#1 | Nansy sagt am 20. Oktober 2013 um 11:02 Uhr

„Das chauvinistische Wutbürgertum“ – „Bürgermob“ – „menschenverachtender Flüchtlingspolitik “ ?
Was soll das sein? Eine Kampfschrift? Ein Pamphlet?
Und gerade dann, wenn es interessant wird, wenn eine „humanitäre Flüchtlingspolitik“ gefordert wird, dann bleibt der Beitrag mehr als vage, Antworten bleiben aus.