelten Multimediaprojekts über vollverschleierte Frauen. „Mit Video-Portraits, Audio-Beiträgen, Fotografien und einem umfangreichen Rahmenprogramm zum Mitdiskutieren und Selbsterfahren“, so der erklärte künstlerische Wille, soll ein neuer Blick auf die sogenannte Burka-Debatte geworfen werden. Von unserem Gastautor Kaya Gercek.

Über das Kopftuch und die Burka wird seit Jahrzehnten gestritten. Und der Lärm und die Aktionen bei der Ausstellungseröffnung bezeugen, dass der Kampf noch lange nicht zu Ende ist. Zuvor hatte es einen Offenen Brief gegeben, der im Vorfeld hohe Wellen schlug. Die Ruhrbarone berichteten: Die iranische Frauenrechtlerin Hellen Vaziry und ehemaligen Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Donnerstags-Demos in St. Pölten: Mission accomplished? #Ibiza #Neuwahlen

Österreich hatte von Dezember 2017 bis Mai 2019 eine Regierung, die von einer türkis-blauen (ÖVP-FPÖ) Koalition gebildet wurde. Der junge aufstrebende ÖVP-Star Sebastian Kurz suchte sich den altbekannten Rechtspopulisten H. C. Strache als Vizekanzler aus. Das Regierungsprogramm mit dem Namen „Zusammen. Für unser Österreich.“ stand u. A. für Heimat, Sicherheit (=> Migrationsfeindlichkeit, Rassismus) und Leistung, Steuersenkung (=> Sozialabbau). Es kam im blauen Umfeld zu „einigen Einzelfällen“ von Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus. In vielen Städten Österreichs fanden Donnerstagsdemos, v. A. gegen Rassismus und Sozialabbau und für Gleichberechtigung und eine offene Gesellschaft, statt. Die sogenannte Ibiza-Affäre beendete diese Koalition abrupt. Im September 2019 wird es, wie es bei Koalitionen mit Rechtspopulisten des Öfteren vorkommt, vorgezogene Neuwahlen geben. Die Do-Demos sind, vorläufig, Geschichte. Ich bin seit März 2019 bei einer der Gruppen, die in St. Pölten, der Hauptstadt Niederösterreichs, die Demos mitorganisier(t)en, dabei.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Thomas Kutschaty Foto: SPD-Fraktion Lizenz: Copyright


NRW:
Machtkämpfe in der SPD…Welt
NRW: Unternehmen suchen händeringend nach Azubis…RP Online
NRW: Dortmunder Professor will einen „Muslim-Tag“(€)…Ruhr Nachrichten
NRW: Polizisten brauchen besseren Schutz…RP Online
Debatte: Warum lieben die Deutschen das Verbot so sehr, Herr Nassehi?(€)…Welt
Debatte: Warnsignale am Arbeitsmarkt…FAZ
Debatte: Die Linken haben ihr Erbe verschleudert…Welt
Debatte: Chaotische Zustände im deutschen Stromnetz…FAZ
Debatte: Sea-Watch 3 – Eine selbstgerechte Diskussion…taz
Debatte: Kapitänin Rackete steht nicht über dem italienischen Gesetz…NZZ
Debatte: Die CO2-Endlager-Debatte kehrt zurück…Tagesspiegel
Debatte: Die damalige Frau von heute…Jungle World
Ruhrgebiet: Der ultimative Bochum Total Zeitplan…bsz
Bochum: Polizei setzt bei „Bochum Total“ Überwachungskameras ein(€)…WAZ
Bochum:  In Bochumer Freibädern geht es aggressiver zu(€)…WAZ
Dortmund: Transparente Stadtentwicklung…Nordstadtblogger
Duisburg: Über 1000 freie Ausbildungsstellen…RP Online
Duisburg: Klimaoffensive statt Notstand(€)…WAZ
Duisburg: Ärger nach der großen Seetaufe(€)…WAZ
Essen: Warum die Stimmung im Freibad so eskaliert(€)…WAZ

RuhrBarone-Logo
  8

Wahlkreisprognose Ruhrgebiet: Grüne gewinnen Direktmandate in Bochum, Essen, Duisburg, Dortmund und Oberhausen

Der Niedergang der SPD setzt sich auch im Ruhrgebiet fort: Nach einer einer Prognose des Berliner Instituts Wahlkreisprognose würden die Grünen auch im Ruhrgebiet zur Zeit in mehreren Wahlkreisen bei der Direktwahl die Kandidaten der anderen Parteien schlagen. In Bochum ginge der Wahlkreis Bochum I verloren, den  2017 der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Axel Schäfer gewann. In Dortmund würde die SPD den 2017 von dem aus Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  12

Egoismus auf dem Vormarsch – Was ist los mit dieser Gesellschaft?

Fotoquelle: Ruhrbarone.

Es sind Schlagzeilen, die einen erschrecken. Krawall im Freibad, mutwilliges Blockieren einer Autobahn, Aggressionen rund um den/im öffentlichen Nahverkehr. Das Alles gab es hier in der Region über das Wochenende zu beklagen.

Einzeln für sich betrachtet sind diese Meldungen vielleicht nur ein kurzes Stirnrunzeln wert, in ihrer scheinbaren Häufung sind sie aber doch ein Alarmsignal. Häufen sich in unserem Lande gerade egoistische Taten, die uns das Miteinander drastisch erschweren? Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Extraschicht 2018 in Herten Foto: RTG Nielinger Lizenz: Copyright


Ruhrgebiet: 
Extraschicht Extrem!…Bild
NRW: Zahl der Erwerbstätigen wächst weiter…Mindener Tageblatt
NRW: Bayern kritisiert Standortwahl für Batteriefabrik…WN
NRW: Wenn Bademeister die Polizei zu Hilfe holen müssen…Welt
Debatte: Fall Schlecker löst Debatte über Haftbedingungen aus…Welt
Debatte: Die Sea Watch hat die Moral auf ihrer Seite…FAZ
Debatte: Carola Rackete – Politik und ihre Folgen…Jungle World
Debatte: Die „Mitte“ bringt den Rechtsextremismus hervor? Unsinn!…Welt 
Debatte: Kein Kaffee mit der AfD…FAZ
Bochum: Wolfgang Welt war für DJ Mike Litt ein Held(€)…WAZ
Bochum: AWO will zum 100. Geburtstag ein politisches Zeichen setzen(€)…WAZ
Bochum: Wettbewerb für junge Dramatik…Bo Alternativ
Dortmund: Extraschicht – Besucher, Highlights und mehr(€)…Ruhr Nachrichten
Duisburg: Extraschicht – Der Star ist der Landschaftspark(€)…WAZ
Essen: Gläubige protestieren mit Unterschriften gegen Missbrauch(€)…WAZ
Essen: AWO und Funke Medien eröffnen Kita(€)...WAZ

RuhrBarone-Logo
  41

#freeRackete – oder soll man es lassen?

Die Fakten sind die bekannt: die Kapitänin der SeaWatch3, Carola Rackete, wurde unter Hausarrest gestellt, nachdem sie einen italienischen Hafen angelaufen hatte, mit knapp 50 Flüchtlingen im Schlepptau. Und was passiert? Deutsche hassen alle, sich, Salvini und Rackete.

Menschen vor dem Ersaufen zu retten, finden bekanntlich viele uncool, sofern es nicht um das eigene Kind in einem Freibad geht. Und unter denen, die das Retten nicht uncool finden, diskutieren wiederum viele, ob das Seerecht, das italienische Recht, und werweisswasnoch die Kapitänin nicht dazu verpflichtet hätte, die Flüchtlinge nicht woanders abzusetzen, woauchimmer, nur eben nicht in Italien. Der Vorwurf geht noch weiter: das sei alles politisches Spiel, der NGO SeaWatch, die sich damit Schlagzeilen sichert und zum anderen, aus Dummheit, dem neofaschistischen Innenminister Salvini. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  3

Ablenkung, Desinformation, Relativierung: Die AfD und der Mordfall Dr. Lübcke

„Nur wer die Probleme auf die einfachste Formel bringen kann und den Mut hat, sie auch gegen die Einsprüche der Intellektuellen ewig in dieser vereinfachten Form zu wiederholen, der wird auf die Dauer zu grundlegenden Erfolgen in der Beeinflussung der öffentlichen Meinung kommen.“  (Joseph Goebbels); Montage und Text: Ruhrbarone; Foto: Bundesarchiv, Bild 102-17049 / Georg Pahl / CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

Nach dem Mord an Mord an Dr. Lübcke, setzt die AfD auf verbale Nebelwerfer: Häme, Täter-Opfer-Umkehr, Relativierungen, Desinformation, Lügen.

In den oben genannten Disziplinen, in denen die AfD den „Altparteien“ durchaus voraus ist, wurden sämtliche Register gezogen um von der geistigen Brandstiftung, die ihren Anteil beim Mord an Dr. Walter Lübcke (CDU) hatte, abzulenken.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  1

Der Ruhrpilot

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet wahlkämpft für Europa in Bochum (Foto: Roland W. Waniek)

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet wahlkämpft für Europa in Bochum (Foto: Roland W. Waniek)


NRW: 
Der Klimawandler…FAZ
NRW: Nach 14 Ausgaben Aus für das Open Source…NRZ
Debatte: Ist Ende des Open-Source der Anfang des Festival-Sterbens?(€)…WAZ
Ruhrgebiet: „Der Pott ist das Amerika von Deutschland“…Spiegel
Ruhrgebiet: Revier soll zur grünsten Stadtlandschaft der Welt werden(€)…WAZ
Debatte: Europa ist kein Paradies(€)…Welt
Debatte: Scheuer und die „fachliche Ignoranz“…FAZ
Debatte: Elektromobilität – Die Angst vor dem Boom…Zeit
Debatte: Ein Nachruf auf die SPD(€)…NZZ
Debatte: Der heimlicher Wortbruch gegenüber der Nato(€)…Welt
Debatte: Meinungsfreiheit von Twitters Gnaden(€)…FAZ
Debatte: Kunst oder Kommerz?…Jungle World
Duisburg: Gebag-Deals – Dahinter steckt eine Strategie(€)…WAZ
Essen: Wir sind gewissermaßen Kolumbus…FAZ
Essen: Bürgervereine wollen Nord-Süd-Grenze überwinden…WAZ

RuhrBarone-Logo