3

Der FC Schalke 04 verabschiedete sich feierlich vom Steinkohlebergbau im Ruhrgebiet

Auch wenn das folgende Spiel des FC Schalke 04 gegen die Werkself von Bayer 04 Leverkusen am Mittwoch die Erwartungen der Gastgeber nicht erfüllen konnte, die ‚Knappen‘ ihr Heimspiel mit 1:2 verloren, die feierliche Zeremonie vor dem Spiel war schon schön.

Über 50.000 im Stadion verabschiedeten sich in Gelsenkirchen vom Deutschen Steinkohlebergbau. Bewegend!

 

RuhrBarone-Logo

3 Kommentare zu “Der FC Schalke 04 verabschiedete sich feierlich vom Steinkohlebergbau im Ruhrgebiet

  • #1
    Thomas Weigle

    Und am letzten Rückrundenspieltag verabschieden sie sich sicherlich nicht so feierlich aus der BL, denk ich mal, schmunzel!!! Wer den Schaden und den Tedesco hat…. Dann wird man hoffentlich nicht nur Häme aus Dortmund hören….

  • #2
    Emscher-Lippizianer

    Auch wenn der heimische Steinkohlenbergbau verabschiedet wurde: Die Leistung der "Knappen" bleibt unterirdisch.

  • #3
    Klaus Lohmann

    Schätze, die Blauen bekommen grad den vollen Blues, den die Schwatzgelben in der Saison mit Klopps Abgang genießen durften. Chaos in allen Mannschaftsteilen und überhaupt keine Peilung, warum man so einen Dreck zusammenpöhlt – da dringt schon so ein kleines Tränchen Mitleid ans Sonnenlicht, zumindest bei den alten Tribünenkämpen;-)

    Aber evt. lässt sich im Pokal ja was ganz Geheimes drehen, so dass wir in der zweiten Runde auf jeden Fall gegen Schlacke spielen – Derby zweipunktnull oder so;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.