Ruhrbarone-Lesung mit Elke Wittich und Stefan Laurin: Heute in Bochum

Elke Wittich und Stefan Laurin
Elke Wittich und Stefan Laurin

Nach der sehr schönen Lesung gestern im Institut des Schauspielhauses Dortmund – vielen Dank an alle die da waren – lesen Elke Wittich und Stefan Laurin heute um 20.00 Uhr in der Trinkhalle in Bochum, Herner Straße 8. Im Anschluss an die Lesung besteht die Möglichkeit, gemeinsam Bier zu trinken – es könnte also ein netter Abend werden.

Elke Wittich lebt in Berlin, ist Redakteurin der Jungle World und Mitgründerin des Blogs Prinzessinnenreporter. Mit  beiden sind wir gut befreundet. Elke schreibt über Politik und Sport. In dem im Verbrecher-Verlag erschienenen und empfehlenswerte Buch „Vorsicht Volk“ veröffentlichte Elke eine Beitrag über die zur Zeit sehr beliebte Hetze gegen die Presse.

Stefan Laurin ist freier Journalist und Herausgeber dieses Blogs.

 

Dir gefällt vielleicht auch:

3 Kommentare

  1. #1 | Helmut Junge sagt am 16. März 2016 um 08:38 Uhr

    Und worüber werdet ihr lesen?

  2. #2 | Mercedes Nabert sagt am 20. März 2016 um 16:24 Uhr

    Über's Großwerden unter RAF-Terror und unter Fußball-Fanatikern. Über das verschrobene Verständnis von Kunst von unredlichen Dorfleuten. Über die Bionade-trinkende Frühaufsteher-Bourgeoisie und das Großbildschirm-Mallorca-Proletariat. Über das Ende des Hedonismus, über das Ende von Weltkriegen. Kurz: über das Leben.
    Ja, so war das gestern.

  3. #3 | Helmut Junge sagt am 20. März 2016 um 19:35 Uhr

    @Mercedes Nabert, ich hoffe, daß es heute auch noch Leben außerhalb der banalen Oberflächlichkeit gibt. Gestern gab es das wenigstens noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.