0

Die Konzerte des Jahres 2013

2013 sah eine Menge alte Helden auf Tour: Neil Young, Nighmares on Wax, Massive Attack, The Fall, Queens of the Stoneage und Peter Murphy „35 Years of Bauhaus Tour“.

Natürlich hat es noch viel mehr Konzerte gegeben. Die subjektive Wertung ergibt folgenden Poll:

1. Alt und nicht Weise, sondern laut waren  Neil Young und Crazy Horse in Amsterdam und Köln.

2. Das Comeback des Jahres hat George Evelyn mit Nightmares on Wax in der kleinen Kölner Location unterm Ehrenfelder Bahnhof hingelegt.

3. The Fall spielten auf dem Week End Fest in Köln. Grantelig wie eh und je, doch Mark E Smith ist erschreckend gealtert.

4. Surreal waren Massive Attack  im Rahmen der Ruhrtriennale. Mit den drastischen Bilderwelten des Dokufilmers Adam Curtis boten sie musikalisch harten Tobak im Landschaftspark Duisburg.

5. Der Höhepunkt des Konzertjahres war jedoch das Bauhaus Revival-Konzert in der Christuskirche in Bochum. Peter Murphy spielt das alte Bauhaus Repertoire mit neuer Band als Probelauf zu einem neuen Album, das 2014 erscheinen wird.
Sein Gitarrist Andee Blacksugar hat aus eigenen Aufnahmen und welchen der Fans ein Best Of der Tour zusammengeschnitten. Im ganzen eine brillante Kurzfassung des Gigs inklusive der Zugaben.

Peter Murphy celebrating 35 years of Bauhaus – Final Leg of Mr. Moonlight Tour

RuhrBarone-Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.