Earth Hour: Licht, nicht Dunkelheit ist ein Zeichen der Zivilisation

Jim Campbell’s „Scattered Light“ at Northern Spark, Saint Paul, Minnesota Foto: Tony Webster Lizenz: CC BY 2.0


Von unserem Gastautor Waldemar Alexander Pabst

Ich rufe übrigens dazu auf, heute Abend um 20.30 Uhr als Zeichen für den Widerstandsgeist der Zivilisation für eine Stunde alle Lichter des Hauses hell leuchten zu lassen!

Dir gefällt vielleicht auch:

5 Kommentare

  1. #1 | Michael R. sagt am 28. März 2020 um 19:56 Uhr

    Hauptsache dagegen oder was?

  2. #2 | Stefan Laurin sagt am 28. März 2020 um 20:00 Uhr

    @Michael R.: Wieso dagegen? Für Licht!

  3. #3 | paule t. sagt am 28. März 2020 um 22:21 Uhr

    Genug zu essen zu haben, ist auch ein Zeichen der Zivilisation.

    "Trotzdem" schmeiße ich nicht als "Zeichen für den Widerstandsgeist der Zivilisation" Lebensmittel sinnlos weg, sondern vermeide Verschwendung.

  4. #4 | Stefan Laurin sagt am 28. März 2020 um 22:28 Uhr

    @paule t.: In Zeiten wie diesen können wir alle etwas Licht gebrauchen.

  5. #5 | Nina sagt am 29. März 2020 um 12:25 Uhr

    Also ich habe nicht mitgemacht, finde das beknackt mit der Funzel anschalten. Besser finde ich die Idee, als Mann heute Abend um 23 Uhr auf dem Balkon zu masturbieren, um all der arbeitslosen Sexarbeiterinnen zu gedenken. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbung