3

Die 2016er Polls I: Trump, Gin Tonic und Stranger Things

Trump und seine dritte Ehefrau Melania bei einem Wahlkampfauftritt 2016 Marc Nozell from Merrimack, New Hampshire, USA Lizenz: CC BY 2.0
Trump und seine dritte Ehefrau Melania bei einem Wahlkampfauftritt 2016 Marc Nozell from Merrimack, New Hampshire, USA Lizenz: CC BY 2.0

Trump und seine dritte Ehefrau Melania bei einem Wahlkampfauftritt 2016 Marc Nozell from Merrimack, New Hampshire, USA Lizenz: CC BY 2.0

Zum Ende des Jahres blicken die Autorinnen und Autoren der Ruhrbarone noch einmal zurück. Mit was und wo haben sie sich in diesem Jahr zugeschädelt, welche Bücher mit Begeisterung gelesen und zu welchen Stücken getanzt, gelacht und geweint? Hier erfahrt ihr es:

Maxine Bacanji:
Bestes Buch: Tony Parsons – Als wir unsterblich waren (auch wenn schon älter)
Bestes Konzert: Großstadtgeflüster im CBE
Beste Platte: Audio88 & Yassin – Halleluja
Bester Film: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
Bester Serie: The Night Manager
Liebster Spruch des Jahres: „Der Journalist Martin Lejeune…“
Liebstes Musikstück des Jahres: Großstadtgeflüster – Ich boykottier dich (endlich Mal ein vernünftiger Boykott)
Mann des Jahres: Männer mag ich nicht. Definitiv nicht Obama.
Frau des Jahres: Mutti Merkel
Auf den Mond geschossen hätte ich gerne… : Trump
Getränk des Jahres (Alkohol): Wie immer Kölsch.
Getränk des Jahres (Spritlos): Grüner Tee von Pfanner
Meine Kneipe des Jahres: Umbruch in Köln
Mein Club des Jahres: Baalsaal Hamburg

Sebastian Bartoschek:
Bestes Buch: ‚Dankbarkeit‘ von Oliver Sacks
Bestes Konzert: Ignite in Köln
Beste Platte: ‚You want it darker‘ von Leonard Cohen
Bester Serie: Stranger Things
Liebster Spruch des Jahres: „Es gibt immer eine Möglichkeit, eine gewisse Distanz zu halten, die weiter als eine Armlänge betrifft. Also von sich aus gar nicht eine große Nähe zu suchen zu Menschen, die einem fremd sind und zu denen man kein gutes Vertrauensverhältnis hat.“
Liebstes Musikstück des Jahres: Der Junge auf dem weissen Pferd von Westernhagen
Mann des Jahres: Jan Böhmermann
Frau des Jahres: Meine Ehefrau
Auf den Mond geschossen hätte ich gerne… : Gina-Lisa Lohfink
Getränk des Jahres (Alkohol) Akashi Whiskey
Getränk des Jahres (Spritlos) FritzCola
Meine Kneipe des Jahres: ‚Die Grotte‘ auf der Reeperbahn
Mein Club des Jahres: Deutsche Lovecraftgesellschaft

Richard Diesing:
Beste Platte: „Für einen Moment perfekt“ von Kobito
Bester Serie: Mr. Robot
Liebstes Musikstück des Jahres: Audio88 & Yassin: „Weshalb ich Menschen nicht mag“
Mann des Jahres: Jan Böhmermann
Frau des Jahres: Nyke Slawik
Getränk des Jahres (Alkohol): Gin Tonic
Getränk des Jahres (Spritlos): Kaffee
Meine Kneipe des Jahres: Eine kleine Kneipe in Berlin mit dem Hinweis am Tresen: „Institut gegen akute Unterhopfung“

Daniel Fallenstein:
Bestes Buch: Art of the Deal von Donald Trump
Bestes Konzert: The Beards Farewell Tournee im Musik und Frieden
Beste Platte: Limbus von Prezident
Bester Film:Rogue One
Bester Serie: Marvel’s Agents of SHIELD
Liebster Spruch des Jahres: See what I did there?
Liebstes Musikstück des Jahres: Square Hammer von Ghost
Mann des Jahres: Tom G. Palmer
Frau des Jahres: Nana Visitor
Auf den Mond geschossen hätte ich gerne… : Massenmordignoranzminister Frank-Walter Steinmeier
Getränk des Jahres (Alkohol): Glenmorangie
Getränk des Jahres (Spritlos): Grapefruitschorle auf Eis
Meine Kneipe des Jahres: Engelhardt-Stübchen
Mein Club des Jahres: Meine Kneipe

RuhrBarone-Logo

3 Kommentare zu “Die 2016er Polls I: Trump, Gin Tonic und Stranger Things

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.