Duisburg: Blog Xtranews muss sich in Ratssitzung klagen

Rathaus Duisburg Foto: Spazzo Lizenz: CC BY-SA 4.0

Das Blog Xtranews aus Duisburg gibt  es fast schon so lange, wir werden bald 13, wie die Ruhrbarone und in Duisburg gehört es längst zu den etablierten Medien. Das Xtranews bei einer Ratssitzung einen Platz auf der Pressbank bekommt, sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein. Ist es aber in Duisburg nicht. Als Xtranews-Chefin Manuela Ihnle wurde die Teilnahme an der Ratssitzung von der Pressestelle der Stadt verweigert.

Ihnle ließ sich das nicht gefallen, klagte vor dem Verwaltungsgericht Düsseldorf und gewann. Nun nimmt sie an der Ratssitzung teil. Es ist vollkommen klar, dass Berichterstattung in Coronazeiten bei Veranstaltungen kompliziert geworden ist. Aber es ist die Aufgabe der Pressestellen, Berichterstattung zu ermöglichen und nicht, sie zu unterbinden.

 

Dir gefällt vielleicht auch:

0 0 votes
Article Rating
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Für Aufregung sorgte gestern der Ausschluss des Blogs Xtranews bei der Ratssitzung. Xtranews musste sich über das Verwaltungsgericht in Düsseldorf in die Sitzung einklagen. Die Ruhrbarone berichteten hierzu. […]

Werbung