1000 einsame Einkaufswagen

Verlorener Einkaufswagen in Bochum Foto: Michael Kolb


Seit zwei Jahren veröffentlicht Gregor Sabeisemann Fotos von einsamen Einkaufswagen auf Facebook.

2021 begann Gregor Sabeisemann unter dem Namen Chmel Blsany, beides sind Künstlernamen, Fotos von einsamen und verlassenen Einkaufswagen auf seiner Facebookseite zu veröffentlichen: „Ich hatte schon eine ganze Reihe von Fotos dieser Einkaufswagen gesammelt und mir überlegt, was ich mit ihnen machen soll. Schließlich habe ich begonnen, sie online zu stellen.“ Mittlerweile hat er über 1000 Fotos von Einkaufswagen veröffentlicht, die in der Gegend stehen gelassen wurden. Machte er anfangs die Fotos selbst und vor allem in Bochum und Umgebung, hat er mittlerweile viele Unterstützer gewonnen, die ihn bei seiner Aktion unterstützen: „Erst kamen Fotos aus dem Freundes- und Bekanntenkreis, obwohl viele von denen gar nicht auf Facebook aktiv sind. Ich habe dann viele Freundschaftsanfragen gesendete, dann haben Menschen immer häufiger Fotos geschickt und so hat es sich entwickelt, dass sich mehr Menschen beteiligt haben.“ Über 1000 sind es mittlerweile und die kommen aus der ganzen Welt. Unter dem Account Chmel Blsany finden sich Fotos aus Lissabon, London und Valencia. Einkaufswagen aus Berlin sind ebenso zu finden wie aus Hamburg und Wuppertal. Die Bilder aus London kämen von einer Frau, die sich auf Facebook eigentlich mit Katzen beschäftigt. „Ich hatte die Idee“, sagt Sabeisemann, aber es ist nicht die erste Seite, die sich mit dem Thema beschäftigt. Man ist nicht der Erfinder, aber das ist auch nicht der Anspruch.“ Auf den Bildern sind nicht nur die Wagen zu sehen, sondern auch das Umfeld, in dem sie stehen: Bürgersteige, zugewucherte Baulücken oder Kirchenplätze – die kleinen Gefährte mit den vier Rollen finden sich überall, allerdings zumeist in einem eher abgerockten Umfeld. „Ich versuche immer auch den Hintergrund aufs Bild zu bekommen, damit man die Ecke erkennt.“ Bislang hat er fast nur positive Rückmeldungen bekommen: „Ein paar Fragen, was der Quatsch soll, aber die müssen es sich ja nicht anschauen.“

Link: Chmel Blsany Lost Einkaufswagen auf Facebook

Dir gefällt vielleicht auch:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werbung