4

Eichmann-Prozess auf YouTube

Am 11. April 1961 begann in Jerusalem der Prozess gegen Adolf Eichmann. Auf YoutTube kann man  jetzt Aufnahmen des Prozesses sehen.

Online gestellt wurden die Videos von der Gedenk- und Forschungsstätte Yad Vashem. Sie zeigen den gesamten Verlauf des Prozesses.  Eichmann war ein fanatischer Nazi und maßgeblich an der Organisation der Judenvernichtung beteiligt. Nach dem Krieg floh er nach Argentinien. Dort wurde er einem  israelischen Spezialkommando festgenommen und nach Israel  gebracht, wo ihm der Prozess gemacht wurde. Eichmann wurde zum Tod verurteilt und 31. Mail 1962 hingerichtet.

YouTube: The Trial auf Adolf Eichmann

RuhrBarone-Logo

4 Kommentare zu “Eichmann-Prozess auf YouTube

  • #1
    Bert

    Interessant dazu:

    http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2011/04/11/International/Der-Eichmann-Prozess-Offene-Fragen-auch-nach-50-Jahren

    Im Mai 1960 spürten Israelis den unscheinbar wirkenden Bürokraten in Argentinien auf und entführte ihn. Das ist die offizielle Version, die jedes Jahr aufs Neue wiederholt wird. Doch stimmt das wirklich?

    Die Legende um die Entführung

  • #2
    Frank (frontmotor)

    Hier ein Dradio Podcast von Gaby Weber zum selben Thema:
    http://www.dradio.de/dlf/sendungen/dossier/1371889/

    Interessant wäre eine Verbindung zwischen Deutschland und dem israelischen Atomprogramm aber vor allem aus deutscher Sicht. Das wäre ein Beleg, dass ein Land, das Atomkraftwerke baut und sich diese hohen Subventionen leistet, dies mit der Aussicht auf die Bombe getan hat. Und nichts anderes.

  • Pingback: Eichmann-Prozess auf YouTube | rotstehtunsgut.de

  • Pingback: Eichmann-Prozess auf YouTube | SPD-Blog Baden-Württemberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.