3

Kommunalwahl in NRW: Die PARTEI tritt in zehn Städten an

partei_willen

Die Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative – kurz  Die PARTEI, tritt am 25. Mai nicht nur zur Europawahl an, sondern wird auch in vielen Städten zu wählen sein: Duisburg, Dortmund, Krefeld, Essen, Mönchengladbach, Köln, Wuppertal, Aachen, Leverkusen  und Remscheid kandidiert sie mit eigenen Listen für die Räte, in Dortmund, Aachen und Remscheid stellt sie auch eigene OB-Kandidaten.

Die PARTEI wurde  von Martin Sonneborn, dem ehemaligen Chefredakteur des Satire-Magazins Titanic gegründet und hat, da es bei der Kommunalwahl keine 5-Prozent Hürde gibt, gute Chancen, auch Sitze in den Räten zu bekommen.  Ob es in allen Fällen für die angestrebten 100 Prozent plus X reicht, wird man sehen.

RuhrBarone-Logo

3 Kommentare zu “Kommunalwahl in NRW: Die PARTEI tritt in zehn Städten an

  • #1
  • #2
  • #3
    Petra

    @#2 | Kai K: Zur Kommunalwahl sicher eine gute Entscheidung.

    Wer ist eigentlich der OB-Kandidat für Dortmund ? Wird der hier auch noch mal vorgestellt ?

    🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.