1

Der Ruhrpilot

NRW-Innenminister Herbert Reul Foto: Superbass Lizenz: CC BY-SA 4.0

NRW: “Spaziergang gibt es im Versammlungsrecht nicht”(€)…WAZ
NRW:
2G plus gilt ab Donnerstag in der Gastronomie…AZ
NRW: Land empfiehlt FFP2-Masken beim Einkaufen…t-online
NRW: Die CDU einen empfindlichen Nerv der Ampel…Welt
Corona: COVID-19-Dashboard…RKI
Corona: Coronavirus-Outbreak…Worldometer
Corona: Erstmals mehr als 80.000 Neuinfektionen…Welt
Corona: Sieben-Tage Inzidenz bei 407,5…FAZ
Corona: SPD nennt Zeitplan für Entscheidung über Impfpflicht…Welt
Corona: “Omikron-Variante wird fast jeden Menschen treffen”…FAZ
Corona: Biontech und Pfizer produzieren an Omikron angepassten Impfstoff…Welt
Corona: Der Wunderimpfstoff der US-Armee(€)…Spiegel
Corona: “Wir können Inzidenzen von 1500 bis 2500 erwarten”…Stern
Corona: Omikron-Ansteckung schützt nicht vor anderen Varianten…Ärzteblatt
Corona: Radikale deutsche Impfgegner hatten Unterstützung aus den USA…Zeit
Corona: Milliarden für die Kultur werden bislang kaum genutzt…Spiegel
Debatte: Herkules Habeck? Jetzt muss er die grünen Utopien wahr machen…Welt
Debatte: Habecks Rückzieher…FAZ
Debatte: Viel Lob für Habecks Pläne zum Klimaschutz…Zeit
Debatte: Minister für grenzenloses Selbstvertrauen(€)…Spiegel
Debatte: Das ganz große grüne Rad…taz
Debatte: Schweineherz im Menschen, ein historischer Moment…Welt
Debatte: “Die Taliban dürfen auf keinen Fall legitimiert werden”…Jungle World
Debatte: Postkoloniale Selbstgerechtigkeit…FAZ
Debatte: Kitschige Staatspoesie…taz
Debatte: Häuser mit Verfallsdatum(€)…Cicero
Debatte: Die Verfassung der Risikogesellschaft(€)…NZZ
Debatte: Bringt Dunkelheit verdrängte Leidenschaften zum Vorschein?…Zeit
Ruhrgebiet: Steag benötigt höheren Kreditrahmen(€)…Handelsblatt
Bochum:
Immer mehr Menschen infizieren sich (€)…WAZ
Bochum: … sie sind nicht harmlos…Bo Alternativ
Bochum: Johan Simons bleibt Intendant am Schauspielhaus(€)…WAZ
Dortmund: Bald 2000er-Inzidenz bei Schülern?(€)…Ruhr Nachrichten
Dortmund: Laumann kritisiert Besuchsverbot in Kliniken(€)…RN 
Dortmund: Industrie-Brache wird zum Job-Paradies…Bild
Duisburg: Corona-Höchstwerte in Mitte und Süd(€)…WAZ
Duisburg: Gastronomie bei Krankikom eröffnet bald(€)…WAZ
Essen: Inzidenz steigt in nie gekanntem Tempo(€)…WAZ
Essen: Babynamen Amor, Dior, Demeter, Osama sind beliebt(€)…WAZ

RuhrBarone-Logo

Ein Kommentar zu “Der Ruhrpilot

  • #1
    Helmut Junge

    Zu:Debatte: Postkoloniale Selbstgerechtigkeit…FAZ
    https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/hans-christoph-buch-ueber-die-selbstgerechtigkeit-der-kritiker-der-bruecke-kuenstler-17717316.html

    Tatsache ist , daß auch die Europäer selber vor langen Zeiten diesen sogenannten primitiven Kunstrichtungen gefrönt hatten. Das zeigen uns gut erhaltene archäologische Funde z.B. aus dem Schlick rund um die Reste der Pfahlbauten.
    Die Künstler der Brücke z.B. haben die Schönheit dieser sogenannten primitiven Kulturen im Gegensatz zu vielen ihrer Zeitgenossen, als echte Kunst empfunden und ihren Wert erkannt, vielleicht sogar Sehnsucht nach ihrer und unserer eigenen Vergangenheit empfunden.
    Manch eine(r) glaubt aber heute wieder, ähnlich wie die stumpfen Zeitgenossen der Brückekünstler, die Europäer wären immer schon mit gebügelter Hosenfalte und Krawatte herumgelaufen, und primitive Kunst sei eigentümlich für Menschen außerhalb Europas.
    Das stimmt nicht, und war und entspringt vermutlich einer zutiefst rassistischen Vorstellung von der Welt. Die Brückekünstler dachten nicht so. Denn unter dem Blickwinkel nach dem Ursprung, waren nicht die Brückekünstler, sondern deren damalige und heutige KritikerInnen die eigentlichen Rassisten. Denn Letztere könnten sich von den Entdeckungen z.B. der modernen Archäologie eine bessere Weltsicht aneignen. Wenn sie diesen ehrlichen Rückblick in unsere Büglefaltenfreie eigene Vergangenheit überhaupt wollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.