1

Numerus Clausus an der TU: Prorektor verweigert Gespräch und Warnung vor den Ruhr Nachrichten

TU Dortmund Foto: Tuxyso Lizenz: CC

TU Dortmund Foto: Tuxyso Lizenz: CC

Um die Einführung des NC für Lehrämter an der TU Dortmund gibt es Ärger. Und Studenten wird geraten, nicht mit den Ruhr Nachrichten zu sprechen.

Alle Lehramtsstudenten in Dortmund benötigen künftig einen NC – nicht wegen ihrem Hauptfach, sondern weil sie das Fach Bildungswissenschaften studieren müssen. Das teilte die TU Dortmund diesem blog auf Nachfrage mit:

Alle Studierenden im Lehramt müssen verpflichtend als erstes Fach Bildungswissenschaften belegen – egal welche Unterrichtsfächer oder welche Schulform sie wählen. Da einige Lehramtsfächer keiner Zulassungsbeschränkung unterlagen, schrieben sich in den vergangenen zwei Jahren im Fach Bildungswissenschaften wesentlich mehr Studierende ein, als eigentlich Plätze vorhanden waren! Zum WS 12/13 waren 1.635 Studienanfänger im Fach Bildungswissenschaften eingeschrieben. Um weiterhin gute Studienbedingungen in der Lehramtsausbildung zu garantieren, wurde nun beantragt, dieses zentrale Lehramtsfach für alle Schulformen (außer Sonderpädagogik) auf die vorhandenen Studienplätze zu beschränken. Die zum Wintersemester tatsächlich vorhandene Zahl der Plätze wird noch ermittelt. Die Wahl der Unterrichtsfächer ist anschließend frei – Ausnahmen sind die Fächer Germanistik und Sozialwissenschaften (im Gymnasiallehramt) und Psychologie (im Gymnasiallehramt sowie für das Berufskolleg), die weiterhin einen eigenen NC haben. Das MIWF wird demnächst über den Antrag entscheiden.

Derweil sorgt der anstehende NC an der TU für Diskussionen. Der Prorektor für Lehre, der Physikprofessor Metin Tolan, verweigert ein Treffen mit den Fachaschaften und dem AStA. Nach einer diesem Blog vorliegenden Mail wegen kritischen Bemerkungen des AStA zum NC in einem Artikel der Ruhr Nachrichten.

In einem weiteren uns vorliegendem Schreiben wird auch davor gewarnt mit den Ruhr Nachrichten zu sprechen:

Falls die Ruhrnachrichten mit euch Kontakt aufnehmen, antwortet bitte
schriftlich.

 

 

RuhrBarone-Logo

Ein Kommentar zu “Numerus Clausus an der TU: Prorektor verweigert Gespräch und Warnung vor den Ruhr Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.