#1 | Regina Wyrwoll sagt am 7. November 2014 um 17:59 Uhr

Es ist unsagbar schade, dass diese Reihe eingestellt werden muss! Norbert Wehr und sein „Schreibheft“ leisten eine unverzichtbare Forschungs- und Veröffentlichkeitsarbeit für deutsche und internationale Literatur. Diese tiefe Kenntnis und große Erfahrung haben sich auch immer in der Reihe im Museum Folkwang widergespiegelt. Essen, das leider nicht gerade als literarisches Zentrum gelten kann, verliert damit eine überaus wichtige Veranstaltungsreihe – und das ohne erkennbaren Grund!