4

Greenshaming: Ökos packen Kinder auf die CO₂-Waage

Photo by Myles Tan on Unsplash
Kinder

Kinder werden künftig in Tonnen CO₂ gemessen| Photo by Myles Tan on Unsplash

 Was ist schlimmer? Hippies die Kinder irrational vergöttern, oder Hippies die Kinder mit einem Treibhausgas vergleichen?

Hach. Was waren das noch für Zeiten.

Als Herbert Grönemeyer trällerte: „Gebt den Kindern das Kommando, sie berechnen nicht was sie tun.“

Als man behauptete: „Wir haben die Erde nur von unseren Kindern geerbt.“

Es war eine grauenhafte, gefühlsduselige Weltsicht. Inzwischen vermisse ich sie.

Heute wird ganz kalt und rational ausgerechnet, wie sehr jedes Kind sich auf’s Klima auswirke. Und den künftigen Eltern wird für die 58,6 Tonnen CO₂ im Jahr ein schlechtes Gewissen gemacht. Ohne Auto zu leben spart nur  2,4 Tonnen CO₂ im Jahr ein. Greenshaming.

Wenn es um das große grüne Ganze geht, den ist nicht nur das Wachstum des Teufels. Am besten geht man gleich an den Bestand. Die ersten ziehen auf Facebook (noch ironisch gebrochen) ihre Schlüsse. .

Und was ist mit den Alten die immer älter werden? Spätestens mit dem Renteneintrittsalter sollte man sein Recht auf CO2 Ausstoß verwirkt haben!

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die ersten großen Leuchten voller Ernst den Klimarettungsgenozid propagieren. Was sind schon Menschenleben, wenn man glaubt, den Planeten zu retten?

Können wir bitte die kinderlieben Ökos von früher zurückbekommen?

RuhrBarone-Logo

4 Kommentare zu “Greenshaming: Ökos packen Kinder auf die CO₂-Waage

  • #1
    Helmut Junge

    Es kommt einzig auf das Alter der Ökos selbst an. Als sie noch jünger waren, wurde oft gesagt, daß "Wir die Erde nur von unseren Kindern geerbt haben.“ Dann wurden sie wegen der grauer werdenden Haare unsicher ob ihres Berufsjugendtums, waren aber noch weit weg von der Rente. Darum haben sie das Rentnerproblem entdeckt, und jetzt, wo etwa 50% der Mandatsträger selber kurz vor der Rente stehen, wird sich das Problem mit den Rentnern irgendwie in Luft auflösen. Da bin ich ganz sicher.

  • #2
    Thomas Weigle

    Ich hab´s schon mal erwähnt. DAS GRÜNE GEN von P. Dickinson aus der Zeit um 1980. War seiner Zeit weit voraus und ist möglicherweise Pflichtlektüre für radikale Ökospinner.

  • #3
  • Pingback: Greenshaming: Ökos packen Kinder auf die CO₂-Waage | daniel.fallenste.in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.