Homöopathischer Vollrausch

Und es gibt wirklich Leute, die eine Menge Geld für dieses Nichts ausgeben. Aber es gibt ja auch Leute die froh sind, wenn sie sich morgens beim Zähne putzen mit der Bürste kein Auge ausstechen.

Dir gefällt vielleicht auch:

0 0 votes
Article Rating
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Dorothea
Dorothea
11 Jahre zuvor

Dummes Homöopathie Bashing: zu einem seriösen Versuchsaufbau gehört, daß man den Probanden über einen längeren Zeitraum beobachtet: Dr. Snuggles hat am nächsten Tag sicher einen Kater gehabt!

Jens König
Jens König
11 Jahre zuvor

Ein Kater? Bei den ganzen Heringen die schon mal irgendwie mit dem Wasser in Verbindung waren und ihre Information weitergegeben haben?

Kommen wir zu etwas ganz anderem: Bestellen Sie jetzt Königs Antikaterwasser mit Heringsinformation. Wenn dies zugleich mit hmöopatischem Schnaps eingenommen wird, garantiere ich, bleibt der Kater aus.
Garantiert.

Jan
Jan
11 Jahre zuvor

https://www.youtube.com/watch?v=Uvvp2lYz1J8

Das Problem mit der Homöopathie ist: es gibt die niedrigpotenten Präperate, die wirken weil die leicht verdünnten Kräuter durchaus sinnvoll sind, um etwa eine Erkältung zu behandeln. Aber es gibt eben auch die hochpreisigen, „hochpotenzierten“ Präparate … da ist schlichtweg rein statistisch kein einziges Molekül mehr vorhanden. Dagegen erlauben die Grenzwerte vielfach höhere Konzentrationen an z.B. Schwermetallen – warum soll etwas wegverdünntes erinnert werden, aber die Schwermetalle nicht?
Die Wassererinnerung wurde nie bewiesen!

Freidenker
Freidenker
11 Jahre zuvor

Nichts als Hokuspokus, der aber teilwiese wirkt. Weil Placebos bekanntlich wirken oder die Selbstheilung eintritt.

https://blog.gwup.net/2011/08/27/vince-ebert-uber-homoopathie/

Werbung