Grünes Wirtschaftswunder: NRW-Industrieproduktion sank im Dezember 2023 um 3,4 Prozent

Arbeiter am Hochofen Foto: Bundesarchiv, B 145 Bild-F079044-0020 / Lizenz: CC-BY-SA 3.0


Das grüne Wirtschaftswunder geht weiter: Im Dezember vergangenen Jahres ist die Industrieproduktion in Nordrhein-Westfalen erneut gesunken.

Die Produktion der NRW-Industrie ist im Dezember 2023 nach vorläufigen Ergebnissen saisonbereinigt um 3,4 Prozent gegenüber Dezember 2022 gesunken. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, ist dieser Rückgang sowohl auf die niedrigere Produktion in den energieintensiven Industriebereichen als auch in der übrigen Industrie zurückzuführen. Die Produktion war in den energieintensiven Wirtschaftszeigen im Dezember 2023 um 0,8 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor. In den übrigen Industriebereichen verringerte sich die Produktion um 4,8 Prozent.

Im Vergleich zu Dezember 2022 waren in NRW für die energieintensiven Branchen im Dezember 2023 unterschiedliche Entwicklungen zu erkennen: Innerhalb der energieintensiven Branchen wurde für die Kokerei und Mineralölverarbeitung ein Produktionsrückgang von 12,6 Prozent ermittelt. Für die Metallerzeugung war ein Rückgang von 3,0 Prozent zu konstatieren. Die chemische Industrie konnte dagegen ein Produktionsplus von 4,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat verbuchen.

Dir gefällt vielleicht auch:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werbung