„Pitcher LateNight – Die Talkshow“ geht in die nächste Runde

Bei „Pitcher – Die Talkshow“ empfängt Moderator Marcus Schönhoff Gäste aus der Popkultur – hier interviewt er die Rapperin Tice | Bild: PR

Ein sehr lockeres und unterhaltsames Gesprächsformat hat der Düsseldorfer Medienmann und Moderator Marcus Schönhoff mit „Pitcher LateNight – Die Talkshow“ auf die Beine gestellt. Einmal im Monat lädt er Gäste aus der Popkultur ein und spricht mit ihnen auf der Bühne des Düsseldorfer Clubs Pitcher. Dazu gibt es Comedy-Einlagen und Livemusik.

Continue Reading

„Der Schmerz über ein unvollendetes Leben…“

Aslı Erdoğan Foto (Ausschnitt): Carole Parodi Lizenz: CC BY-SA 4.0


Aslı Erdoğans literarische Spurensuche. Von unserem Gastautor Roland Kaufhold.

„Gut, fangen wir an. Sofort. Wir wollen über das Leben reden, da haben wir nicht viel Zeit.“ Dies ist der literarische Ton, in dem die 1967 in Istanbul geborene türkische Schriftstellerin und Publizistin Aslı Erdoğan dem Leser entgegen tritt. Seit 2017 ist sie ganz offiziell eine Exilantin: Mit Unterstützung des bundesdeutschen PEN vermochte sie, in die Bundesrepublik zu gelangen. Zuvor wurde sie mehrfach, so 2016, wegen ihrer Texte und ihres Engagements für die Menschenrechte mit dem

Continue Reading

„Atomkraft würde Strompreis um 8 bis 12 Prozent senken und CO2 sparen“

Veronika Grimm Foto: Sachverständigenrat Wirtschaft Lizenz: Copyright


Kommunale Wirtschaft und Wirtschaftsweise Grimm für längere AKW-Laufzeiten.

Deutschlands kommunale Wirtschaft und die Wirtschaftsweise Veronika Grimm haben sich für längere AKW-Laufzeiten ausgesprochen. „Um für Notsituationen gewappnet zu sein, wäre es grundsätzlich besser, die Kapazitäten zu nutzen, die wir haben“, sagte Ingbert Liebing, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der kommunalen Unternehmen (VKU), im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ). Mit Blick auf den Koalitionsausschuss an diesem Donnerstag ergänzte er: „Wenn, dann müssten Diskussion und Entscheidung ganz schnell gehen.“

Continue Reading

Biotech: Auch das grüne Wirtschaftsministerium in NRW setzt auf Genome Editing

NRW-Wirtschaftsministerin Mona Neubaur, Die Grünen (Foto: Roland W. Waniek)


NRW gehört zu den wichtigsten Biotech-Standorten in Deutschland. Selbst das grüne Wirtschaftsministerium setzt im Kampf gegen den Klimawandel auf die HighTech-Unternehmen. Doch fehlendes Kapital und strenge Regeln bremsen das Wachstum.

Stolz überreicht Bochum Oberbürgermeister Thomas Eiskirch (SPD) den symbolischen Schlüssel für die neuen Büroräume an Klaus Gerwert. Gerwerts Unternehmen Betasense hat seinen Hauptsitz nach von Münster nach Bochum verlegt. In direkter Nachbarschaft der Ruhr Universität will das Unternehmen nun Diagnosegeräte zur Marktreife bringen, die es ermöglichen, Alzheimer schon 16 Jahre vor dem Ausbruch der Krankheit festzustellen.

Continue Reading
Werbung

Trotz zweier Siege zum Jahresbeginn: Der BVB ist noch lange nicht so weit, wie er gerne wäre

Giovanni Reyna schoss sowohl gegen Augsburg als auch gegen Mainz den Siegtreffer. Archiv-Foto: BVB

Als einziger der drei großen Revierklubs hat der BVB die ersten beiden Pflichtspiele des Jahres 2023 gewonnen. Während der VfL Bochum mit einem Sieg (3:1 gegen Hertha BSC) und einer Niederlage (0:2 in Leverkusen) die Bundesliga-Hinrunde abschloss und der FC Schalke 04 zwei bittere Klatschen (0:3 in Frankfurt und 1:6 gegen Leipzig) kassierte, siegte der BVB sowohl gegen Augsburg (4:3) als auch in Mainz (2:1).

Dadurch schoben sich die Borussen in der Tabelle wieder näher an die Champions-League-Plätze heran. Auf den ersten Blick ist der Jahresauftakt für die Dortmunder also gelungen. Aber auch nur auf den ersten Blick.

Continue Reading

„Nur wir haben überlebt“ – Boris Zabarkos ukrainische Zeugen

Synagoge Bochum. Foto (Detail) Frank Vincentz CC BY-SA 3.0


Morgen jährt sich der Tag, an dem das Vernichtungslager Auschwitz befreit worden ist. Ein offizieller Gedenktag in Deutschland seit 1996, seit 2005 weltweit, Titel: „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“ oder, dies die internationale Variante, „des Holocaust“. Beide Titel gehen hinweg über die, um die es gehen sollte  –  alle, die von den Nazis zum „Opfer“ designiert worden sind, die sich aber gewehrt habn gegen diese Bestimmung.
Einige haben überlebt, unter ihnen Kinder. Boris Zabarko, ukrainischer Historiker, hat Zeugenberichte zusammengetragen, sie sind erschütternd.

Der Holocaust auf dem Gebiet der heutigen Ukraine begann Herbst 1939 mit dem deutschen Krieg gegen Polen und radikalisierte sich zwei Jahre später mit dem Angriff auf die Sowjetunion. Ende 1942 waren fast alle Juden in der Ukraine  –  1,5 bis 1,6 Millionen Menschen  –  ermordet. Wie alle Historiker versucht Boris Zabarko, international hoch geachtet, das, was geschehen ist zu begreifen, indem er es beschreibt. Wie kein Historiker vor ihm, ausgenommen Saul Friedländer, beschreibt er dies mit der Erfahrung derer, die hätten ermordet werden sollen. Und die gesehen haben, wie gemordet wurde, es ist seine eigene Erfahrung: Als Kind hat Zabarko, der vor einem Jahr vor Putins Armee nach Stuttgart entkam, das Ghetto in Scharhorod überlebt. Und hat, als die Sowjetunion zerfiel und ihm dies überhaupt erst möglich wurde, nach weiteren Zeugen gesucht, die entkommen sind. Hat sie befragt, die damals Kinder waren oder Jugendliche und ihre Erinnerungen aufgeschrieben, 86 Zeugenberichte in Zabarkos ersten Werk, 216 in seinem zweiten.

Continue Reading

Der Ruhrpilot

Rahmedetalbrücke der A 45 Foto: Jürgen Hölscher Lizenz: CC BY-SA 3.0


NRW:
Marode Brücke bringt CDU-Hoffnungsträger Wüst in Bedrängnis(€)…Welt
NRW: Wüst und die Wahrheit…taz
NRW: Einfach verantwortungslos…t-online
NRW: Isolationspflicht endet – Schulen und Kitas im Normalbetrieb…General-Anzeiger
NRW: Die Schlammschlacht von Lützerath(€)…Zeit
NRW: Besser kein Rektor als Pinkwart …Bild
Ukraine: Panzer liefern und bei Putin auf alles gefasst sein(€)…Welt
Ukraine: Selenskyj verspricht sich viel von westlichen Kampfpanzern…FAZ
Ukraine:
Selenski feiert Panzerlieferungen und fordert Flugzeuge…NZZ
Ukraine: Kampfpanzer sollen Putin an den Verhandlungstisch zwingen…Spiegel
Ukraine:
Können diese Panzer Putin besiegen?…Bild
Ukraine:
Warum Leopard und Abrams den Unterschied machen könnten(€)…Welt
Ukraine: Ukraine trägt Leopar­denmuster…taz
Ukraine: Scholz liefert keine Oldtimer(€)…FAZ
Ukraine:
Abrams für deutsche Leoparden…taz
Ukraine: Die Illusion vom perfekten Leoparden-Paket…Welt
Ukraine:
Die Überraschung mit der Nummer sechs(€)…Spiegel
Debatte: Deutschland, „nach unten durchgereicht“(€)…Welt
Debatte: Unser Wohlstand ist in ernster Gefahr(€)…Cicero
Debatte: Keine gute Prognose für Deutschland…FAZ
Debatte: Außenpolitik ist Innenpolitik(€)…Cicero
Debatte: Das Wendemanöver des Kanzlers…taz
Debatte: „Mehr Rüstungsindustrie in Deutschland“…Welt
Debatte: Die doppelte Botschaft des Kanzlers…FAZ
Debatte:
Wie die deutsche Verteidigungsfähigkeit schwindet(€)…Welt
Debatte: Nicht ohne meinen Präsidenten(€)…FAZ
Debatte:
Der Irrtum vom Allheilmittel Sozialstaat…Welt
Debatte: Habeck sagt die Rezession ab…FAZ
Debatte:
Gewalt in Notaufnahmen nimmt zu…Zeit
Debatte:
Messer-Angreifer war polizeibekannt…NTV
Debatte:
Bolzplatz mit Regenbogen(€)…Cicero
Debatte: In Erinnerung an die migrantische Selbstorganisation…Jungle World
Debatte:
„Es gibt eine echte Chance, die Islamisten zu stürzen“(€)…Zeit
Corona: 
COVID-19-Dashboard…RKI
Corona: 
Coronavirus-Outbreak…Worldometer
Corona: Da habe ich mich geirrt(€)…Zeit
Ruhrgebiet: Nachfrage nach Mietwohnungen steigt deutlich…Radio Mülheim
Bochum: Musikforum beschmiert – Stadtbild verkommt(€)…WAZ
Bochum: Ehemaliger ESA-Astronaut zu Gast im Planetarium…WAZ
Bochum: „Wir leben ewig“ …Bo Alternativ
Dortmund: „Phoenix des Lumières“ eröffnet(€)…Ruhr Nachrichten
Dortmund: Ex-Mayersche wird herausgeputzt(€)…Ruhr Nachrichten
Duisburg: Trotz Rekordbeschäftigung fast 14.000 Langzeit-Arbeitslose(€)…WAZ
Essen: „Wie manche diskutieren, schreckt mich ab“(€)…WAZ
Essen: Villa Hügel feiert 150 Jahre…WAZ
Gelsenkirchen: Streit um Rumänen und Bulgaren(€)…WAZ

Werbung

Documenta: Gutachten und Wirklichkeit

Friedrichsplatz 2022-06-21 by C.Suthorn cc-by-sa-4.0

Darf der Staat bei Kunstskandalen wie der Documenta eingreifen? Ein neues Gutachten entlastet scheinbar die Politik. 

Man spürt zwischen den Zeilen die Erleichterung von Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne) in ihrer Stellungnahme zum Gutachten von Christoph Möllers zur Kunstfreiheit: „Das Gutachten beschreibt klar und deutlich die Möglichkeiten und Grenzen staatlicher Kulturpolitik im Spannungsfeld zwischen Kunstfreiheit und anderen Rechtsgütern. Es macht deutlich, wo staatliche Kulturpolitik eingreifen kann und darf und wo sie sich zurückhalten muss“, sagte Roth. Ein

Continue Reading

Dschungelcamp 2023: Cosimos Tattoo – konfus oder Geheimcode?

Gigi Birofio (r.) begleitet Cosimo Citiolo (l.) auf dem Weg zur anstehenden Dschungelprüfung.
Foto: RTL / Stefan Thoyah

Cosimo ist nicht Martin Semmelrogge. Niemand im diesjährigen Dschungelcamp ist Martin Semmelrogge. Ehrlicherweise weiss man noch nicht einmal, ob Martin Semmelrogge ein Martin Semmelrogge gewesen wäre – ich glaube aber doch. Damit ist eigentlich das meiste über das Dschungelcamp 2023 gesagt. Es plätschert vor sich hin. Schon lange sind keine echten Stars mehr im Camp, es tummeln sich statt dessen Reality-Celebrities, deren Fame daher kommt, dass sie in Shows fahren, in denen sie hoffen Fame zu generieren. Hofften. Und echten Fame mit Klicks auf Instagram verwechseln. Nun gut.

Trotzdem werfen wir hier einen Blick auf Cosimo. Man braucht nicht wissen, wer Cosimo ist. Vielleicht weiss selbst Cosimo nicht mehr, wer er derzeit ist. Seine unfassbar schlecht und übertrieben unrealistisch gephotoshoppten Fotos auf Instagram lassen diesen Schluss in denkbare Nähe rücken. Er hat irgendwann einmal Musik gemacht, und Bushido und Kay One haben in supportet und dann halt irgendwas mit Reality-Formaten. Aber eine Sache interessierte mich dann doch.

Continue Reading