6

Suhrkamp Verlag verbietet Studententheater-Aufführung

Am 4. und 5. Juni sollte das Stück „Chaos“ des finnischen Autoren Mika Myllyaho am Musischen Zentrum der Ruhr-Uni aufgeführt werden. Daraus wird nichts: Der Suhrkamp-Verlag zog seine mündliche Zusage zurück.

Chaos fällt aus – der mittlerweile in Berlin ansässige Suhrkamp Verlag untersagte dem Studententheater der Ruhr Uni die Aufführung. Auch das der Autor des Stückes, Mika Myllyaho, damit einverstanden war, dass Chaos in Bochum gespielt wird, interessiert Suhrkamp nicht. Nach Angaben der Theatermacher bezeichnete der Verlag dieses Vorgehen als hinterhältig: „Über Ihr Vorgehen sind wir in höchstem Maße irritiert. Die Rechte an o. g. Text liegen beim Suhrkamp Verlag und sind über diesen einzuholen“.

Suhrkamp hat sich „rechtliche Schritte vorbehalten, sollte es zu einer nicht genehmigten Lesung oder Aufführung kommen.“

RuhrBarone-Logo

6 Kommentare zu “Suhrkamp Verlag verbietet Studententheater-Aufführung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.