0

Der Ruhrpilot

Herbert Reul Foto: Petra Klawikowski Lizenz: CC BY-SA 3.0


NRW:
 Innenminister Herbert Reul ruft zum Verlassen des Waldes auf…Merkus
NRW: „Das bringt die Leute dazu, Risiken einzugehen“…Welt
NRW: Über allem schwebt die Schuldfrage…Zeit
NRW: 
Bürger sollen einfacher gegen Kommunen klagen können…RP Online
NRW: Attacken auf Polizisten – Angriffe im Halbstundentakt…WAZ
Debatte: „Die bisherige CDU/CSU wird die Erschütterungen nicht überstehen“…Welt
Debatte: SPD-Siechtum – Diese Partei ist am Ende…Spiegel
Debatte: Nicht auszuhalten…FAZ
Debatte: Machen schlechte Möbel rechtsradikal?…FAZ
Debatte: Warum Europa die Unterstützung des BDS einstellen sollte…Jungle World
Debatte: Wo die Digitalisierung in Deutschland stockt…Handelsblatt
Debatte: Kann Mathematik sexistisch sein?…NZZ
Ruhrgebiet: Neue Perspektiven für das Pixelprojekt…WAZ
Bochum: Verwaltungsgebäude von Zeche Lothringen ist gerettet…WAZ
Dortmund: 420 Kilometer in 0,04 Sekunden…Welt
Dortmund: Als  „Digitalste Stadt“ ausgezeichnet…Ruhr Nachrichten
Dortmund: BVB-Anschlag – Gutachter hält Bomben für unbeherrschbar…WAZ
Duisburg: Durchbruch in der CO2-Umwandlung bei Thyssenkrupp…WAZ
Essen: Schon wieder Messerstecherei und Tumult in der Nordstadt…WAZ

RuhrBarone-Logo
  0

Ruhrtriennale: The Language Of The Future von Laurie Anderson

„The Language Of The Future“ von Laurie Anderson in der Lichtburg im Rahmen der Ruhrtriennale (Foto: Heinrich Brinkmöller-Becker)

Ein einziges Mal sah ich bisher Laurie Anderson live. Das war 1986 in der Alten Oper Frankfurt. Damals tourte die New Yorker Performance-Legende mit ihrem „Home Of The Brave“-Album. Auf der Tour entstand auch der gleichnamige Film. Für Laurie Anderson war es eine Zeit des Übergangs. 1977 war sie bereits zur documenta 6 nach Kassel eingeladen, 1981 hatte sie „Oh, Superman (For Massenet)“ veröffentlicht, sich überraschend in den Charts platziert und einen bis heute vielgesamplten Klassiker geschaffen. 1982 erschien das Album „Big Science“. Zwei Möglichkeiten eröffneten sich daraufhin. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  12

Mönchengladbach: Nazi-Hool beging Selbstmord

Der in Mönchengladbach tot aufgefundene Nazi-Hooligan Marcel Kuschela beging Selbstmord. Das ist das Ergebnis der Obduktion, das die Polizei soeben bekannt gab:
„Obwohl bereits erste Anzeichen für ein suizidales Handeln des Mannes sprachen, schlossen die ersten polizeilichen Feststellungen eine Fremdeinwirkung und somit eine Gewalttat nicht aus. Heute Vormittag wurde der Leichnam in der Rechtsmedizin Düsseldorf obduziert. Die Untersuchungen bestätigen ein suizidales Geschehen, bei welchem der 32-jährige Bremer sich selbst mit einem Messer das Leben nahm. Der Tod des 32-Jährigen hat insbesondere in den sozialen Medien zu diversen Spekulationen geführt, bei welchen der Todesfall bereits als vorsätzliches Tötungsdelikt bewertet wurde. Dies haben die Ermittlungen der Mordkommission nicht bestätigt.“

Selbstmordgedanken? Betroffene finden Hilfe bei der Telefonseelsorge unter den Telefonnummern 0800 – 111 0 111 und 0800 – 111 0 222

RuhrBarone-Logo
  3

Nazi-Hooligan in Mönchengladbach erstochen – Szene macht mobil


In Mönchengladbach wurde nach Angaben der Polizei am Mittwoch Nachmittag der Nazi-Hooligan Marcel Kuschela tot aufgefunden. Der Bremer Kuschela hat zahlreiche Nazi-Hooligan Veranstaltungen organisiert und gehörte zum Umfeld der Band Kategorie C. Kuschela starb an Stichverletzungen, die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet. Obwohl die Umstände des Todes von Kuschela noch vollkommen im Dunklen liegen, beginnt die Szene zu mobilisieren. NRW könnte ein gefährliches Wochenende bevor stehen.

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Armin Laschet Foto_ CDU Fraktion NRW


NRW: 
Laschet nimmt nicht an Moschee-Eröffnung mit Erdogan teil…Welt
NRW: Journalist stirbt nach Sturz aus Baum – Räumung gestoppt…KStA
NRW: „Wir können jetzt nicht einfach so weitermachen“…Welt
NRW: Landtag verurteilt BDS-Kampagne…Tagesspiegel
NRW: 
Der Fall Maaßen löst ein Beben in der SPD aus…WAZ
NRW: Landtag bekennt sich zu Fehlern bei Gladbecker Geiseldrama…FAZ
NRW: Viel Kritik trotz schwarzer Zahlen und hoher Einnahmen…RP Online
Debatte: Die depressiv-aggressive SPD gibt dem Wähler die Schuld…Welt
Debatte: Lächerliche SPD…FAZ
Debatte: Sehnsucht nach der Bonner Republik…Schlaglichter
Debatte: 
Wenn Politik nur noch Identitätskampf ist…NZZ
Debatte: Im Biergarten mit Supermutti…Jungle World
Debatte: Umweltministerium führt Bundestag hinters Licht…Novo
Ruhrgebiet: Ruhrtriennale-Chefin Carp sah „ein sehr schönes Festival“…WAZ
Ruhrgebiet: Wohnen wird teurer…WAZ
Bochum: Prinz-Regent-Theater plant Neustart mit neuer Leitung…WAZ
Bochum: Sparkasse zeigt sich stabil und steigert Bilanzsumme…WAZ
Dortmund: Thyssenkrupp investiert in Feuerbeschichtungsanlage…Maschinenmarkt
Dortmund: Masterplan Wissenschaft…Nordstadtblogger
Duisburg: A 59 soll nach Ausbau unter die Erde…WAZ
Duisburg: Aktion gegen Sozialbetrug – Luxusautos bleiben beschlagnahmt…WAZ
Essen: Essener können Episodenfilm über ihre Stadt drehen…WAZ

RuhrBarone-Logo
  2

Warum Seehofers Strategie erfolgreich ist

Seehofer

Hat gut Lachen: CSU-Chef Horst Seehofer Foto: flickr/Lisa Roderer (CC BY-SA 2.0)

Warum handelt Seehofer so, wie er handelt und warum lassen sich Merkel und die SPD das gefallen? Eine Betrachtung über Seehofers Strategie.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Polittrolle aller Länder, Vereinigt Euch!

Protest gegen Antisemiten-Veranstaltung


In Berlin wächst zusammen, was zusammen gehört: Die maoistische Schlägertruppe Jugendwiderstand, BDS und Jewish Antifa kooperieren neuerdings. Von unserem Gastautor Ralf Balke.

Nichts Neues unter der Sonne, möchte man meinen. Denn als am 12. September eine Handvoll israelsolidarischer Demonstranten vor dem Biergarten Jockel in Berlin-Kreuzberg erschien, wo eine Veranstaltung der palästinensischen Terrorbefürworterin Manal Tamimi, einer engen Verwandten der zur Jeanne d’Arc verklärten Ahed Tamimi, stattfinden sollte, drohte die Situation zu eskalieren. Wieder einmal wurden sie als „Faschisten“, „Zionistenfotzen“ und „Nazis“ beschimpft. Doch diesmal sollte es nicht nur bei Verbalinjurien bleiben. Mitglieder der maoistischen Schlägertruppe Jugendwiderstand sowie ihre arabischen Genossen begannen, Weiterlesen

RuhrBarone-Logo