0

Die Reichweiten der Bundesliga-Übertragungen erreichen in der Saison 2020/21 Rekordniveau

Foto: Sky

Seit dem Pfingstwochenende ist die reguläre Bundesliga-Saison 2020/21 Geschichte und nur der 1. FC Köln muss gegen Holstein Kiel in die Verlängerung mit den Relegationsspielen. Das dramatische Saisonfinale hat Sky einen neuen Pay-TV Rekord am Samstagnachmittag und neuen Saisonrekord gebracht.

Insgesamt 2,8 Millionen Fußballfans verfolgten die Spiele des 34. Bundesliga-Spieltags im TV und OTT. Der TV-Marktanteil lag in der Zielgruppe Z3+ bei 15,6 Prozent. In der Zielgruppe M14-59 lag der TV-Marktanteil sogar bei 29,4 Prozent. Damit erreichte die Saison-Reichweiten der Bundesliga-Übertragungen auf Sky ein Rekordniveau: Durchschnittlich 4,7 Millionen Zuschauer* sahen die Spiele auf Sky pro Spieltag.

Herausragend war hierbei insbesondere der Bundesliga-Samstag: Rund 2 Millionen Zuschauer schalteten im Schnitt an jedem Samstagnachmittag ein und damit vier Prozent mehr als in der Vorsaison. Und weitere 1,3 Millionen Zuschauer sahen durchschnittlich das „tipico Topspiel der Woche“ und damit 17 Prozent mehr in der Saison 2019/20.

Die reichweitenstärkste Übertragung war das Spiel zwischen Borussia Dortmund und Bayern München am 7. Spieltag mit 2,57 Millionen Zuschauern (TV+OTT). Und auch das Rückspiel am 24. Spieltag der beiden Vereine war der Hit mit 2,43 Millionen Zuschauern.

Sky Sport-Chef Charly Classen zu den Zahlen: „Unsere Bundesliga-Übertragungen sind erneut auf ein überragendes Interesse gestoßen und insbesondere an den Samstagen haben mehr Zuschauer als jemals zuvor eingeschaltet. Das ist eine tolle Bestätigung der Arbeit unseres Sky Sport Teams. Es hat Woche für Woche geschafft, in einer Saison weitestgehend ohne Fans in den Stadien, die Emotionen und Faszination der Bundesliga in die Wohnzimmer zu transportieren.“

* Durchschnittliche aggregierte Sehbeteiligung aller Kickoffs auf Sky am Samstag und Sonntag

Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.4; linear; Omniture

RuhrBarone-Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.