3

Das sind die innovativsten Unternehmen des Ruhrgebiets

Thyssenkrupp-Hauptquartier Foto: Tuxyso Lizenz: CC BY-SA 3.0

Das Wirtschaftsmagazin Capital hat in verschiedenen Kategorien wie Handel, Technologie oder Energie die 473 innovativsten Unternehmen Deutschland ausgezeichnet. 76 von ihnen haben ihren Sitz in München, es folgen auf den Plätzen zwei bis fünf  Köln(50),  Berlin (46),  Stuttgart (39) und Hamburg (37). Auch Unternehmen aus dem Ruhrgebiet sind dabei.
Evonik Industrie
IFM Electronic
Johnson Controls Systems & Service
Eon
Ruhr Tourismus
Wilo
Aldi Süd
Masterflex,
Abus (August Bremicker Söhne),
Thyssenkrupp
Zehn ausgezeichnete Unternehmen sind für eine Region mit fünf Millionen Einwohnern nicht viel, umso wichtiger ist jedes von ihnen, soll das Ruhrgebiet wirtschaftlich nicht noch weiter abgehängt werden.

RuhrBarone-Logo

3 Kommentare zu “Das sind die innovativsten Unternehmen des Ruhrgebiets

  • #1
    Philipp

    Interessante Studie. IFM Electronic produziert übrigens komplett am Bodensee, aber immerhin wird Konzernsteuer in Essen bezahlt.

    Kann es evtl. sein, dass bei Karl Meyer Stoll Obertshausen in Hessen mit Oberhausen im Pott durcheinander gegangen sind?

    Ansonsten sticht Evonik heraus. Wäre mal interessant zu wissen, wie die Pendlerströme nach Marl sind.

  • #2
  • #3
    Total Unwichtig

    zu #1, Philipp
    Evonik hat aber nicht nur Produktionsanlagen in Marl, sondern auch in Essen (wo sie auch Ihren Firmensitz und Verwaltung beheimatet haben) an der Goldschmidtstrasse 100 (die älteren Essener kennen es noch als Goldschmidt). Und wenn man sich die Autokennzeichen auf dem Parkplatz dort anschaut, dann wird dort auch sehr viel hingependelt.

    Gruesse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.