1

Überraschung: Pro NRW sieht Armutseinwanderung lässig

pro-armut

Gesinnungswandel bei Pro NRW? Neues Jahr, neue Einsichten? In den  heutigen „Pro NRW Kurznachrichten“ überrascht die rechte Splittergruppe mit der Überschrift: „NRW-Kommunen können weitere Armutseinwanderung verkraften.“ Ob sie auch mehr Zuwanderung geistiger Armut durch Pro NRW Mitglieder in den Räten verkraften können, ist allerdings zweifelhaft.

RuhrBarone-Logo

Ein Kommentar zu “Überraschung: Pro NRW sieht Armutseinwanderung lässig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.