1

Der Ruhrpilot

NRW: Rot-Grün verschiebt Sparmaßnahmen…Post von Horn

NRW II:  Soziale Schere geht auseinander…RP Online

NRW III: Immer mehr Bürger nutzen direkte Demokratie…Welt

NRW IV: Grüne fordern Senioren-Fahrtest ab 80…Bild

Umland: „Selbst schuld, der Scheiß-Rabbiner“…Jüdische Allgemeine

Umland II: Juden ohne Angst…taz

Ruhrgebiet: Ruhrtriennale mit Jan Lauwers…Ruhr Nachrichten

Ruhrgebiet II: Nazis könnten die Fanszene des BVB spalten…Der Westen  

Bochum: Die Rückkehr zum verlosten Wolkenauto…Der Westen

Bochum II: CDU will Stadtwerke-Chef stoppen…Der Westen

Dortmund: Teure Hilfe für arme Zuwanderer…Der Westen

Duisburg: Enzweiler zum neuen CDU-Fraktionschef gewählt…Der Westen

Essen: Polizei sieht in Notinseln  Alibi-Aktion…Der Westen

RuhrBarone-Logo

Ein Kommentar zu “Der Ruhrpilot

  • #1
    Ziga

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bochum-ex-leibwaechter-von-bin-laden-erhielt-20-000-euro-vom-staat-a-854385.html

    Sami A. soll als Bodyguard Osama Bin Laden beschützt haben, inzwischen lebt er in Bochum. Der Tunesier erhält seit Jahren Geld vom Staat – fast 20.000 Euro sind es bislang. Eine Abschiebung des Salafisten ist nach Einschätzung des Innenministeriums kaum möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.