Der Westen: Reitz greift durch

WAZ-Chefredakteur Ulrich Reitz wird <a target=WAZ-Chefredakteur Ulrich Reitz wird neuer Chef des WAZ-Online-Portals DerWesten.de. Uns liegen exklusiv seine Pläne für den Umbau des Internetangebots vor.

Ulrich Reitz war zwar nicht dabei, als Thomas Knüwer vor zwei Wochen auf dem Journalistentag NRW in Recklinghausen erklärte, Journalisten müssten zur Marke werden, scheint aber seine Lehren aus dem Vortrag des Medien-Bloggers gezogen zu haben. Nach uns exklusiv vorliegenden Plänen wird Reitz den Westen im Sinne einer journalistischen Markenbildung umbauen. Neben dem bewährten Reitz.Thema sind künftig folgende Rubriken geplant:

Bild: Pottblog

Reitz.Husten: Ein Podcast mit aktuellen Kommentaren zur Lage der Welt von Ulrich Reitz.

Reitz.Ezeit:
Mit Ulrich Reitz zu den schönsten Urlaubsgebieten.

Schlüssel.Reitz: Der große Immobilienführer. WAZ-Intern auch "Immoscoutkiller" genannt.

Reitz.End: Die neue Kontaktbörse der WAZ-Gruppe. Niemand sollte Weihnachten alleine sein.

Muskel.Reitz: Das Ruhrgebiet ist eine Sportregion – und Ulrich Reitz ist live dabei.

Reitz.Bar: Die angesagtesten Club, Kneipen und Restaurants – präsentiert von Ulrich Reitz.

Reitz.Beteiligung: Noch nie war die Wirtschaft so kompliziert zu verstehen – Ulrich Reitz erklärt die Globalisierung.

Reitz.Arm: Sozialreportagen von Ulrich Reitz machen das Elend spürbar.

Reitz.Magen: Gesund bleiben mit Ulrich Reitz.

Reitz.Klima: Das Wetter –  souverän, locker und kenntnisreich präsentiert von Ulrich Reitz.

Eines  scheint schon jetzt klar zu sein: In Essen wird man Katharina Borchert schnell vergessen.

Dir gefällt vielleicht auch:

0 0 votes
Article Rating
6 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] First Tweet: 10 minutes ago ruhrbarone Highly Influential ruhrbarone Der Westen: Reitz greift durch https://www.ruhrbarone.de/der-westen-reitz-greift-durch/ retweet […]

trackback

[…] Der Westen: Reitz greift durch Abgelegt unter: Gesellschaft, Internet und IT, Medien, Pottblog(ger), Medien, Westdeutsche […]

Dennis
13 Jahre zuvor

Personenkult und Markenwesen sind zwei verschiedene paar Schuhe. Mal davon abgesehen hat Personenkult noch keiner echten Marke gut getan. Nur weil Borchert den Westen jetzt verlässt, ist er nicht dem Tode geweiht. Wer dieser Auffassung ist, der diskreditiert doch in erheblichem Maße die Arbeit der vielen anderen Journalisten bei DerWesten.de.

trackback

[…] ich gerade bei den Ruhrbaronen lese und wie DerWesten höchst offiziell bei Twitter bekannt gibt, wird Ulrich Reitz der Nachfolger […]

Hans Czinzoll
Hans Czinzoll
13 Jahre zuvor

@Dennis. Mag sein, dass bei DerWesten auch Journalisten arbeiten. Nach meinem Kenntnisstand wird der Inhalt kostenfrei von den Konzernblättern geliefert. Bitte um Nachricht falls dort auch Originalbeiträge erscheinen.

Katharina Borchert
Katharina Borchert
13 Jahre zuvor

@Hans Czinzoll: Da gibt es selbstverständlich täglich auch Originalbeiträge, die von unseren Online-Journalisten recherchiert werden (wobei die überwiegende Zahl natürlich von den Printtiteln geliefert wird, wo auch rund 20x so viele Journalisten arbeiten).

Werbung