#1 | ke sagt am 4. Januar 2022 um 19:50 Uhr

Warum werden die Spiele nicht als verloren gewertet?
Das ist zwar auch Wettbewerbsverzerrung, würde aber evtl. dazu führen, dass der Profisport seine Corona-Vorsichtsmaßnahmen verschärft. Notfalls muss die Politik den Sport einschränken.

Dass bspw. hochbezahlte Fußball-Profis es in einer Pandemie in einer großen Zahl nicht schaffen, sich so zu verhalten, dass sie halbwegs geschützt sind, ist nicht nachvollziehbar.

Hier ist es auch interessant, wer für Geldausfälle etc. aufkommt.