0

3 FÜR 7 – Ausgehtipps, ausnahmsweise am Sonntag

Thema „Veranstaltungsreihen“ – hier durchaus schon einmal andiskutiert. Was machen die Veranstalter am besten? Lokal fokussieren und zeitlich ausbreiten? Nur Spitzenproduktionen abliefern und die freie Szene sich selbst überlassen? Infrastruktur und Anreize schaffen und sich inhaltlich raushalten? Das Spektrum ist breit und zu Recht unterschiedlicher Ausprägung. Gut auszumachen ist dies Mitte Oktober an einem Filmtheater und den Kreativwirtschaftlern in Essen sowie an einem Theaterfestival in Dortmund.

Geburtstagsgala für die Essener Lichtburg! Und natürlich massenhaft Premieren drum herum. 80 Jahre wird die alte Dame, und es gibt bereits am 16. Oktober einen Stargast namens Elmar Wepper, der zu „Kirschblüten – Hanami“ von Doris Dörrie vorbeischaut. Die Deutschlandpremiere im Festprogramm gebührt „La Boheme“ von Robert Dornhelm mit Anna Netrebko und Rolando Villazón. Als Bühnenveranstaltung gibt es Gerhard Polt & Biermäsl Blosn. Nun ja…

Thema „Veranstaltungsreihen“ – hier durchaus schon einmal andiskutiert. Was machen die Veranstalter am besten? Lokal fokussieren und zeitlich ausbreiten? Nur Spitzenproduktionen abliefern und die freie Szene sich selbst überlassen? Infrastruktur und Anreize schaffen und sich inhaltlich raushalten? Das Spektrum ist breit und zu Recht unterschiedlicher Ausprägung. Gut auszumachen ist dies Mitte Oktober an einem Filmtheater und den Kreativwirtschaftlern in Essen sowie an einem Theaterfestival in Dortmund.

Geburtstagsgala für die Essener Lichtburg! Und natürlich massenhaft Premieren drum herum. 80 Jahre wird die alte Dame, und es gibt bereits am 16. Oktober einen Stargast namens Elmar Wepper, der zu „Kirschblüten – Hanami“ von Doris Dörrie vorbeischaut. Die Deutschlandpremiere im Festprogramm gebührt „La Boheme“ von Robert Dornhelm mit Anna Netrebko und Rolando Villazón. Als Bühnenveranstaltung gibt es Gerhard Polt & Biermösl Blosn. Nun ja, das ist jedenfalls nicht alles, und bei der Geburtstagsgala am 18. Oktober wird der Gildefilmpreis vergeben, prominente Freunde und Förderer schauen rein und es gibt selbstverständlich Filme, Musik und Präsentationen. Glückwunsch!

„Essens Kreative Klasse“ – eine Art Showcase von Unternehmen und (sich zusammen schließenden) Einzelakteuren, die im gesamten Stadtgebiet vom Tag der Offenen Tür über (kostenfreie) Veranstaltungen bis hin zu Workshops auf unterschiedliche Weise zeigen was sie so drauf haben. Preise gibt es in diesem Jahr ebenso wie einen Schirmherrn Dieter Gorny und hier mal exemplarisch zwei der interessanteren Veranstaltungen: Bei der „talkbox“ in der Heldenbar des Grillo-Theaters reden am 18. Oktober kluge Köpfe des Popbiz Ruhr über das „Musikbusiness 2009“. Danach gibt es „Heldenrausch“ mit DJ Jan 3000 und Dirk Ping – es ist wohl eine Art „Popkomm in der Nussschale“. Zur „Paperchase an der Flora“ wiederum laden einige viele Geschäfte an der Florastaße in Rüttenscheid, geben eine kleine Zeitung mit Fragen drin heraus und blasen dann zur – genau – Schnitzeljagd am 17., 18. und 20.–25. Oktober. Natürlich finden aber auch Kongresse, Business Talks usw. statt, in denen die Entwicklungsgesellschaft Zollverein dann zeigt was sie inzwischen gelernt hat.

Schnell also raus aus Essen – da wird’s ja manchmal recht eng – und nach Dortmund, wo „Theaterzwang“ jetzt „favoriten08“ heißt. Äußerlich eine vorsichtige Modernisierung also, inhaltlich bleibt es bei einer Auswahl an freien Produktionen aus ganz NRW, Jury-gepickt und sorgsam aufbereitet. Einiges aus der Auswahl in Schlagworten: Es gibt z.B. Half Past Selber Schuld mit „Barfuss durch Hiroshima“ (Foto: Krischan Ahlborn) nach einem Manga von Keiji Nakazawa, Laurent Chétouane macht „Bildbeschreibung“ nach Heiner Müller (beide im Depot) und es gibt mit „Die Schauspieler“ von Kerlin, Lettow, Schmuck eine erste Koproduktion von favoriten mit dem Institut der Theaterwissenschaften Bochum, dem Ringlokschuppen, dem Pumpenhaus und dem Theater Moers – diese außerhalb des geschätzten Wettbewerbs, so wie es ja offiziell zu sein hat bei dieser Sorte fröhlichem Kulturfilz.

Im Überblick:
„80 Jahre Lichtburg“ vom 16.-22. Oktober – www.lichtburg-essen.de
„Essens Kreative Klasse“ vom 16.-26. Oktober – www.essenskreativeklasse.de
„favoriten08“ vom 17.-25. Oktober – www.favoriten08.de

RuhrBarone-Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.