Ruhr Museum kauft fotografisches Lebenswerk von Brigitte Kraemer

Ruhr Museum Foto: Nordenfan Lizenz: CC BY-SA 4.0

Das fotografische Lebenswerk von Brigitte Kraemer geht in die Fotografische Sammlung des Ruhr Museums in Essen über. Unterstützt wurde der Ankauf der 360.000 Bilder und 7.000 digitalen Datensätze aus den Jahren 1982 bis 2021 von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.

Brigitte Kraemer dokumentierte 40 Jahre lang das soziale Leben im Ruhrgebiet. Ihr Projekte und Serien beschäftigen sich mit Alltagsleben, Freizeit, Migration und dem religiösen Leben der der Region. Ausgewählte Bilder werden voraussichtlich 2025 in einer großen Ausstellung im Ruhr Museum gezeigt. Die Fotografische Sammlung des Museums gehört zu den größten Sammlungen der Dokumentarfotografie in Deutschland.

Dir gefällt vielleicht auch:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werbung