2

Rottstr5-Theater bietet Übernahme des Schauspielhauses Düsseldorf an

Großzügig: Das erfolgreiche Rottstr5-Theater will das Düsseldorfer Schauspielhaus übernehmen!

Das Düsseldorfer Theater ist in einer Dauerkrise und ein Ende ist nicht abzusehen. Gerade erst hat Intendant Valdemar Staffan Holm seinen Job hingeworfen.

Doch frei nach dem Goethe-Satz Schrecken ist genug verbreitetHilfe sei nun eingeleitet! hat sich das Rottstr5-Theater aus Bochum angeboten, Düsseldorf zu helfen. Die erfolgreichen Theatermacher wollen das Schauspielhaus Düsseldorf übernehmen:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dirk Elbers, sehr geehrter Herr Hans-Georg Lohe,

mit großer Bestürzung haben wir gelesen, dass Staffan Valdemar Holm die Intendanz des Düsseldorfer Schauspielhauses bereits nach wenig mehr als einem Jahr aufgibt und damit wiederum das wohlfeile Klischee bestätigt wird, unsere Landeshauptstadt sei keine Theaterstadt. Wir rufen Ihnen zu:

Glauben sie nicht den Unkenrufen. Düsseldorf hat ein gutes Theater verdient. Anspruchsvolles und modernes Theater muss auch in Düsseldorf möglich sein.

Wir haben größtes Verständnis für Ihre missliche Lage: Sie müssen eine neue Intendantin oder einen neuen Intendanten suchen. Das ist niemals eine leichte Aufgabe und unter den gegebenen Umständen schon gar nicht. Wir möchten Ihnen hiermit unsere Hilfe anbieten.

Das Rottstr5Theater arbeitet seit 2009 erfolgreich in Bochum. Zahlreiche Auszeichnungen, der Zuspruch des Publikums und der Kritik belegen das eindrücklich. In Bochum haben wir in diesen Jahren nachhaltig dazu beigetragen, den Ruf der Stadt als einem der wichtigsten Theaterstandorte in Deutschland aufrecht zu erhalten.

Nutzen Sie diese Kompetenz jetzt für Ihre Stadt.

Wir bieten Ihnen an – auch kurzfristig – die Leitung des Düsseldorfer Schauspielhauses zuübernehmen. Die Nähe zwischen unserer Heimatspielstätte in Bochum und der Landeshauptstadt ist eine ideale Voraussetzung. Einige theaterbegeisterte Düsseldorfer werden unsere Inszenierungen noch nicht gesehen haben, so dass wir zunächst den Spielbetrieb durch unsere bestehenden Produktionen umgehend ergänzen können.

Bereits ab der kommenden Spielzeit ist es uns möglich Inszenierungen zu erarbeiten, die speziell auf das Düsseldorfer Haus zugeschnitten sind. Die gemeinsam geführte Verwaltung und Bespielung beider Häuser senkt Kosten und ermöglicht auch ohne Erhöhung der Zuschüsse die Sicherung eines vielfältigen und abwechslungsreichen Spielplans. Zudem ist unser Spielplan bereits jetzt perfekt auf die Interessen des Düsseldorfer Publikums zugeschnitten. Mit „Das Bildnis des Dorian Gray“ bringen wir Anfang 2013 ein Stück heraus, das an bildender Kunst Interessierte begeistern wird. Mit der Mediensatire „Wow, Toll – Heidi und die Chicas“ zollen wir der Modestadt Düsseldorf Respekt.

Sie sehen: Das Rottstr5Theater und Düsseldorf passen einfach zusammen. Lassen Sie uns gemeinsam diese Chance nutzen.

Wir freuen uns über die Einladung zu einem persönlichen Gespräch
mit herzlichen Grüßen

Hans Dreher, Oliver Paolo Thomas, Honke Rambow
Rottstr5Theater, Rottstr. 5
44793 Bochum
0173/2950492 (Honke Rambow)

RuhrBarone-Logo

2 Kommentare zu “Rottstr5-Theater bietet Übernahme des Schauspielhauses Düsseldorf an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.