BVB: Ilkay Gündogan am Rücken operiert

bvbWie die Bild-Zeitung gerade vermeldet hat, wurde Ilkay Gündogan offenbar in München am Rücken operiert. Die Hoffnungen auf seine baldige Rückkehr ins BVB-Team scheinen sich damit erneut zerschlagen zu haben.

Der 23-jährige Mittelfeldspieler fällt bei der Borussia bereits seit August 2013 mit Rückenbeschwerden aus. Ein bereits zum Rückrundenstart geplantes Comeback scheiterte. Erst vor wenigen Wochen wurde der Vertrag mit Gündogan an der Strobelallee dann allerdings vorzeitig um ein weiteres Jahr, bis 2016, verlängert.

Böse Zungen sprechen inzwischen allerdings bereits vom drohenden Karriereende für den deutschen Nationalspieler, der nun also nicht nur die WM in Brasilien verpasst hat, sondern wohl auch für den Saisonstart in der Bundesliga mehr als fraglich ist.

Lt. Bildzeitung gehen die Verantwortlichen beim BVB allerdings von einer mehrmonatigen Ausfallzeit aus. Näheres wird sicherlich in den nächsten Tagen bekannt werden.

Wie dem auch sei: Alles Gute und gute Besserung, Ilkay Gündogan!

UPDATE: Inzwischen hat uns dazu auch eine Pressemeldung des BVB erreicht. Der Verein stellt die Dinge allerdings recht positiv dar:

„Gündogan: Rückkehr auf den Platz in drei Monaten

Ilkay Gündogan ist auf dem Weg zu einer vollständigen Genesung einen deutlichen Schritt vorangekommen.

Bei Borussia Dortmunds Mittelfeldspieler konnte zu Beginn dieser Woche in der Schön-Klinik in München-Harlaching ein minimalinvasiver Eingriff an der Lendenwirbelsäule komplikationsfrei und erfolgreich vorgenommen werden.

Der Eingriff wurde von Prof. Michael Mayer (Chefarzt der Wirbelsäulenchirurgie) durchgeführt.

Die behandelnden Ärzte gehen davon aus, dass die Rehabilitation drei Monate in Anspruch nehmen wird. Einer Rückkehr Gündogans in den Profi-Spielbetrieb soll anschließend nichts mehr im Wege stehen.“

 

Dir gefällt vielleicht auch:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werbung

Entdecke mehr von Ruhrbarone

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen