#1 | Berti sagt am 20. August 2020 um 14:47 Uhr

Ich finde den Beitrag prima. Und es ist wirklich toll, dass der Ertrag aus dem Maskenverkauf Save Nemo, also dem Erhalt von Riffen, zugutekommt. Guter Zweck, die Ökologie der Meere ist sehr wichtig. Eine Anmerkung hätte ich aber: in Wuhan, der Brutstätte des entsetzlichen Coronavirus, finden aktuell offenbar Pool-Parties mit tausenden Teilnehmer'innen statt, alles ohne Maske und ohne Abstände (Berichte dazu – seriöse Medien – können im Internet nachgelesen werden). Die Jugend in Wuhan und wohl auch Umgebung feiert also voll ab und offensichtlich kümmert sich niemand um das Tragen von Masken. Ob man Masken zur Verwendung auf den Parties nach Wuhan schicken könnte? (Art Spende, aber zugleich mit Spendenaufruf für den guten Zweck, siehe oben). Das wäre schon gut.