Die Polizei in Gelsenkirchen empfiehlt Kiffen statt Alkohol zu trinken.

Englische Fans in Gelsenkirchen Foto: Lutz Schmelzer

Morgen treten im Rahmen der EM die Mannschaften von England und Serbien in der Schalke-Arena gegeneinander an. Das Spiel gilt als riskant, die Polizei befürchtet Ausschreitungen. Um diesen entgegenzuwirken, versucht die Polizei mit einer bis vor kurzem undenkbaren Empfehlung vorzugehen. Ein Sprecher der Gelsenkirchener Polizei sagte der britischen Zeitung Sun: „Für Fans ist es kein Problem, Cannabis auf der Straße zu rauchen. Wenn wir eine Gruppe von Menschen sehen, die Alkohol trinken und ein bisschen aggressiv aussehen, und eine andere Gruppe, die Cannabis raucht, dann schauen wir uns natürlich die Gruppe an, die Alkohol trinkt.“ Der Alkoholkonsum kann jemanden aggressiver machen, während das Rauchen von Cannabis die Leute in eine entspannte Stimmung versetzt.

Im Moment ist in der Gelsenkirchener Innenstadt alles ruhig. Die englischen Fans feiern, singen  „come on Eileen“ und haben ihren Spaß.

Dir gefällt vielleicht auch:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werbung