Juicy Beats feiert Comeback in Dortmund

Juicy Beats

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause kehren die Juicy Beats am 29. und 30. Juli in den Dortmunder Westfalenpark zurück. Bei der 25. Ausgabe des Festivals stehen die Berliner Hip-Hop-Formation K.I.Z sowie KontraK, der zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Rappern zählt, als Headliner auf der Bühne. Ebenfalls mit dabei: die Kölner Band Querbeat mit Trompeten, Posaunen, Tuba und Saxophon, RIN, Rapperin Juju, Schmyt, Faber, Provinz sowie zahlreiche weitere Acts. An mehreren Floors legen DJs wie Tube & Berger, Der Wolf (TV), P.A.C.O., Kurtis Flow und Lars Behrenroth auf.

Dir gefällt vielleicht auch:

0 0 votes
Article Rating
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
deepshit
deepshit
6 Monate zuvor

Das Billing ist so blass in diesem Jahr und ist vermutlich dadurch geprägt, dass die Veranstalter sparen müssen. Es ist mehr als peinlich, dass die Leute vom Juicy Beats zum ersten mal keine Drum’n’Bass Bühne haben – Hauptsache Blagen-Hip-Hop ohne Sinn und Verstand… ne, danke, da geh ich lieber ne Runde Schwimmen am Rhein-Herne-Kanal.

Werbung