0

MSV Duisburg & Stadt laden zur Impf-Aktion in die schauinsland-reisen-arena

Im Stadion des MSV Duisburg. Archiv-Foto: Daniel Jentsch

Die MSV-Umkleide-Kabine in der schauinsland-reisen-arena, der Pressekonferenzraum und die MixedZone – alle Anhänger der Zebras, aber natürlich auch alle anderen Menschen, nicht nur aus Duisburg, können sich jetzt an diesen ganz besonderen Orten gegen Covid19 impfen lassen.

„Die Pandemie schränkt unser Leben immer noch stark ein. Mit der Impfung hat jeder die Möglichkeit, die Welt für sich und auch aus Respekt vor den Mitmenschen wieder ein Stück sicherer und lebenswerter zu machen“, verdeutlicht MSV-Geschäftsführer Peter Mohnhaupt. „Wir Zebras freuen uns, jetzt mit den Impf-Terminen in der schauinsland-reisen-arena ein kleines Stückchen dazu beitragen zu können.“

Die Impf-Aktion bieten der MSV und die Stadt Duisburg gemeinsam am Mittwoch und Donnerstag, 15./16. September 2021, jeweils von 10 bis 15 Uhr in der schauinsland-reisen-arena an. Der Zutritt erfolgt über den Haupteingang in der Mitte der Glasfront.

Und: Nach der Impfung könnt ihr euer ganz persönliches Erinnerungs-Selfie mit Ennatz in der MSV-Heimkabine schießen!

Alle wichtigen Infos zur Impfung

+ Für die kostenlosen und freiwilligen Erstimpfungen stehen die Vakzine von Johnson&Johnson und Moderna zur Verfügung.
+ Eine Erstimpfung mit Moderna bedingt eine weiter Impfung mit dem gleichen Impfstoff in einem zeitlichen Abstand von vier Wochen. Die Zweitimpfung kann durch einen niedergelassenen Arzt durchgeführt werden. Alternativ wird vor der schauinsland-reisen-arena am 13. und 14. Oktober 2021 eine Zweitimpfung durch die Stadt Duisburg angeboten.
+ Alle Personen über 16 Jahren können sich im Rahmen der Impfaktionen mit dem Impfstoff von Moderna impfen lassen. Eine Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson ist ab 18 Jahren möglich.
+ Eine Impfung von Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren ist ausschließlich im Impfzentrum im Theater am Marientor bis zum 30. September 2021 möglich.
+ Es ist nicht zwingend erforderlich, eine Meldeadresse in Duisburg zu besitzen, geimpft werden kann grundsätzlich jeder der sich ausweisen kann. Empfohlen wird zudem die Mitnahme des Impfausweises. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.
+ Bei der Aktion werden Sprachmittler des Kommunalen Integrationszentrums bei der Aufklärung helfen und die Menschen bei Bedarf in ihren Herkunftssprachen unterstützen.

RuhrBarone-Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.