#1 | Ottoburger sagt am 26. Oktober 2020 um 10:01 Uhr

Nehmen wir an, in zivilisierten Gesellschaften gelte für die Demokratie, sie sei der Schutz der Interessen von Minderheiten, und nicht wie bisher (unter dem besonderen Einfluss des Bergrechts) das Recht der Mehrheit. Ist die Ausbreitung des Virus nun eine Folge des Schutzes der Interessen von Minderheiten oder einfach das „demokratisch-freiheitliches“ Recht der Mehrheit?

Deutschland und Europa hat versäumt, beizeiten die Demokratie weiterzuentwickeln und einzuüben.

https://www.ruhrbarone.de/mit-covid-19-ins-krankenhaus-1-von-5-patienten-stirbt-stationaer/192045#comment-1235075