Radikaler Prediger Pierre Vogel in Duisburg

Pierre Vogel (Quelle: Wikipedia, Lizenz: CC)

Für kommenden Samstag ist eine Vortragsveranstaltung des radikalen Islamisten Pierre Vogel in der Massjid Ar-Rahman-Moschee in Duisburg angekündigt, darauf weist die Emanzipatorische Antifa Duisburg hin. 

Update — Donnerstag, 15. Oktober 2015, viertel vor Neun Vormittags.

Pierre Vogel in Marxloh am Samstag? Polizeikreise legen klar: Pierre Vogel wird am Samstag nicht nach Marxloh kommen. Vogel sagt das auch selbst: Er habe Manschetten vor der Lügenpresse.

Der Moscheeverein gilt als problematisch. Im Jahr 2012 fand eine Großrazzia gegen islamistische Netzwerke in dem Haus in der Feldstraße statt. Als antifaschistische Initiative beobachte man solche Strukturen in Duisburg ganz genau, heißt es in der Mitteilung der Antifa: „Dazu gehört auch die Massjid Ar-Rahman-Moschee in der Feldstraße, in der immer wieder radikale Missionare predigen und der auch gewisse Verbindungen zum berüchtigten Terrorunterstützer Bernhard Falk nachgewiesen werden können“. Im Mai 2015 hat in den Räumen der Moschee eine Veranstaltung mit dem Rechtsanwalt Martin Yahya Heising stattgefunden, der dabei den Koran als „bessere Verfassung für Deutschland als das Grundgesetz“ bezeichnet (Ruhrbarone berichtete).

Dir gefällt vielleicht auch:

1 Kommentar
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Noloveforgermany
Noloveforgermany
8 Jahre zuvor

Schön zu erfahren, dass sich in Duisburg eine antifaschistische Gegenbewegung gegen die alteingesessenen Intifadafreunde der Roten Antifa formiert. Das lässt hoffen.

Werbung