Fast vier Millionen Besucher auf der Cranger Kirmes

Zur Cranger Kirmes gehören natürlich die vielen Karussells – wie dieser Highspeed-Express | Foto: Peter Hesse

Besonders am letzten Kirmes-Wochenende war die Cranger Kirmes extrem gut besucht, am Freitag und am Samstag gab es einen sehr großen Zuspruch. Bis zum Sonntagmittag zählten die Veranstalter insgesamt rund 3,4 Millionen Besucher auf dem Gelände. Bis zum Abend sollte die Gesamtzahl noch auf 3,8 Millionen Gäste steigen – damit sind die Schausteller sehr zufrieden.

Im Vorjahr hatte die Besucherzahl bei 3,9 Millionen Menschen gelegen, wie Kirmessprecher Jochen Schübel sagte. Wegen der vielen Regentage konnte diese Marke in diesem Jahr nicht überrundet werden. Im Vergleich zu 2022 seien wieder spürbar mehr Familien mit Kindern unter den Besuchern gewesen, hieß es. „Die waren direkt nach Corona noch etwas zurückhaltend“, sagte der Veranstalter. Das elftägige Volksfest ist gestern abend mit dem traditionellen Abschluss-Feuerwerk geendet. Die Cranger Kirmes ist nach Veranstalterangaben das größte Volksfest in Nordrhein-Westfalen.

Dir gefällt vielleicht auch:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Lo
Lo
9 Monate zuvor

Obwohl wir nur sehr wenig Geld hatten, so dass meine Mutter sich noch etwas durch Putzen in Gaststätten dazuverdienen musste: für „auf Crange“ legte sie rechtzeitig ein paar Mark zur Seite…

Werbung